Cynthia Micas

Cynthia Micas
Cynthia Micas
© Niklas Vogt 

Cynthia

Micas

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich, Lissabon, London, Los Angeles, New York, Paris, Rom  
Jahrgang
1990 
Spielalter
21 - 32 Jahre 
Größe
167 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Alt / Contralto, Mezzosopran / Mezzo-soprano, Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano, Schlagzeug / drums  
Gesang
Backing Vocal, Blues, Bühnengesang, Chanson, Chor, Gospel, Jazz, Klassik, Lied, Musical, Pop, Rap, Soul  
Tanz
Afro Dance, Contact Improvisation, Salsa, Standard, Street Dance  
Sport
Bühnenkampf, Inlineskaten, Reiten, Rhythmische Sportgymnastik, Schlittschuh, Segeln, Ski Alpin, Skilanglauf, Stockkampf, Tae Bo, Tai-Chi Chuan, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Gesang, Improvisation, Melken, Moderation, Sprecher / Erzähler, Striptease, Synchron  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur, normale Statur, schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
afrikanisch, afro-amerik. / African, African Am., arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, mittel-, südamerikanisch / Central-, South Am., mitteleuropäisch / Central European, sonstige / other, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Dirk Fehrecke Agentur Film TV Theater GmbH
Dirk Fehrecke, Kay Baronowsky
Pfalzburger Str. 50
10717 Berlin
fon +49 (0) 30 3552 5882
fax +49 (0) 30 3552 5880
look@fehrecke.com

Mobil: +49 (0)151 2303 7187


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Tatort Berlin - Meta Nadja Sebastian Marka Wiedemann & Berg | ARD
2016 Soko Leipzig Hostel Herwig Fischer UFA Fiction | ZDF
2015 Die Hannas Janka Julia C. Kaiser tellfilm GmbH
2015 Jetzt ist die Sonne weg Beatrice Tobias Lenel Dramatisch Handeln
2013 Beste Bescherung Malia Rainer Kaufmann Roxy Film | ZDF
2013 Heiter bis tödlich - Alles Klara - Bäumlers Klippe Miriam Reichenbach Thomas Freundner ARD, MDR | neue deutsche Filmgesellschaft
2013 Letzte Spur Berlin - Bund fürs Leben Maria Selassie Peter Stauch ZDF | Novafilm
2012 Der zweite Mann Zimmermädchen Christopher Lenke & Philip Nauck ZDF-Das kleine Fernsehspiel | Kaminski.Stiehm.Film
2012 Großstadtrevier - Pretty Woman Leticia Santos Philipp Osthus ARD | Studio Hamburg
2011 David Koks (AT) C. Rosa von Praunheim RBB | Rvpraunheim Filmproduktion
2010 Housekeeper Joyce Ole Ziesemann Filmakademie Baden-Württemberg
2010 Wenn Bäume Puppen tragen Das Verrückte Mädchen Ismail Sahin RBB | Macciato Pictures
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Kreise/Visionen Sie Tina Lanik Residenztheater München
2017 Good People Kate Peter Kastenmüller Theater Neumarkt Zürich
2016 Der Auftrag Erste Liebe Mirko Borscht Maxim Gorki Theater Berlin
2016 Not und Spiele - Flüchtlinge fressen Hauptrolle Ensemble Zentrum für politische Schönheit Maxim Gorki Theater Berlin
2015 Und dann kam Mirna Hauptrolle Ensemble Sebastian Nübling Maxim Gorki Theater
2015 Das Kohlhaas-Prinzip Rabe/Sie Yael Ronen Maxim Gorki Theater Berlin
2015 In unserem Namen Hauptrolle Ensemble Sebastian Nübling Maxim Gorki Theater
2014 Zement Polja Mechowa Sebastian Baumgarten Maxim Gorki Theater Berlin
2014 Der Untergang der Nibelungen - The Beauty Of Revenge Werbel Sebastian Nübling Maxim Gorki Theater Berlin
2014 Schwarze Jungfrauen Hauptrolle Ensemble Neco Çelik Maxim Gorki Theater Berlin
2014 Hätte klappen können Hauptrolle Ensemble Ruud Gielens Maxim Gorki Theater Berlin
2013 Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen Ensemble Hauptrolle Sebastian Nübling Maxim Gorki Theater Berlin
2012 Der Goldene Drache Hauptrolle Ensemble Brit Bartkowiak Deutsches Theater Berlin
2011 Cover Hauptrolle Ensemble Simon Kubisch Maxim Gorki Studio Berlin
2011 Long Bet One Hauptrolle Ensemble Hermann Schmidt-Rahmer HAU Berlin
2010 Alle Farben Hauptrolle Ensemble Juliane Kann BAT Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Laila M. Laila (Hauptrolle) Synchronregie: Christoph Cierpka Chromosom Filmproduktion
2016 Birth of a Nation Cherry (weibliche Hauptrolle) Synchronregie: Christoph Cierpka Fox
2015 Angry Indian Goddesses Pam (Ensemble Hauptrolle) Synchronregie: Christoph Cierpka One Two Films
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2009 2013 Universität der Künste Berlin, Diplom Schauspiel
 
Besonderes (Auswahl)
2011 Filmschauspielseminare bei Angelina Maccarone, Isabelle Stever, Volker Umlauft
2010 "Prima del Teatro" bei Christian Burgess und Danny MaGath (Guildhall School London, auf englisch)
2008 Filmschauspielkurs bei Pia Marais, Mark Ottiker, Wolfgang Eisler, RP Kahl, A. Karanikolas

während des Studiums gearbeitete Rollen u.a.:

Elektra | Elektra | Hofmannsthal, von
Lena | Personenkreis 3.1 | Norén
Orsina | Emilia Galotti | Lessing
Anna | Minderleister | Turrini
Lady Anne | König Richard III. | Shakespeare
Sie | Zeit zu lieben, Zeit zu sterben | Kater