Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold Christian Pätzold
Christian Pätzold   Christian Pätzold © Laurent Ziegler  Christian Pätzold © Laurent Ziegler  Christian Pätzold © Laurent Ziegler  Christian Pätzold © Laurent Ziegler  Christian Pätzold © Laurent Ziegler  Christian Pätzold   Christian Pätzold © Laurent Ziegler  Christian Pätzold  

Christian Pätzold

Spielalter
69 - 79 Jahre 
Geburtsjahr
1944 
Größe
190 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse), Kroatisch (Grundkenntnisse), Portugiesisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Dialekte/Akzente
D - Badisch, D - Hessisch, D - Schwäbisch, D - Sächsisch  
Sport
Fußball, Judo, Tischtennis  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Bratsche / viola, Violine / violin  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München, Stuttgart, Wien  
Wohnort
Rhodt unter Rietburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Kelterborn
Schwedter Strasse 77
10437 Berlin
fon +49 (0)30 - 375 92 999
fax +49 (0)30 - 375 92 997
info@agenturkelterborn.com
http://www.agenturkelterborn.com
Mobil: +49 (0)178 - 459 40 36


Agenturprofil:
http://www.agenturkelterborn.com/filter/actors/CHRISTIAN-PAT

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 SOKO / STUTTGART Michael Wenning, Christoph Eichhorn, Patrick Winczewski TV
2015 DIE VORFÜHRUNG Annette Friedmann Kurzfilm
2015 TIERE UNTERM DACH Benno Kürten TV
2015 DIE VORFÜHRUNG Annette Friedmann KURZFILM
2014 DIE KIRCHE BLEIBT IM DORF / ZWEITE STAFFEL Ulrike Grothe Tv
2014 ELSER Oliver Hirschbiegel TV
2014 TÄTERÄTÄÄ / DIE KIRCHE BLEIBT IM DORF 2 Ulrike Grote Kino
2013 SOKO STUTTGART Kaspar Heidelbach u.a. TV
2012 HISZPANKA Lukas Brackyk Kino
2012 DIE KIRCHE BLEIBT IM DORF Ulrike Grote Kino
2012 DIE KIRCHE BLEIBT IM DORF Rolf Schübel TV
2012 SOKO STUTTGART Kaspar Heidelbach u.a. TV
2012 DIE HOLZBARONIN Markus Rosenmüller TV
2010 TATORT - DER TOTE AM GLEIS Zoltan Spirandelli TV
2009/11 SOKO STUTTGART Gero Weingartner, Daniel Helfer u.a. TV
2008 DOKTOR MARTIN Claudia Garde TV
2008 KRUPP - EINE DEUTSCHE FAMILIE Carlo Rola TV
2007 UND JIMMY GING ZUM REGENBOGEN Carlo Rola TV
2007 ROSA ROTH Carlo Rola TV
2006 DAS GEHEIMNIS MEINES VATERS Hans Liechti u.a. TV
2004 CASUS Ihab Abouzeid Kurzfilm der Hochschule der Medien Stuttgart
2004 DAS KABINETT Daniel Schreiber Kurzfilm Hochschule für Medien Dortmund
2003 MARIE BONAPARTE Benoit Jacquot TV
2003 EIN FALL FÜR ZWEI Rolf Liccini TV
2002 TATORT - BIENZLE UND DER TAXIMORD Martin Weinhart TV
2001 EIN FALL FÜR ZWEI - KIDNAPPING Rolf Liccini TV
2001 TATORT - BIENZLE UND DAS TOTE KIND Arend Aghte TV
2000 EIN FALL FÜR ZWEI -GOTT IST MEIN ZEUGE Rolf Liccini TV
2000 DREHKREUZ AIRPORT Dieter Schlotterbeck TV
1999 DR. SOMMERFELD Jürgen Kaizik TV
1999 EIN FALL FÜR ZWEI - SCHNEEGESTÖBER Stefan Mohrbutter TV
1999 DER CLOWN Carmen Kurz TV
1999 MOTORRADCOPS 2000 Dirk Regel TV
1998 VIKTOR KLEMPERER Kai Wessel TV
1998 EIN FALL FÜR ZWEI - VERLADEN UND VERKAUFT Ernst Josef Lauscher TV
1997 FRAU RETTICH, DIE CZERNY UND ICH Markus Imboden Kino
1997 FAKE Jörg Schlasius Kino
1997 EIN FALL FÜR ZWEI - NUR DER SIEG ZÄHLT Rolf Liccini TV
1996 HARALD Jürgen Egger Kino
1996 TATORT - BIENZLE UND DER TIEFE STURZ Peter F. Bringmann TV
1996 QUANDT Rolf Liccini TV
1996 GEFÄHRLICHE NÄHE Markus Bräutigam TV
1995 FAUST Michael Mackenroth TV
1995 EIN FALL FÜR ZWEI - ALTER HASS ROSTET NICHT Kai Borsche TV
1991 HAPPY BIRTHDAY, TÜRKE Doris Dörrie Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
THEATER

THEATER IN DER JOSEFSTADT WIEN
FESTSPIELE BAD HERSFELD
KREUZGANGSPIELE FEUCHTWANGEN
SCHAUBÜHNE AM HALLESCHEN UFER
STAATSTHEATER BRAUNSCHWEIG
STADTTHEATER REGENSBURG