Drucken

Kurzinformation

Dagmar Sachse
Dagmar Sachse
© Dennis Satin 2013 

Dagmar Sachse

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München  
Jahrgang
1970 
Spielalter
43 - 53 Jahre 
Größe
157 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
rot-braun / chestnut-red, auburn  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Schieck
Susanna Enk
Reuterstraße 55
12047 Berlin
fon +49 (0)30 - 657 990 40
fax +49 (0)30 -657 990 41
info@agentur-schieck.de
agentur-schieck.de


Agenturprofil:
agentur-schieck.de/de/actresses/dagmar-sachse

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Charité Hebamme Sönke Wortmann ARD/Degeto
2016 Schnitzel geht immer Marita Schlebusch Wolfgang Murnberger ARD/Degeto
2016 Um Himmels Willen Schwester Julia Dennis Satin/Andi Niessner ARD
2016 Die Eifelpraxis Adriana Garibaldi Christoph Schnee ARD/Degeto
2016 Nord bei Nordwest - Sandy de Man Frau Westermann Max Zähle ARD/Degeto
2016 Heiter bis tödlich - Alles Klara Mandy Thomas Freundner ARD
2015 Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer Cindy Michael Rowitz ARD/Degeto
2015 Marie räumt auf! FRAU REISCH Sebastian Grobler ZDF
2015 Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen Cindy Michael Rowitz ARD/Degeto
2015 Charité Hebamme Sönke Wortmann ARD/Degeto
2014 FRAU MÜLLER MUSS WEG HEIDRUN Sönke Wortmann Kino
2014 DIE HERZENSBRECHER Schwester Sabine Michael Kreindl ZDF
2014 DIE BETREUUNGSFALLE Schwester Jutta Isabel Kleefeld ZDF
2014 HELDT Ilka Buttgereit Heinz Dietz ZDF
2014 DER VERLORENE Laborantin Matti Geschonneck ARD/Degeto
2014 Das Beste Stück vom Braten MARIA CASPARI Michael Rowitz ARD/Degeto
2014 Meuchelbeck Mechthild van der Waals Erik Haffner WDR
2014 UM HIMMELS WILLEN Schwester Julia Dennis Satin ARD/Degeto
2013 OHNE DICH Aushilfsköchin Florian Braxmeyer ARD/Degeto
2013 TATORT - Schwindelfrei Goscha Justus von Dohnányi HR/ARD
2013 UM HIMMELS WILLEN Gisela Schlüter Dennis Satin ARD
2013 NICHTS FÜR FEIGLINGE Heimleiterin Wensierski Michael Rowitz ARD/Degeto
2013 PASTEWKA Frau Koczinski Erik Haffner SAT.1
2013 Sternstunde ihres Lebens Martha Wagner Erica von Moeller ARD/Degeto
2013 Auf das Leben! Krankenschwester Uwe Janson Kino
2013 DER LETZE BULLE Kerstin Michael Kreindl SAT.1
2012 SOKO KÖLN - KNÖLLCHEN PAUL Regine Schmitt Donald Kraemer ZDF
2012 MIT GERADEM RÜCKEN Kim Florian Froschmayer SAT.1
2012 SEKRETÄRINNEN Frau Dropp Dominic Müller RTL
2012 ABSEITSFALLE Gittie Stefan Hering Kino
2012 WIR HABEN GAR KEIN AUTO Frau Hoppenrieder Dennis Satin ZDF
2012 BLOCH - LAVENDELKÖNIGIN Gutachterin Michael Verhoeven WDR/ARD
2012 Blutgeld Frau Lutz René Heisig ZDF
2011 DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE Tanja André Erkau Kino
