Drucken

Kurzinformation

Cornelia Lippert
Cornelia Lippert
© Urban Ruths 

Cornelia Lippert

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München, Wien, Los Angeles  
Jahrgang
1953 
Spielalter
55 - 68 Jahre 
Größe
160 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Polnisch (Grundkenntnisse), Russisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Mecklenburgisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Gesang
Chanson, Lied  
Sport
Bowling, Inlineskaten, Rollschuh, Tauchen (Geräte), Tennis  
Führerschein
A1 - Leichtkraftrad, B - Pkw, BE - mit Anhänger, L - Zugmaschinen bis 40 km/h  
Besonderes
Regie, Sprecher / Erzähler, Synchron, Theaterpädagogik  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur 50plus
Lisa Anhaus und Ulrike Boldt
In der Loh 21
40668 Meerbusch
fon 02150 - 910 239
office@schauspieler50plus.de
schauspieler50plus.de


Homepage:
cornelia-lippert.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 DER GUTACHTER Die Schließerin in der JVA Christiane Balthasar ZDF
2016 DER SOMMER MEINES LEBENS Carmen (älter) Pia Strietmann/Maurice Hübner ZDFneo
2016 DARK (AT) Baran bo Odar NETFLIX
2015 SOKO LEIPZIG-WUNSCHKIND Frau Ries Sven Fehrensen ZDF
2015 KOMMISSARIN HELLER Patientin Christiane Balthasar ZDF
2015 LETZTE SPUR BERLIN Hildegard Brenninger Thomas Nennstiel ZDF
2014 DR. KLEIN Ursula Stein Gero Weinreuter ZDF
2013 DER TROPFEN Marlies Robert von Wroblewsky Kino
2013 SOKO WISMAR-UNTERM HAMMER Gabriele Seifert Sascha Thiel ZDF
2013 PAULS TAG Mutter Christopher Purbst Kurzfilm
2011 UNMÖGLICHKEITEN Hertha Julia Becker KINO
2010 DAS HAUS ANUBIS Landstreicherin Patrick Schlösser NICK
2009 EINE FÜR ALLE (Serie) Elisabeth Wetzmann (HR) Conny Dorn, Michaela Zschiechow u.a. ARD
2009 ENGEL SUCHT LIEBE Ärztin Franziska Meyer-Price SAT.1
2008 PLÖTZLICH PAPA Kindermädchen Joseph Orr SAT.1
2008 SOKO WISMAR - TIEFE WUNDEN Moni Falkner Dirk Pientka ZDF
2008 TATORT - MAUERBLÜMCHEN Ulrike Horn Johannes Fabrick ARD
2008 MACHEN WIR'S AUF FINNISCH Margot (HR) Marco Petry Pro7
2007 DER LANDARZT Patientin Stetten Hans Werner ZDF
2007 MOONLIGHT Stefanie (HR) Piotr Reimer KINO
2007 BREATHFUL Touristin Daryush Shokof KINO
2007 CULCHA CANDELA Fan Birol Bayraktar Video
2006 POLIZEIRUF 110 - TRAUMTOD Blonde Frau auf der Party Christine Hartmann ARD
2005 HEUTE HEIRATET MEIN MANN Tante Erna Michael Kreihsl ORF
2004 STUBBE - TÖDLICHES SCHWEIGEN Anna Weber Hans Werner ZDF
2004 VINZENT Frau Stockreiter Ayassi KINO
2003 ROSA ROTH - DAS LEISE STERBEN DES KOLIBRI Frau Bruch Carlo Rola ZDF
2002 NEUES VOM BÜLOWBOGEN-Ein gefährlicher Deal Laura Kirmse Karsten Wichnarz ARD
2002 AFFAIRE LINA LOOS Die Flatterer Jürgen Kaizik ORF
2002 POLIZEIRUF 110 - ANGST UM TESSA BÜLOW Frau Felger Hans Werner ARD
2002 ROSENSTRASSE Frau aus der Rosenstrasse Margarethe von Trotta KINO
