Drucken

Kurzinformation

Christian Senger
Christian Senger
© Christian Klopp 

Christian Senger

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1973 
Spielalter
37 - 46 Jahre 
Größe
175 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Hamburgisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Jazz, Musical, Oper  
Tanz
Step  
Sport
Fitness, Reiten, Schwimmsport  
Führerschein
B - Pkw, Motorboot, Segelschein, Sportboot  
Besonderes
Gesang, Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

KNUDSEN.MANAGEMENT

Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
fon 040 53 30 7000
info@knudsen-management.de
knudsen-management.de


Agenturprofil:
knudsen-management.de/index.php/person.html?id=14
Homepage:
christiansenger.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Aktenzeichen XY Thorsten Thomas Pauli ZDF
2015 Simple Stories: Rea (Kurzfilm) Frank Sarah Neumann
2014 Schwarz (Kurzfilm) Kai Schwarz Nina Rühr HdM Stuttgart
2014 MA`AT (Kurzfilm) Mann Nikita Sipiniuc
2013 Black Fame (Kurzfilm) David Hauser Christian Sachs Hochschule Offenburg
2013 Michaela (Kurzfilm) Sebastian Sascha Reimold HdM Stuttgart
2012 Morden im Norden Roland Krummnow John Delbridge ARD
2012 Rote Rosen Kantinenchef Klaußner diverse ARD
2011 Roulette Tourist Julian Schöneich Film Fatal
2011 Zeit?! (Kurzfilm) Markus Lee Graf HFBK Hamburg
2010 DIE FAHRT SEINES LEBENS (Kurzfilm) Klaus Sascha Raimold Hochschule Offenburg
2009 4SINGLES div. Dirk Nabersberg RTL/ Sony Pictures
2009 IDEAL-ENDLICH SCHÖN (Kurzfilm) Guido Neumann Sebastian Schirmer Hochschule Offenburg
2008 DRIVING ÉLODIE (Kurzfilm) John Lars Henning Kunsthochschule f. Medien (KHM)
2008 GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Thomas Bergmann Dieter Laske RTL/ Grundy Ufa
2008 THE SECRET ADVENTURES OF THE PROJECTIONIST Wehrmachtssoldat Max Sacker Kurzfilm
2007 EXEUNT Schachspieler Max Sacker Kurzfilm
2006 BUTZE (Kurzfilm) Uniformierter Elisa Klement
2005 THE FRONT LINE Detective David Gleeson Kinofilm (Int.)
2005 LOHN DER ANGST Polizist Jörg Rampke Film
2004 SOKO LEIPZIG Henning Lindner Patrick Winczewski Serie
2004 DAS GESCHÄFT MIT DER RACHE Hanno B. Entrup / P. Zischler Kurzfilm
2004 DR. SOMMERFELD Bewerber Bettina Woernle ARD
2002 ST. ANGELA Stefan Görtz A. Bock ARD
2001 SCHLORKBABIES AN DER RESTSTÄTTE (Kurzfilm) Kellner Petra Biondina Volpe HFF Potsdam
2001 SOKO 5113 David Osterhoff Bodo Schwarz ZDF
2001 GOTT IN EIN TOTER FISCH Holger Wolfram v. Bremen Kinofilm
2001 VITTORIO U-Bahn-Schaffner Bodo Fürneisen ARD
1999 DAS ZEHNTE GEBOT F. Sternberg / M. Schweikhardt Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 GOLD! Schauspieler Rebekka Stanzel Hamburgische Staatsoper
2015 Immer der Nase nach König Ignaz der Große Harald Buresch Schmidt Theater Hamburg, im Rahmen des Creators-We
2013 Was ein Prophet auch künde, es ist nicht ohne Sünde Schauspieler Nina Kupczyk Staatsoper Hamburg
2012 2014 Amadeus Superstar Colloredo Nina Kupczyk Monsun Theater Hamburg
2009 DER KAISER VON ATLANTIS Lautsprecher Nina Kupczyk Staatsoper und Theaterakademie/ Hamburg
2007 2016 Dinnertheater Diverse Alexandra Stamm Krimidinner
2006 2010 TINTENHERZ Markus Bothe Deutsches Schauspielhaus in Hamburg
2006 YVONNE, DIE BURGUNDPRINZESSIN Prinz Philipp Nai Wen Chang Thalia Theater, Hamburg
2005 2006 COSI FAN TUTTE Despina Robert Lehmeier Deutsches Schauspielhaus in Hamburg
2003 2004 COSI FAN TUTTE Despina Robert Lehmeier Neuköllner Oper, Berlin
2003 EDWARD II Kent Joachim Stargard Theater Reissverschluss, Berlin
1997 1998 URMEL AUS DEM EIS Prof. Habakuk Tibatong Andreas Wegner Depro Concert GmbH, Tournee
1996 DER BOYFRIEND Gaston Boris Krebs Musiktheater Reeperbahn, Hamburg
1994 WIE ES EUCH GEFÄLLT Probstein Frank Pinkus Kleine Bühne, Hamburg
1993 STREIFZÜGE diverse Frank Pinkus Kleine Bühne, Hamburg
1993 HIMMEL, HÖLLE, HOLLYWOOD Barrymore Spielberg Eric Emanuell Empore, Buchholz i.d.N.
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 1999 <b>Schauspiel</b> bei Michael Gräwe, Berlin
1997 2004 <b>Klassischer Gesang</b> (hoher Bariton) bei Catherine Gayer, Berlin
1994 1995 <b>Schauspiel</b> bei Angela Röders, Hamburg
1993 1997 <b>Gesang</b> bei Ute Lorenzen, Hamburg
 