2011 MORD MIT AUSSICHT Bettina Torsten Wacker ARD
2011 ANLEITUNG ZUM UNGLÜCKLICHSEIN Arzthilfe Sherry Hormann Kino
2010 ARSCHKALT Frau mit mit Schürtze André Erkau Kino
2010 EIN GUTER SOMMER Krankenschwester Edward Berger HR/ARD
2010 VORZIMMER ZUR HÖLLE II - LIEBE IM BÜRO Krankenschwester Michael Keusch ZDF
2010 DIE AUSBILDUNG Susanne Ostermaier Dirk Lütter Kino
2010 WUNDERKINDER Lara Kaplan Marcus O. Rosenmüller Kino
2009 GOTTES MÄCHTIGE DIENERIN Köchin Marcus O. Rosenmüller ARD/Degeto
2009 DANNI LOWINSKI - SELBSTBESTIMMUNG Richterin Christoph Schnee SAT.1
2009 DER VERLORENE VATER Nora Hermine Huntgeburth ARD/Degeto
2009 JETZT SIND WIR DRAN! Sabine Heiko Schier SAT.1
2009 MERRIT CREMER Sophie Donald Kraemer ARD/Degeto
2008 SOKO LEIPZIG - HARTE HAND Ingrid Kling Christoph Eichhorn ZDF
2008 EIN MANN, EIN FJORD! Bahnbeamtin Angelo Colagrossi ZDF
2008 GROßSTDTREVIER - AUSGEBRANNT Cornelia Bachmann Philipp Osthus ARD
2008 TATORT - TÖDLICHE TARNUNG Babette Kerner Rainer Matsutani ARD/SWR
2008 MARIE BRAND UND DER CHARME DES BÖSEN Christoph Schnee ZDF
2008 VISION - AUS DEM LEBEN DER HILDEGARD VON BINGEN Gerhild Margarethe von Trotta Kino
2008 TANNÖD Marie Krieger Bettina Oberli Kino
2008 ALTER VOR SCHÖNHEIT Apothekerin Thomas Nennstiel ZDF
2008 PLÖTZLICH ONKEL Maren Michael Kreindl ARD/Degeto
2007 SELBSTGESPRÄCHE Daggi André Erkau Kino
2007 SOKO KÖLN Rita Burgmeister Torsten Wacker ZDF
2007 MORD MIT AUSSICHT - WALDESLUST Lydia Christoph Schnee ARD
2007 BEIM NÄCHSTEN TANZ WIRD ALLES ANDERS Karola Brigitte Müller SAT.1
2006 LADYLAND Torsten Wacker SAT.1
2006 POST MORTEM 3Folgen Thomas Jauch, Elmar Fischer, Florian Froschmayer RTL
2006 NOTRUF HAFENKANTE Frau Kruse Bodo Schwarz ZDF
2005 EINFACHE LEUTE Thorsten Näter NDR
2005 AXEL! WILLS WISSEN Torsten Wacker, Patrick Winczewski ProSieben
2005 TATORT - DER DOPPELTE LOTT Manfred Stelzer ARD
2005 DIE FAMILIENANWÄLTIN Richard Huber RTL
2005 COMMISSARIO LAURENTI Sigi Rothemund ARD
2005 TATORT - STILLE TAGE Thomas Jauch ARD
2005 CONTERGAN - EINE EINZIGE TABLETTE Adolf Winkelmann ARD
2005 ROHTENBURG Martin Weisz Kino
2005 DER ELEFANT - MORD VERJÄHRT NIE Andreas Prochaska SAT.1
2004 AXEL! WILLS WISSEN Stephen Manuel, Patrick Winczewski ProSieben
2004 TATORT - SCHÜRFWUNDEN Niki Stein ARD
2004 LIEBE IN DER WARTESCHLEIFE Dennis Satin SAT.1
2004 OHNE WORTE Tobi Baumann RTL
2004 MEIN LEBEN & ICH Richard Huber RTL
2003 JAZZCLUB Helge Schneider Kino
2003 SAMBA IN METTMANN Angelo Colagrossi Kino
2003 EIN ZWILLING IST NICHT GENUG Brigitte Müller SAT.1
2003 SK KÖLSCH Wilhelm Engelhardt SAT.1
2003 TRAUTES HEIM - VERFLUCHTES ERBE Thomas Louis Pröve RTL
