Drucken

Kurzinformation

Christoph Stein
Christoph Stein
© Michael Zellmer 

Christoph Stein

Wohnort
Frankfurt 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Freiburg / Baden, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1971 
Spielalter
37 - 46 Jahre 
Größe
185 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Tanz
Bühnentanz, Freestyle, Modern  
Sport
Laufsport, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Clownerie, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, französisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


ZAV Künstlervermittlung Köln Bühne

+49 221 55 403 - 103, 107, 108
ZAV-Kuenstlervermittlung-Koeln@arbeitsagentur.de

Homepage:
christophstein.com/
Mobile Rufnummer Schauspieler:
0179-5143658
E-Mail Schauspieler:
christoph@christophstein.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Die Deutschen und die Polen (aka Deutsche und Polen) Hauptmann der Schlosswache Gordian Maugg ZDF
2016 Der Anspruch Gedeon Israel Moshe Zeevi Deutschland/Israel
2015 FuturZwei - Tribute to Grandpa Vater Caspar Arnhold Internetspot
2015 Union Investment - e-banking Vater Hanna Fett Internetspot
2013 MEM HR Christian Stadach Webserie
2012 Tridentität Max I HR Nicolas Rolke hda
2012 Werbespot Airplus "sillycash" HR M. Nwaisser gehrisch & krack film
2011 Frankfurt loves You Paul I HR Tabea Hraoui Webserie
2011 Bundesamt für Migration und Flüchtling - Elektronischer Aufenthaltstitel Antragsteller I HR Christian Muth muthmedia e.K.
2011 Es pressiert wied sau Juxen I HR Tobias Hauck Hochschule RheinMain
2010 Nakam HR Eric Tosstorff Diplom Kurzfilm, Hochschule Mainz
2010 Über Umwege HR Alicia Rost Diplom Kurzfilm, Hochschule Darmstadt
2010 Der Eindringling HR Nico Elbrecht Diplom Kurzfilm, Ruhrakademie
2010 Wie Blumen Noa I HR Simon Pilarski Kurzfilm, PBH Film
2008 Wenn‘s passt... HR Kay Kienzler Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg
2008 13 Semester NR Frieder Wittich Kinospielfilm
2008 Max Mustermann HR Denis Carbone Kurzfilm, HfG Offenbach
2008 Betäubt HR Denis Zdejlar & Jan Friedrich Kurzfilm, Merz Akademie
2008 Dilemma HR Wiebke Henrich, Mona Goos Kurzfilm, Hessischer Rundfunk
2007 Der Fluss NR Jürgen Koch Spielfilm
2007 Kanon HR Vahid Aminirad Kurzfilm, Köln (SAE)
2007 Halbwertszeit HR Rebekha Singh (SWR), Julián Cáceres Kurzfilm
2006 Thunder and Roses HR Jaan Indus und Tabea Hraoui Kurzfilm, Laterna magica Filmproduktion
2006 Verfallsdatum HR Claudia Scheel Kurzfilm, Hochschule Offenburg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Der süßeste Wahnsinn Francis Rainer Maria Erhardt Kurtheater Bad Homburg
2015 2017 Kleine Eheverbrechen Gilles Carola Moritz Theater Katakombe und Theater Alte Brücke
2015 2016 Eine Woche voller Samstage Herr Taschenbier Sandra Walter Theater Piccolo Wiesbaden
2015 Casanovas Babies Jeff Sabrina Faber Sommertheater Bessenbach
2015 Arsen und Spitzenhäubchen Jonathan Brewster Louise Oppenländer Steins Tivoli Hanau
2014 2016 Sophie Scholl und Fritz Hartnagel Fritz Hartnagel Maja Müller-Bula Theater Apex Göttingen
2012 Bash John I HR Regina Busch AFIP Offenbach
2011 Der Sturm HR Jürgen Overhoff Stadttheater Aschaffenburg
2011 Macbeth Macbeth I HR Regina Busch Gallus Theater Frankfurt
2010 Geschlossene Gesellschaft (von Sartre) Garcin I HR Regina Busch Gallustheater Frankfurt
2010 I hired a contract killer (nach Aki Kaurismäki) Henri I HR Regina Busch Bühne der Kulturen Köln
2009 wir werden siegen (nach Peter Licht) HR Maria Piniella Gallustheater Frankfurt
2009 Hexenjagd, Arthur Miller HR Regina Busch Internationales Theater Frankfurt
2008 Traumschatten (Kindertheaterstück) HR Claudio Vilardo Schultheaterstudio Frankfurt
2006 Sein Bruder HR Michaela Ehinger Schauspiel Frankfurt
2006 La salle danse HR Jens Heitjohann Mousonturm Frankfurt, ATW Giessen
2005 Unter Eis (nach Falk Richter) Karl Sonnenschein I HR Torge Kübler Landungsbrücken Frankfurt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1999 2002 Plot Schauspiel-Studio (Abschluß: Bestätigung Bühnenreife), Frankfurt
2000 2001 Sprechen und Moderation, Elmar Bartel (ZDF)
2016 Schauspielcoaching Lil von Essen
 