Besonderes (Auswahl)
Hörspiel / Hörbuch:

2010 - Bis euch die Wölfe holen - Rolle: Erzähler - Regie: Daniel Henschke, Thomas Ölscher
2010 - Die drei ??? (141) - und die Fußball-Falle - Rolle: Settler - Regie: Heikedine Körting
2010 - Die drei ??? (140) - Stadt der Vampire - Rolle: Homer - Regie: Heikedine Körting
2010 - Don E. - Rolle: David Bernett - Regie: Sönke Strohkark
2009 - Fünf Freunde und der verhängnisvolle Treibsand - Rolle: Bauer Henry - Regie: Heikedine Körting
2009 - Die Zürcher Bibel - Schweizerischer Blindenverband
2008 - Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - Tom Felskis erster Fall - Rolle: Mann mit Walkie-Talkie - Regie: Petra Feldhoff
2007 - Fünf Freunde verfolgen den Wilderer - Rolle: Russel - Regie: Heikedine Körting
2007 - Leselöwen/Zeltlagergeschichten - Jumbo neue Medien
2006 - Funf Freunde - Gefahr für die Felseninsel - Rolle: Herbert Dexter - Regie: H. Körting
2006 - Leselöwen/Baumhausgeschichten - Jumbo neue Medien
2006 - Der Unendliche - Rolle: Ritchi - Regie: Peter Lerf
2004 - Fünf Freunde tauchen unter - Rolle: Felix - Regie: Heikedine Körting
2004 - Just Justice - Rolle: Leichenbeschauer - Regie: Dieter Rhode
2003 - Fünf Freunde und die goldene Schlange - Rolle: Mike Grayson - Regie: Heikedine Körting
2001 - Sexy Sushi - Rolle: Feuerwehrmann - Regie: Jörg Buttgereit

Weitere Ausbildungen:

Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und Germanistik

Weitere Berufe:

- seit 2004 Off-Sprecher bei der Deutschen Welle TV


**********************************************************


Am 12. Oktober 2015 stehe ich in dem Musical "Immer der Nase nach" von Jörg Hilger im Rahmen des Musical Contest-Finales im Schmidt Theater Hamburg als König auf der Bühne

Im Frühjahr 2016 werde ich erneut in der Kinderoper GOLD! an der Hamburgischen Staatsoper zu sehen sein.




- Mit der Berliner Inszenierung von COSI FAN TUTTE eingeladen zu den WIENER FESTWOCHEN 2004

- Mit YVONNE, DIE BURGUNDERPRINZESSIN eingeladen zum HEIDELBERGER STÜCKEMARKT 2006