Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Christine Kutschera Christine Kutschera Christine Kutschera Christine Kutschera Christine Kutschera Christine Kutschera
Christine Kutschera © Thomas Leidig  Christine Kutschera © Thomas Leidig  Christine Kutschera © Thomas Leidig  Christine Kutschera © Thomas Leidig  Christine Kutschera © Thomas Leidig  Christine Kutschera © Thomas Leidig 

Christine Kutschera

Spielalter
42 - 48 Jahre 
Geburtsjahr
1968 
Größe
161 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Gebärde (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Sport
Akrobatik, Fitness, Tauchen (Geräte)  
Instrumente
Blockflöte / recorder  
Tanz
Klassisch, Lateinamerikanisch, Modern, Standard  
Gesang
Bühnengesang, Sprechgesang  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Gesang, Märchenerzähler, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Wohnort
Hamburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
http://filmmakers.de


Homepage:
http://www.christinekutschera.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 LETZTE SPUR BERLIN - FOLGE: ARBEITSWUT Episodenrolle (Lena Peukert) Samira Radsi ZDF / Novafilm
2014 NOTRUF HAFENKANTE - FOLGE: RINGO, KIM UND SYDNEY Nebenrolle (Heike Müller) Oren Schmuckler ZDF / Network Movie
2014 VERBOTENE LIEBE Carmen Rettich Herbert Wüst ARD / UFA SERIAL DRAMA
2014 DIE PFEFFERKÖRNER - FOLGE: Antons Albtraum Frau Steffen Andrea Katzenberger ARD / Studio Hamburg
2013 SOKO WISMAR - FOLGE: DER LETZTE AUFGUSS Episodenhauptrolle Samira Radsi ZDF / Cinecentrum Berlin
2013 MORDEN IM NORDEN - FOLGE: TÖDLICHE TIEFE Episodenhauptrolle Holger Schmidt ARD / ndf
2012 IN YOUR DREAMS Nebenrolle Ralph Strasser NDR / TV Plus
2012 STUFE 3 Hauptrolle (Doris) Nathan Nill Hamburg Media School, Kurzfilm
2011 MIND THE GAP! Hauptrolle Zach Stockowski Kurzfilm, Moin Moin Produktion
2010 KÜSTENWACHE - FOLGE: DER NEUE Gastrolle Florian Froschmayer ZDFRolle: Levke Eifler / Opal Film
2009 DAS DUO FOLGE: MORDBIER Episodenrolle Markus Imboden ZDF
2009 TATORT - FOLGE: WAHLVERWANDTSCHAFTEN Episodenrolle Thorsten Näter ARD
2009 EMMA'S CHATROOM Hauptrolle Ralph Strasser NDR / KiKA
2009 EINE FÜR ALLE - FRAUEN KÖNNENS BESSER Episodenrolle Cornelia Dohrn ARD
2008 STURMFLUT LL Hauptrolle Jens-Uwe Scheffler
2007 ELVIS UND DER KOMISSAR Gastrolle Ulrich Zrenner ARD
2007 NOTRUF HAFENKANTE Gastrolle Jörg Schneider ZDF
2007 TKKG - DER CLUB DER DETEKTIVE Gastrolle Simon C. Wirth ZDF
2007 PIRATENLEBEN Gastrolle Friederike Jahn Kurzfilm, element e
2006 DIE RETTUNGSFLIEGER Gastrolle Rolf Liccini ZDF
2004 ALPHATEAM Gastrolle Christine Kabisch Sat.1
2004 DER ERMITTLER Gastrolle Martin Kinkel ZDF
2004 KÜSTENWACHE Gastrolle Florian Froschmayer ZDF
2003 AM ENDE DES TUNNELS Gastrolle Dror Zahavi ZDF
2003 BALKO Gastrolle Christoph Eichhorn RTL
2003 BIG GIRLS Gastrolle Dror Zahavi Sat.1
2001 DIE RETTUNGSFLIEGER Episodenrolle Thomas Nickel ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2007 DIE HÖLLE DER MÄDCHEN (SOLO) Hauptrolle Daniel Haw Schachar, jüdisches Theater, Hamburg
2005 DORNRÖSCHEN Hauptrolle Hans Thoenies Theater Wolfsburg
2005 DIE HÖLLE DER MÄDCHEN (SOLO) Hauptrolle Daniel Haw Schachar, jüdisches Theater, Hamburg
2004 ANDRE TÖNE Hauptrolle Daniel Haw Schachar, jüdisches Theater, Hamburg
2004 GOJIM Hauptrolle Daniel Haw Schachar, jüdisches Theater, Hamburg
2002 2003 ALLES IM GARTEN Nebenrolle Bernd Schadewald, Julia v. Sell Haus im Park, Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1990 Stipendium am American Conservatory Theater, San Francisco Studium am Hamburgischen Schauspielstudio
1992 1995 Hamburgisches Schauspielstudio, Leitung Hildburg Frese
1989 1991 Stipendium am A.C.T., San Fransisco
 
Besonderes (Auswahl)
Biographie:
Christine Kutschera wurde in Bielefeld geboren, und geht nach dem Abitur in die USA und beginnt dort ihr Schauspielstudium als Stipendiatin des "American Conservatory Theater" in San Francisco. Im Anschluß an einen weiteren Auslandsaufenthalt in der Türkei, kehrt sie nach Deutschland zurück, wo sie 1995 ihr Studium am Hamburgischen Schauspielstudio abschließt. Es folgen Engagements an verschiedenen Bühnen, u.a. Landestheater Schleswig-Holstein, Jüdisches Theater Hamburg, Ernst-Deutsch-Theater, sowie eine Deutschlandtournee. Bereits seit Beginn ihrer Ausbildung ist Christine Kutschera regelmäßig in verschiedenen Episodenrollen im Fernsehen zu sehen. Außerdem ist sie als Synchronsprecherin tätig und erlernt seit 1999 die Gebärdensprache. In ihrer Freizeit ist Christine Kutschera im Fußballstadion zu treffen, wo sie ihrem Lieblingsclub "FC St. Pauli" die Daumen drückt.