2001 MEIN VATER UND ANDERE BETRÜGER Directrice Christian von Castelberg ZDF
2001 DIE ROTE MEILE - Julia und Romeo Frau Behring Ariane Zeller SAT.1
2001 TATORT - TOD BIST DU Mutter Diethard Küster ARD
2000 2002 DOLCE VITA & CO. (Serie) Cornelia Schwarz (HR) Claudia Jüptner ORF
1999 EINE SCHRÄGE FAMILIE Esther (HR) Jan Ruzicka ARD
1999 DER HAVELKAISER - KIELOBEN Architektin Sophie (HR) Herbert Ballmann ZDF
1999 DER HAVELKAISER - FEUERSTURM Architektin Sophie Herbert Ballmann ZDF
1998 IN DER LÖWENGRUBE Helene Schweiger-Star des Theaters Rudolf Jusitz ORF
1998 IM NAMEN DES GESETZES - FRANZISKAS GEHEIMNIS Elfi Spartmann Dirk Regel RTL
1998 MEDIKOPTER 117 - MIT DEM SCHULBUS IN DEN TOD Frau des Ministers Thomas Nickel ORF
1997 KOMMISSAR REX - EIN MÖRDERISCHER PLAN Evas Nachbarin Peter Carpentier SAT.1 / ORF
1995 LISA UND DIE SÄBELZAHNTIGER Eva (HR) Bernd Neuburger KINO
1994 KOMMISSAR REX - DUFT DES TODES Barbara Ottawa Hans Werner SAT.1 / ORF
1994 HALBE WELT Widerständlerin Florian Flicker KINO
1994 EINE KLEINE ERFRISCHUNG Emanze Thomas Roth ORF
1992 EINSAME FREUDEN Sie (HR) Claudia Messmer KINO
1990 SCHLARAFFENLAND Karin (HR) Michael Verhoeven ZDF
1989 FRIEDRICHSTADTPALAST (Serie 20 Teile) Kantinen-Anni (HR) Klaus Überall HR
1989 BLAUE TAUBE SOLL FLIEGEN Vera Wichmann Gunter Friedrich DFF
1988 1989 JOHANNA (Serie) Chefin Heidi (Hauptrolle) Peter Hagen DFF
1988 MAGDEBURGER TRASSE Sabine Marquardt Horst Drinda DFF
1987 ALFONS ZITTERBACKE(Serie-7 Folgen) Lehrerin Frau Bergmann Andreas Schreiber DFF
1987 SCHAUSPIELEREIEN Mona Spannemann Hans Werner DFF
1987 POLZEIRUF 110-BEDENKZEIT Claudia Hans Werner Honert DFF
1987 WIR SIND FÜNF Rosi Richard Engel DFF
1986 DER HAKEN weibl.Hauptrolle Edgar Kaufmann DEFA
1986 BERLINER PFLANZEN Moni Hans Werner DFF
1982 DIE MITSCHULDIGEN Sophie (HR) Rainer Flath DFF
1981 DAS ENDE EINES MÄZENS Irma Zenk Werner Röwekamp DFF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 Fisch zu viert Cäcilie Matti Wien Berliner Kriminal Theater
2015 2016 Cocktail für eine Leiche Mrs. Edwater Wollfgang Rumpf Berliner Kriminal Theater
2013 2016 Der Seelenbrecher Greta Kaminsky Wolfgang Rumpf Berliner Kriminal Theater
2013 2016 Tod auf dem Nil/ Agatha Christie Salome Otterbourne Matti Wien/Wolfgang Rumpf Berliner Kriminal Theater
2011 Lustgarantie / v. Silke Hassler Inge Michael Weger NeueBühneVillach/Stadttheater Walfischgasse Wien
2010 Penthesilea-Traum ohne Flügel / nach Kleist Oberpriesterin Evelyn Fuchs Kosmos-Theater Wien
2009 Stecken, Stab und Stangl / v. Elfriede Jelinek Ensemble-Stück Maik Priebe d.r.a.m.a.g.r.a.z.
2008 Sallinger v. Koltes Ma Maik Priebe BAT Berlin
2008 24 Stunden aus dem Leben einer Frau Frau von Hagen Alfred Kirchner Festspiele Reichenau a.d. Rax
2007 Hauptmann v. Köpenick Marie Hoprecht Alfred Kirchner Festspiele Reichenau a.d. Rax
2005 Lysistrate v. Gustav Ernst Lysistrate Stefan Bruckmeier Volkstheater Wien
