Drucken

Kurzinformation

Christian Fries
Christian Fries
© Georg Lennarz 

Christian Fries

Wohnort
Münster 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, Ruhrgebiet, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1959 
Spielalter
46 - 61 Jahre 
Größe
183 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch  
Heimatdialekt
D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Punk  
Tanz
Höfisch  
Sport
Hockey, Kampfsport, Reiten, Tai-Chi Chuan  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_310528/kv/Kuenstler/Schauspiel/M/F/
Homepage:
christianfries.info

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Unfall Mann Fries / Huhn / Isfort Filmwerkstatt Münster
1999 Stadtklinik (1 Folge) Rudi (?) (?)
1999 Balko (Folge 64) Kimmerling (?) (?)
1994 Gute Zeiten - Schlechte Zeiten (1 Folge) Postbeamter (?) (?)
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Durch den Wind (N.Fillon) Jean Matthias Faltz Theater Marburg
2013 Der Untergeher (T.Bernhard) Erzähler Fries Eigenproduktion
2012 Troilus und Cressida (W.Shakespeare) Achill Thomas Dannemann Staatstheater Hannover
2011 Die Nibelungen (F.Hebbel) Gerenot Florian Fiedler Staatstheater Hannover
2011 Graf Öderland (M.Frisch) Staatsanwalt (Graf Öderland) Dirk Schulz Stadttheater Gießen
2010 Amadeus (P.Shaffer) Orsini-Rosenberg Astrid Jacob Stadttheater Gießen
2010 Harper Regan (S.Stephens) E.Barnes / J.Fortune Klaus Hemmerle Stadttheater Gießen
2010 Wie es euch gefällt (W.Shakespeare) Touchstone (Narr) Ragna Kirk Stadttheater Gießen
2010 Germania Tod in Berlin (H.Müller) Hilse Hermann Schein Stadttheater Gießen
2009 Baumeister Solness (H.Ibsen) Solness Wolfram Starczewski Stadttheater Gießen
2009 Woyzeck (G.Büchner) Arzt Thomas Goritzki Stadttheater Gießen
2009 Das letzte Feuer (D.Loher) Peter Titus Georgi Stadttheater Gießen
2008 Der nackte Wahnsinn (M.Frayn) Philip Brent Matthias Kniesbeck Stadttheater Gießen
2008 Drei Schwestern (A.Cechov) Werschinin Thomas Goritzki Stadttheater Gießen
2007 Der Gott des Gemetzels (Y.Reza) Alain Reille Catherine Miville Stadttheater Gießen
2007 Verbrennungen (W.Mouawad) Hermile Lebel Titus Georgi Stadttheater Gießen
2007 Kopenhagen (M.Frayn) Heisenberg Matthias Kniesbeck Stadttheater Gießen
2007 Maria Stuart (F.Schiller) Leicester Dominik von Gunten Stadttheater Gießen
2007 Amphitryon (H.v.Kleist) Jupiter / Merkur Henri Hohenemser Stadttheater Gießen
2007 Glaube Liebe Hoffnung (Ö.v.Horvath) Präparator Titus Georgi Stadttheater Gießen
2007 Warten auf Godot (S.Beckett) Pozzo Astrid Jacob Stadttheater Gießen
2006 Der Menschenfeind (Moliere) Alceste Alexander Seer Stadttheater Gießen
2006 Der Sturm (W.Shakespeare) Prospero Thomas Goritzki Stadttheater Gießen
2006 Die Krankheit Tod (M.Duras) Er Bastian Kraft Stadttheater Gießen
2006 Der Balkon (J.Genet) Bischof Thomas Goritzki Stadttheater Gießen
2005 Was ihr wollt (W.Shakespeare) Malvolio Jens Schmidl Stadttheater Gießen
2005 Dantons Tod (G.Büchner) Danton Titus Georgi Stadttheater Gießen
2005 Schlafende Hunde (T.Baum) Krist Henri Hohenemser Stadttheater Gießen
2001 Margareta di Napoli (Lanoye / Perceval) Suffolk Jens Schmidl Theater Konstanz
2000 Die Legende vom armen Heinrich (T.Dorst) Heinrich Walter Weyers Theater Osnabrück
1998 Der Menschenfeind (Moliere) Alceste Irmgard Lange Theater St. Gallen
1997 Frohe Feste (A.Ayckbourn) Brewster-Wright Sylvia Richter Theater Münster
1997 Torquato Tasso (J.W.Goethe) Tasso Thomas Bockelmann Theater Münster
1997 Heimatlos (Gruber / Prestele) Hartl, der Arbeitslose Toni Prestele Theater Münster
1996 Im Dickicht der Städte (B.Brecht) George Garga Donald Berkenhoff Theater Münster
1996 Fräulein Julie (A.Strindberg) Jean Herbert Adamec Wilhelmshaven
1996 Italienische Nacht (Ö.v.Horvath) Martin Sylvia Richter Wilhelmshaven
1996 Schade dass sie eine Hure war (J.Ford) Soranzo Donald Berkenhoff Wilhelmshaven
1995 Klassenfeind (N.Williams) Fetzer Herbert Adamec Wilhelmshaven
1995 Krankheit der Jugend (F.Bruckner) Freder Herbert Adamec Wilhelmshaven
1994 Diese Geschichte von Ihnen (J.Hopkins) Johnson Herbert Adamec Wilhelmshaven
1994 Sunshine (W.Mastrosimone) Nelson Thomas Bockelmann Wilhelmshaven
1993 Die schöne Fremde (K.Pohl) Goedeke (Lutter) Peter Rein Wilhelmshaven
1992 Der Reigen (A.Schnitzler) Dichter Maja Fanke Wilhelmshaven
1992 Maria Stuart (F.Schiller) Leicester Thilo Voggenreiter Wilhelmshaven
1991 Zur schönen Aussicht (Ö.v.Horvath) Karl Henning Rühle Uckermärkische Bühnen Schwedt
1990 Ivanov (A.Cechov) Gast Peter Zadek Burgtheater Wien
1989 Die Ratten (G.Hauptmann) Käferstein Peter Palitzsch Burgtheater Wien
1989 Wilhelm Tell (F.Schiller) Stüssi (u.a.) Claus Peymann Burgtheater Wien
1988 Kaufmann von Venedig (W.Shakespeare) Lorenzo Peter Zadek Burgtheater Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1985 1988 Schauspielstudium HdK Berlin (jetzt UdK)
1980 1988 Klavierstudium Musikhochschule Düsseldorf

2010 bin ich als Autor zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen und in die Short List gewählt worden.
Text und Video sind auf der Seite des Bachmannpreises im Archiv einsehbar: http://bachmannpreis.eu/de/autoren/2308.