Drucken

Kurzinformation

Christina Hecke
Christina Hecke
 

Christina Hecke

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, München, Stuttgart, Zürich  
Jahrgang
1979 
Spielalter
30 - 40 Jahre 
Größe
177 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Heimatdialekt
D - Hessisch, D - Schwäbisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Gesang
Jazz, Pop  
Tanz
Modern  
Sport
Klettern, Reiten, Ski Alpin  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

die agenten GmbH
Beate Wolgast, Marie-Luise Schmidt
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de
die-agenten.de


Agenturprofil:
die-agenten.de/actors_vita.php?name=Christina_Hecke&gend
Homepage:
christina-hecke.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 ICH WILL KEIN KIND VON DIR Ingo Rasper ARD
2016 HELEN DORN - HARTE MÄDCHEN Alexander Dierbach ZDF
2016 CLUB DER ROTEN BÄNDER - VERTRAUEN Andreas Menck VOX
2016 IN WAHRHEIT - MORD AM ENGELSGRABEN Miguel Alexandre ZDF
2016 LETZTE SPUR BERLIN - ZWEIKAMPF Christoph Stark ZDF
2015 EIN SOMMER AUF LANZAROTE Jophi Ries ZDF
2015 HELEN DORN - DIE FALSCHE ZEUGIN Alexander Dierbach ZDF
2015 BENNERT - AM ANSCHLAG Dominic Müller RTL
2014 COLLIDE Eran Creevy Silver Pictures
2014 DIE LICHTENBERGS Matthias Tiefenbacher ZDF
2014 WILSBERG - KEIN WEG ZURÜCK Martin Enlen ZDF
2014 SEIN GUTES RECHT Isabel Kleefeld ZDF
2014 VIER KRIEGEN EIN KIND Matthias Steurer ARD
2014 BRIEF AN MEIN LEBEN Urs Egger ZDF
2013 TATORT - GEGEN DEN KOPF Stephan Wagner ARD
2013 MARIE BRAND UND DIE ENGEL DES TODES Florian Kern ZDF
2013 ES IST ALLES IN ORDNUNG Nicole Weegmann ARD/WDR
2013 WIR MACHEN DURCH BIS MORGEN FRÜH Lars Becker ZDF
2013 DER NEUE FALL FÜR ZWEI, 4 FOLGEN Andreas Herzog, Marcus Ulbricht ZDF
2013 DER LETZTE BULLE, 5. STAFFEL, 8 FOLGEN Thomas Nennstiel Sat.1
2013 LET'S GO Michael Verhoeven ARD/BR
2013 TATORT - WÜSTENSOHN Rainer Kaufmann ARD/BR
2012 DIE FRAU, DIE SICH TRAUT Marc Rensing Zum Goldenen Lamm
2012 MÜNCHEN 7 Franz Xaver Bogner ARD/ BR
2012 WER LIEBT, LÄSST LOS Judith Kennel ZDF
2012 KREUTZER KOMMT... INS KRANKENHAUS Richard Huber ProSieben
2012 SOKO KÖLN - DAS BANKGEHEIMNIS Florian Kern ZDF
2012 BÜRGER VAN LEEUWEN II: TOTENENGEL Matti Geschonneck ZDF
2011 BARBARA Christian Petzold Schramm Film
2011 KOMMISSAR STOLBERG - DER MANN, DER WEINT Michael Schneider ZDF
2011 MÜNCHEN 72, DOKUMENTATION Marc Brasse NDR
2011 DAS ENDE EINER NACHT Matti Geschonneck ZDF
2010 RUHM Isabel Kleefeld Little Shark
2010 WER WENN NICHT WIR/ IF NOT US, WHO? Andres Veiel Zero One
2010 POLIZEIRUF 110 - DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN Hans Steinbichler ARD
2010 UNS TRENNT DAS LEBEN Alexander Dierbach ARD
2010 KASIMIR UND KAROLINE Ben von Grafenstein ZDF
2010 DIE BRAUT IM SCHNEE Lancelot von Naso ZDF
2009 HOPFENSOMMER Christian Wagner ARD
2009 BLOND BRINGT NIX Isabel Kleefeld ARD/BR
2007 PINK Rudolf Thome Mona Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2009 TRANSITION Sigrun Fritsch Theater Pan.Optikum
2008 DER GOTT DES GEMETZELS, ENSEMBLEMITGLIED Peter Weckwerth Theater Bamberg
2008 DER NAME DER ROSE, ENSEMBLEMITGLIED Georg Immelmann Theater Bamberg
2007 MEDEA. STIMMEN Sigrun Fritsch Theater Pan.Optikum
2006 FAUST I + II, ENSEMBLEMITGLIED Rainer Lewandowski Theater Bamberg
2004 CREEPS Andreas Mach Staatstheater Mainz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Auszeichnung:
2013 Goldene Kamera "Bester Film" für "Das Ende einer Nacht"
2012: Deutscher Fernsehpreis für "Das Ende einer Nacht"
2011: Fernsehfilmfest Baden-Baden: Sonderpreis der Jury für die beste Literaturverfilmung für "Kasimir&Karoline"
Filmfest München 2011: Nominierung für den Förderpreis - Kategorie: Schauspiel weiblich / deutscher Film für Karoline in "Kasimir und Karoline"
Berlinale 2011: "Wer wenn nicht wir" Alfred-Bauer-Preis
Berlinale 2009: "Pink" in Berlinale Special 2009
Bayerische Theatertage 2006: Stückpreis und Publikumspreis: "Die Leiden der jungen Wärterin"
Nominierung beste Darstellerin für "Die Leiden der jungen Wärterin"

Ich habe weiterhin gute medizinische Grundkenntnisse, also einen geläufigen Umgang mit medizinischen Handgriffen, aufgrund dreijähriger Tätigkeit als Rettungssanitätshelferin sowie Tierarzthelferin.