Drucken

Kurzinformation

Christin Nichols
Christin Nichols
 

Christin Nichols

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Hannover / Kassel, Kiel, Leipzig, München, Ruhrgebiet, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1988 
Spielalter
25 - 32 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Englisch (Muttersprache), Spanisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Hamburgisch, D - Ruhrdeutsch, Ö - Wienerisch  
Stimmlage
Alt / Contralto, Sopran / Soprano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Hip-Hop, Modern, Step  
Sport
Akrobatik, Fechten, Tai-Chi Chuan  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Clownerie  
Haarfarbe
rot-blond / strawberry blond  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, nordeuropäisch / Northern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, britisch  

Kontakt

Management Goldschmidt - Renate Landkammer

Damaschkestr. 33
10711 Berlin
fon +49(0)30 - 323 62 94 / +49(0)30 - 323 64 21
fax +49(0)30 - 323 93 99
info@managementgoldschmidt.de
managementgoldschmidt.de


Agenturprofil:
management-goldschmidt.de/actress/christin-nichols.html

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 Nichols und Korneli Nichols M. Wadmann Dibido - Productions
2016 2016 Fucking Berlin - Musikvideo Prada Meinhoff M. Greim KINO
2016 2016 Lucky Loser Nadine Nico Sommer KINO
2016 Tout simple Ava Helena Herb Abschlussfilm IFS
2015 Fucking Berlin Mandy Florian Gottschick Kino
2015 SOKO Wismar - Unter Strom Coco Buschweiler Kerstin Ahlrichs ZDF
2015 BEAT BEAT HEART Maya Luise Brinkmann Kino
2015 Die Beatflöte Ulla Lana Cooper KINO
2014 Besuch für Emma Elke Ingo Rasper ZDF
2013 Inside Wikileaks - The Fifth Estate Ottos Girlfriend Bill Condon KINO
2013 Rebecca Sonja Anna Kohlschütter IFS Köln Abschlussfilm
2012 Intrusiv Jennifer Wolf Jonathan Berkau Kurzfilm
2010 Unten, Mitte, Kinn Luzie Nickolas Wackerbarth Kleines Fernsehspiel/ ZDF
2009 Vom Flug der Libellen Janne Jürgensen Kurzfilm HFF Hamburg
2008 Lizzis Werk Jule Jens Nussbaum Kurzfilm
2007 Der Grossmogul Claire Focult Kurzfilm
2007 Barmbeck Jonathan Berklau Kurzfilm
2007 Filmriss Kurzfilm, Projekt der Medienakademie Hamburg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 Die Hose Luise Tina Engel Renaissance Theater
2016 2017 Der Vater Laura Guntbert Warns Renaissance Theater
2016 2016 Stimmt so! Nichols Jan Hendrik Becker Distel
2015 2016 Mordsschwestern Coco Lores Janet Stornowski Renaissance Theater
2015 2016 Der nackte Wahnsinn Poppy Gundbert Warns Renaissance Theater
2015 2016 Pünktchen trifft Anton Pünktchen V. Ludwig GRIPS Theater
2014 2016 Bonustrack Moderatorin K. Ponert GRIPS Theater
2014 2015 Der ideale Mann Mabel Thorsten Fischer Renaissance Theater
2014 I'm stalking myself to death Christin René Pollesch BAT STUDIOTHEATER
2014 Die Räuber Amalia Harry Fuhrmann BAT STUDIOTHEATER
2013 2016 Der nackte Wahnsinn Poppy Guntbert Warns Renaissance Theater
2013 2016 Wiener Lieder Sissi Jutta Ferbers Berliner Ensemble
2013 Der ideale Mann Mayble Thorsten Fischer Renaissance Theater Berlin
2011 2012 Katzelmacher Elisabeth Plattner Ivan Panteleev SCHAUBÜHNE BERLIN
2011 Fräulein Julie Fräulein Julie M. Schuler MAXIM GORKI THEATER BERLIN (Osterfestival)
2009 You better watch out or the apes will take over (Endstation Sehnsucht nach Tennessee Williams) Blanche Dubois Pia Gehle Theaterakademie Hamburg
2009 Das kleine Gespenst Das kleine Gespenst, Jutta Georg Münzel Altonaer Theater
2008 Herr Puntilla und sein Knecht Matti Kuhmädchen Georg Dittrich Theaterakademie Hamburg
2007 Die Vagina-Monologe nach Eve Ensler Theater Studio Bielefeld
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 2017 KICK OFF Sprecherin Nils Eixler Deutsche Welle
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 2016 Süß und Saftig Chrissie M. Williams RBB/ Fritz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2014 VW- Imagefilm Center Agent Ulrike Gasse
2013 Deutsche Post Chris Nico Hoffmann Internet
von bis  
2009 2013 Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
HÖRSPIEL:

2015: Men in text : „ Genius vs Evil -Reloaded“ -Regie : N.Nowarra

2014: FFS GmbH – Syncronisation „ Genius vs. Evil“ ( Computerspiel Pilot- Microsoft; R.: N. Nowarra)

2013: FFS GmbH - Synchronisation „ Der Medicus“ ( Produktion: A. Storbeck)

2011 HFF KONRAD WOLF POTSDAM
Featherfish, Synchronisation – Animierter Kurzfilm

2009 NDR
Hörspiel Mikado (Radiosendung NDR Info); Produktion: Rainer Gussek
Hörspiel Märchenwald, Produktion: Leo Malik, Rolle: Prinzessin

2005-2007 Moderation
eigene Radiosendung: Volka Racho Rock Radio (Radio Herford)

    



Bereits während ihres Studiums  an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" spielte Christin Nichols die Rolle der Sissi im Berliner Ensemble. Sie stand neben Benedict Cumberbatch in "Inside Wikileaks" vor der Kamera und spielte in zahlreichen TV Formaten und Filmen u. a. SOKO Wismar, sowie in diversen Kinofilmen wie "Fucking Berlin", "Zeit für Amore" etc. mit.

Mit der Moderatorin Caro Korneli produziert Christin Nichols ab 2016 Ihr eigenes TV Format,  für das sie auch die Musik mit ihrer Band "Prada Meinhoff" schreibt.

Als NativeSpeaker lieh sie diversen Filmcharakteren (u. a. "Der Medicus") sowie Computerspielen (u. a. "Genius vs. Evil") ihre Stimme und ist fester Bestandteil des Sprecherteams von KICK OFF/ Deutsche Welle.








Nominierung  " Beste/r Schauspieler/in" Förderpreis -Filmfest München für " Maya" in " Beat Beat Heart" ; Regie: L. Brinkmann


Auszeichnug " Spezial Award- Bestes Ensemble" Förderpreis - Filmfest München für " Beat Beat Heart" , Regie: L- Brinkmann