Besonderes (Auswahl)
WORKSHOPS

Theaterworkshop Horacio Czertok, Teatro Nucleo, Frankfurt, 2010
Camera Acting, Dorothea Neukirchen, Köln, 2001
Lee Strasberg Acting, Dominique De Fazio (ehem. Lee Strasberg Institute)
Sommerintensivkurs Schauspieltraining, Luc Faugère, Bordeaux, 2001
Schauspielakademie, Johan Simons, Frankfurt, 2000
Meisnerworkshop mit Hendrik Martz; Martz & Walker 2013
acting workshop with Kirk Baltz, Actor's Intensive 2013

SPRECHEN

2013 Voice Over, Ratgeber Alltag Freundlichkeit | Produktion: Thomas Göllner, Anke Schönauer, Yannic Alff, Theresa Baier

2012 Interaktives Hörspiel, Intuition | Produktion: lebendige Bücher, Adi Bukowski

2010 Hörspiel, Nur zwei Dinge | Produktion: Stephan Zimmermann
Interaktives Hörspiel, Endlich Natürlich | Produktion: Franziska Maurer und Dominik Schmidt

2009 Trickfilm, Herrn Hasingers Rückkehr | Produktion: Eva Becker
Hörspiel, Träume | Produktion: Cordula Croce
Hörstationen, Sonderausstellung im Historischen Musuem | Produktion: James Lyons

2008 Hörspiel, Keiner ist böse, keiner ist gut | Produktion: Daniel Franz

Christoph Gérard Stein ist freier Schauspieler mit deutsch-französischen Wurzeln. Nach Aufenthalten in Frankreich (Besancon) und der französischen Schweiz (Lausanne) zog es ihn in die Mainmetropole Frankfurt am Main. Seine Schauspielausbildung erhielt er am Plot Schauspielstudio. Christoph absolvierte darüber hinaus das Studium der Humanmedizin.

"Kleine Eheverbrechen" von Eric-Emmanuel Schmitt
Rolle: Gilles

Fr, 08.04.2016 um 20:00 Uhr
Theater Katakombe
Pfingstweidstr. 2, 60316 Frankfurt am Main

Fr, 03.06.2016 um 20:00 Uhr 
Kulturzentrum Hofgut Reinheim
Kirchstraße 24, 64354 Reinheim 

So, 10.07.2016 um 19:00 Uhr
Burg Sonnenberg Talstrasse 65191 Wiesbaden


"Irrungen, Wirrungen" nach Theodor Fontane
Rolle: Baron Botho von Rienäcker

Theater Katakombe Pfingstweidstr. 2, 60316 Frankfurt am Main 
25.04. 19:00 Uhr
26.04. 10:30 Uhr und 19 Uhr

12.07. 19:00 Uhr
13.07. 10:30 Uhr




JahrAuszeichnung
2016Nominierung für "Beste Schauspielerische Leistung" Gorilla 48 Filmwettbewerb 2016
2016Hessischer Film und Kinopreis 2016, Nachwuchs, für "Nächstenliebe"
2013Nominierung Hessischer Film und Fernsehpreis 2013, Kurzfilm "Tridentität"