Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt Claudia Vogt
Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt   Claudia Vogt  

Claudia Vogt

Spielalter
39 - 49 Jahre 
Geburtsjahr
1969 
Größe
176 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Sächsisch  
Sport
Badminton, Fechten, Rudern  
Tanz
Höfisch  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Hamburg, Köln, Leipzig, München, Wien  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Sonja Sommer, Tel. (030) 55 55 99 - 68 34
Christiane Karlauf, Tel. (030) 55 55 99 - 68 43
Thomas Melzer,Tel. (030) 55 55 99 - 68 32
Xue Zhao, Tel. (030) 55 55 99 - 68 30

Homepage:
http://www.claudiavogt.info/
Mobile Rufnummer Schauspieler:

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 JOHANNA (AT) Johanna Dominik Roth Kurzfilm
2011 MEIN FREUND PAUL Eve David Semmo Kurzfilm
2010 EIN(E) FALL(E) DES GLÜCKS Manuela Sally M. Jaber KINO
2009 CORTEX Dr. Strack Samson Schneiderman Webserie L4
2008 ROTE ROSEN Marina Matthias Reischel ARD / Studio Hamburg
2006 2007 SCHMETTERLINGE IM BAUCH Maybritt Schelling (Hauptcast) T. Kriwitz, W. Bonengel, A. Morell u.a. SAT.1 / Producers at Work
2005 YES! Frau Dennis Karsten KINO
2005 ATEMLOS Motivationstrainerin André Hörmann Kurzfilm / HFF
2004 Ü80 Altenpflegerin Ole Ziesemann KINO
2004 HALLO ROBBIE! Christa Döbner Monika Zinnenberg ZDF / Phoenix Film
2003 CASTING ABOUT Selbst Barry J. Hershey KINO
2002 2004 ST. ANGELA Dr. Susanne Kleine (Hauptcast) A. Morell, J. Delbridge, R. Engel, J. Mielich u.a. ARD / Rhinestone
2002 DIE SCHNELLE GERDI UND DIE GROSSSTADT Julia Michael Verhoeven ZDF / Sentana Filmproduktion
2001 2002 DER ERMITTLER Dr. Katharina Niebitz P. Fratzscher, D. Regel, N. Wilbrandt ZDF / Monaco Film
2000 HERZSCHLAG - DAS ÄRTZETEAM NORD Katrin Aljoscha Westermann ARD / Cinecentrum
2000 ALPHATEAM Cordula Kröger Ines-Anna Krämer SAT.1 / Multimedia
2000 BARGELD LACHT Tina Hajo Gies ZDF / Aspekt-Telefilm
2000 HERZSCHLAG - DAS ÄRZTETEAM NORD Katrin Aljoscha Westermann ARD, Cinecentrum
1998 IN ALLER FREUNDSCHAFT Polizistin PEter Vogel ARD, Saxonia Media
1998 IN ALLER FREUNDSCHAFT Polizistin Peter Vogel ARD / Saxonia Media
von bis Stück Rolle Regie Theater
1999 2000 JULIES END Fräulein Julie Peter Kastenmüller Junges Theater Göttingen
1998 2000 HEDDA GABLER Hedda Gabler Merula Steinhardt-Unseld Westfälische Kammerspiele Paderborn
1998 2000 DIE NASHÖRNER Daisy Maja Franke Westfälische Kammerspiele Paderborn
1998 2000 EIN GUTER KOPF Eveline Merula Steinhardt-Unseld Westfälische Kammerspiele Paderborn
1996 1998 BAKCHEN Bakchen Herbert König Schauspiel Leipzig
1996 1998 DAS SIND SIE SCHON GEWESEN DIE BESSEREN TAGE Anastasie Lüneburg Lukas Langhoff Schauspiel Leipzig
1996 1998 15 JAHRE KOHL Frauke Peter Kastenmüller Schauspiel Leipzig
1996 1998 PARZIFAL Sigune Herbert König Schauspiel Leipzig
1996 DER DISNEYKILLER Haley Stray Ludwig Kaschke Theater Aachen
1995 QUARTETT Merteuil Peter Kastenmüller Schauspiel Leipzig
1995 DU SOLLST MIR ENKEL SCHENKEN Maria Matthias Schönsee Staatstheater Kassel
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1991 1995 Hochschule für Musik und Theater Hannover
2007 Masterclass Larry Moss
 
Besonderes (Auswahl)
(Auswahl)

HÖRSPIEL / FEATURE

2013 Deutschlandradio Kultur

"Ende der Lähmung" (Anna-Lena Dohrmann)
Regie: Friederike Wigger Rolle: Sprecherin

2013 Deutschlandradio Kultur

"Trüffelzins und Fleischanleihe" (Stefan Schmid)
Regie: Friederike Wigger Rolle: Sprecherin

2013 Deutschlandradio Kultur

"Marseille - Transitmetropole am Mittelmeer" (Fritz von Klinggräff)
Regie: Friederike Wigger Rolle: Sprecherin

2012 Deutschlandradio Kultur

"Schneewittchensarg" (Tanja Ruhnow, Marietta Schwarz)
Regie: Friederike Wigger Rolle: Sprecherin

2011 Deutschlandradio Kultur

"Ach, schenkte mir der Himmel ein grünes Haus" (Stefanie von Oppen)
Regie: Friederike Wigger Rollen: Käthchen, Henriette Vogel

2011 Deutschlandradio Kultur

"Reif für die Demokratie?" (Edda Schlager)
Regie: Friederike Wigger Rolle: Sprecherin

2011 Deutschlandradio Kultur

"Fridtjof Nansen - Grönland, Nordpol, Flüchtlingshilfe"(F. Wyrwich)
Regie: Friederike Wigger Rolle: Sprecherin

2010 FUNKHAUS BERLIN Nalepastrasse

„Ein Kind“, Thomas Bernhard
Regie: Christoph Dietrich Rolle: Erzählerin

„Erfolglos in der Jugend, radikal im Alter“, Jens Jessen
Regie: Christoph Dietrich Rolle: Sprecherin

2007 MDR

„Am Anfang war ich Lehrer“, Annett Krake
Regie: Ulrich Gerhardt
Rolle: Erzählerin

2003 DeutschlandRadio

"Kein Bilo ohne Ombi", Heike Tauch
Regie: Heike Tauch Rolle: Sprecherin

"Solea", Jean-Claude Izzo
Regie: Ulrich Gerhardt Rolle: Babette Bellini

2001 DeutschlandRadio

"Meine schöne Stunde Null", Barbara Plensat
Regie: Barbara Plensat Rolle: Sprecherin

2000 SWR

"Provinzbriefe", Barbara Honigmann
Regie: Ulrich Gerhardt Rolle: Anna

2000 RBB

"In der Hauptstadt des Goldenen Berges", Isabel Platthaus
Regie: Isabel Platthaus Rolle: Sprecherin

1998 SWR

"Die Legende von Flann", Sebastian Goy
Regie: Ulrich Gerhardt Rolle: Clara












1995 Solopreis beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen für Merteuil in "Quartett", Heiner Müller