2005 Nur Ruhe von Johann N. Nestroy Witwe Gröning Michael Kreihsl Volkstheater Wien
2005 Anna Karenina Ludger Engels Stadttheater Aachen
2004 Im siebten Himmel ist Ruh v. Arna Aley Matilda Augustin Jagg Theater Kosmos Bregenz
2004 Darksite v. Edna Mazya Vered Tobias Sosinka Goethe-Theater Bremen
2004 Der Kirschgarten Charlotta Iwanowna Maria Happel Festspiele Reichenau a.d. Rax
2003 A House of Corrections Shardlo Evelyn Fuchs k.l.a.s-Theater auf der Heunburg
2003 Der Krüppel von Inishmaan v. Martin McDonagh Kate Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2003 Stella v. Goethe Cecilie Maik Priebe Theater Agon
2002 Affaire Lina Loos / nach dem Fragment "Das Wort" von Arthur Schnitzler Die Flatterer Jürgen Kaizik Festspiele Reichenau a.d. Rax
2002 Die Heimreise v. Hugo Claus Ma Didier Nebereza BAT Berlin
2001 Baal v. Brecht Emilie Andreij Woron Goethe-Theater Bremen
1998 1999 In der Löwengrube/Felix Mitterer Helene Schweiger Volkstheater Wien
1993 1994 Rundköpfe und Spitzköpfe Mutter Oberin Manfred Karge Burgtheater Wien
1993 1994 Totenauberg/Elfriede Jelinek Hannah Arendt Manfred Karge Burgtheater Wien
1992 Baal/B.Brecht Sophie Manfred Karge Burgtheater Wien
1990 Krankheit oder moderne Frauen/ Elfriede Jelinek Carmilla Piet Drescher Volkstheater Wien
1989 Lieb Lieb/Ludwig Fels Rosina Götz Fritzsch Theater in der Drachengasse
1989 Die Kinder des Teufels/Felix Mitterer Fetzenleni Rudolf Jusitz Volkstheater Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 Die alte Tochter spricht mit ihrem jungen Vater Tochter (HR) Gabriele Bigott MDR
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1972 1976 Studium an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig / Studio Karl-Marx-Stadt / Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
THEATERENGAGEMENTS
Auswahl:
* Berliner Kriminal Theater
* Burgtheater Wien
* Volkstheater Wien
* Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
* Ensemble Fernsehen DFF
* Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Als Gast (Auswahl):

*Festspiele Reichenau a. d. Rax, Donaufestival Krems, Festspiele Bregenz, Theater Klagenfurt, Neue Bühne Villach, Theater Kosmos Wien, Theater in der Walfischgasse Wien, Stadttheater Aachen, Theater in der Drachengasse Wien, Theater auf der Heunburg (k.l.a.s.), dramagraz, BAT Berlin, Berliner Ensemble (BE), Theater unterm Dach, Theater im Palast

Sprecherin für FUNK, HÖRSPIEL, SYNCHRON und WERBUNG

Regisseurin, Autorin, Schauspiel-Dozentin

2009-2013 Dozententätigkeit und Leitung der Theaterakademie Vorpommern in Zinnowitz

Co-Autor, Regie und Dramaturgie: Nomi-Nativ-Tragbar, Konzerthaus Wien/ DIE-Theater

Theaterarbeit mit Kindern im Behindertenzentrum Züssow






Hans-Otto-Preis
Kainz-Medaille der Stadt Wien 
Dorothea-Neff-Preis
Rühle-Preis der Akademie der Künste
Akademiemitglied des Wiener Nestor-Preises