Christoph Bertram

Christoph Bertram
Christoph Bertram
© Niklas Berg 

Christoph

Bertram

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
20 - 30 Jahre 
Größe
173 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Luxemburg  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (gut), Latein (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch, D - Thüringisch  
Heimatdialekt
D - Anhaltisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Bassbariton / Bass-Baritone  
Instrumente
Triangel / triangle  
Gesang
Gesangsausbildung, Bühnengesang, Chanson, Improvisation, Rap, Sprechgesang  
Tanz
Tanzausbildung, Butoh, Hip-Hop, Improvisation, Street Dance  
Sport
Badminton, Basketball, Fechten, Inlineskaten, Ski Alpin, Stockkampf, Volleyball  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - PKW, L - Zugmaschinen bis 40 km/h, S - Trike, Quad, Microcars bis 45 km/h  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Barkeeper, Bewegungsperformance, Improvisation, Moderation, Poetry Slam, Sprecher / Erzähler, Trickstimme  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Lutherstadt Wittenberg  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Demonic (AT) junger Bauer Jan Zenkner Funk / WDR
2018 Die Aldi-Brüder Sönke Rottmann Raymond Ley ARD / NDR / SWR / WDR
2017 2018 Arme Ritter Erik Florian Schmitz Büdchenfilm
2017 Tatort - "Familien" Ivo Klein Christine Hartmann ARD / WDR
2017 Meuchelbeck Ingo Herzfeldt Klaus Knoesel WDR
2017 Lindenstraße Paketbote Herwig Fischer ARD
2017 Ein bisschen Paris Julian Bünyamin Musullu ifs Internationale Filmschule Köln
2017 OK KID - Es ist wieder Februar Paukant Stefan Braunbarth No Drama
2016 Babylon Berlin Grenzer Tom Tykwer ARD / Sky
2016 Helen Dorn - Gnadenlos junger Stricher Alexander Dierbach ZDF
2016 Es wa(h)r einmal Kameramann Andi Geiß Barbara Marheineke Marheineke Filmproduktion
2015 Aufbruch Burkhard van Keuken Hermine Huntgeburth ARD / Degeto / WDR
2015 El Espinal Max Andres Santiago Alvarez Rodriguez khm Kunsthochschule für Medien Köln
2014 Fritz Lang - Der Andere in uns Kriminalassistent Tölle Gordian Maugg ARTE G.E.I.E. / ZDF
2014 Majoe feat. Kollegah & Farid Bang - B. A. D. T. Hacker Daniel Zlotin Streetcinema
2014 ARK Nathaniel Oliver Meinborn Ifs Internationale Filmschule Köln
2014 Wutburger Benno Florian Schmitz MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunik
2013 ESAO Lap Marcel Knöschens Knöschens & Flegel Produktion
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2019 Zwerg Nase Jakob / Zwerg Nase Alexander Betov Theater Krefeld Mönchengladbach
2018 Die Räuber Franz Moor / Moritz Spiegelberg Philipp Sebastian Theater im Klüngelpütz, Köln
2018 Palastica Tom Hase Inka Neubert Theaterhaus G7, Mannheim
2017 2017 Die kleine Hexe Thomas / Pfefferkorn / Kräuterhexe / Holzweib Sonja Elena Schroeder Schlosstheater Celle
2017 2017 Hupe Hupe Andrea Imler Auftakt-Festival // Schauspiel Köln
2016 2017 Don Camillo und Peppone Mariolino Volker Lippmann Theater Tiefrot, Köln
2016 2016 Santa Monica Kleiner Bruder Anne-Kathrine Münnich Freies Werkstatt Theater, Köln
2015 2016 Die Klasse Carl Nils Daniel Finckh Theater der Keller, Köln
2015 2016 Wir sind keine Barbaren Heimatchor Steffen Jäger Theater der Keller, Köln
2013 2013 Von den Beinen zu kurz Kind / Vater / Diener Yvonne Racine Köln
2012 2012 Slowmotion Traum Talke Blaser Akademietheater Köln
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Fuffzig Minuten Berlin U-Bahnfahrer, Polizist Benjamin Quabeck 1Live
2016 Instrumentalisiert Jeremy Baker Henrik Adamus WDR
2016 Jack White's Gitarre Jack White Maurin Mehlhose WDR
2015 Der Insektenrat Major Ameise Lars Petersen WDR
2015 Die Flut Tom Schmidt Lisa Schürmann WDR
2013 Die unmögliche Entschuldigung Mann Johannes Strotbek WDR
von bis  
2012 2016 Schauspielschule der Keller
Besonderes (Auswahl)
Schauspieltraining u. a. bei Mark Zak (ifs Köln), Frank Betzelt, Hanfried Schüttler, Bettina Lohmeyer; Butoh-Tanz-Workshop bei Stefano Taiuti.

Festivals


"Die ALDI-Brüder"


Film Festival Cologne

07.10.2018, 18 Uhr im Filmpalast

weitere Informationen:
www.filmfestival.cologne



Sendehinweis


"Babylon Berlin"

ab 13.10.2017 auf Sky


30.09.2018, 20:15 Uhr, ARD (Free-TV-Premiere)

weitere Informationen:
www.daserste.de



Spieltermine


"Die Räuber"


Theater im Klüngelpütz, Köln


Termine

27.09.2018, 19:30 Uhr (Premiere)

29.09.2018, 16:00 Uhr + 20:30 Uhr

01.10.2018, 19:30 Uhr

02.10.2018, ab 20:00 Uhr (Ausschnitte im Rahmen der Kölner Theaternacht)

17.01.2019, 11:00 Uhr

19.01.2019, 16:00 Uhr

20.01.2019, 17:00 Uhr

08.05.2019, 19:30 Uhr

09.05.2019, 19:30 Uhr

weitere Informationen:
Theater im Klüngelpütz



"Die Abseitsfalle"


Komödie in der Steinstraße, Düsseldorf


Termine

06.10.2018, 17:00 Uhr + 20:00 Uhr

07.10.2018, 18:00 Uhr

03.11.2018, 17:00 Uhr + 20:00 Uhr

04.11.2018, 18:00 Uhr
weitere Informationen:
Komödie in der Steinstraße, Düsseldorf



"Palastica (UA)"


Theaterhaus G7, Mannheim


Termine

17.11.2018

23.11.2018

24.11.2018

- jeweils 20:00 Uhr -
weitere Informationen:
Theaterhaus G7



"Zwerg Nase"

Theater Krefeld

02.06.2019, 11:00 Uhr

09.06.2019, 15:00 Uhr


Theater Mönchengladbach
16.06.2019, 11:00 Uhr

23.06.2019, 15:00 Uhr
weitere Informationen:
Theater Krefeld Mönchengladbach


2015 - Nominierung für den PUCK, Kölner Nachwuchsschauspieler Preis




Filme


2017 - "Ein bisschen Paris", R: Bünyamin Musullu - 2. Publikumspreis der Kölner Kurzfilmtage (KFFK)

2017 - "Ein bisschen Paris", R: Bünyamin Musullu - Eingeladen zu den 51. Internationalen Hofer Filmtagen