2002 VORSICHT - KEINE ENGEL! Nicolai Rohde ZDF
2002 DIE SITTE Jorgo Papavassilliou RTL
2001 TATORT - OSKAR Schuhverkäuferin Niki Stein ARD
2001 DIE TRÄGERIN Schwester Gundula Uli Möller SAT.1
2001 NESTHOCKER Krankenschwester Christoph Klünker ZDF
2001 DAS LETZTE VERSTECK Sekretärin Pierre Koralnik ARTE
2001 SPÄTE RACHE Schwester Ruth Matti Geschonneck ZDF
2000 INA & LEO Heimleiterin Dennis Satin ARD
2000 DIE CAMPER Ärztin Peter Lichtefeld RTL
2000 DER HANDSTAND Annelie Ruth Olshan Kino
2000 TATORT - KINDSTOD Nachbarin Claudia Garde ARD
2000 PEST - DIE RÜCKKEHR Svens Mutter Niki Stein RTL
1999 TATORT - MARTINSFEUER Ina Aksoy Niki Stein ARD
1998 REMBRANDT VAN RIJN Saga- Femme Charles Matton Kino
1998 WETTLAUF MIT DEM TOD Marion Löblich Geronimo Beckers RTL
1998 HELDEN UND ANDERE FEIGLINGE Geisel Dennis Satin Kino
1998 WILSBERG - IN ALTER FREUNDSCHAFT Politikerin Dennis Satin ZDF
1997 DUMM GELAUFEN Marlies Peter Timm Kino
1997 ZUGVÖGEL...EINMAL NACH INARI Schachspielerin Peter Lichtefeld Kino
1994 HADES Madi Herbert Achternbusch Kino
1993 AB NACH TIBET Valentina Herbert Achternbusch Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 OBLOMOW Olga Alvis Hermanis Schauspiel Köln
2010 DIE SCHMUTZIGEN, DIE HÄSSLICHEN UND DIE GEMEINEN Ensemblestück Karin Beier Schauspiel Köln
2007 FORDLANDIA Tom Kühnel Schauspiel Köln
2005 VOLKSFEIND Buchdrucker Aslaksen Michael Talke Schauspiel Köln
2004 ORPHEUS STEIGT HERAB Mrs. Talbott Michael Talke Schauspiel Köln
2003 GOD SAVE AMERICA Muffy Peter Wittenberg Schauspiel Köln
2002 U.S AMOK Betty HR M. Wendt Städtische Bühnen Köln
2000 DER KIRSCHGARTEN Dunjascha Karin Beier Städtische Bühnen Köln
1999 AUTRITT DONA MARGARIDA Dona Margarida A. Bleikamp Städtische Bühnen Köln
1999 EDUARD III. Gräfin Salisbury Frank-Patrick Steckel Städtische Bühne Köln
1998 VERLORENE LIEBESMÜH Jaquenetta Frank-Patrick Steckel Städtische Bühnen Köln
1995 HERMES IN DER STADT W. Houston Thirza Bruncken Städtische Bühnen Köln
1994 HERR PAUL Anita Matthias Frontheim Residenztheater München
1994 PIONIERE IN INGOLSTADT Berta Thirza Bruncken Städtische Bühnen Köln
1993 KRACH IN CHIOGGIA Dona Libera Jörg Hube Kammerspiele München
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1990 1994 Otto-Falckenberg-Schule, München






1994 ausgezeichnet mit TZ Rose
2005 nomminiert für den Deutschen Comedy Preis "Axel will es wissen"
2008 Max-Ophüls-Preis für "Selbstgespräche"
2010 Inszenierung des Jahres Die Schmutzigen, die Hässlichen und die Gemeinen von Karin Beier
2011 Berlinale Preisträger Dialogue en Perspective Die Ausbildung"
2011 JERUSALEM FILM FESTIVAL Winner The Avner Shalev Yad Vashem Chairmans Award "Wunderkinder"
2014 Grimme-Preis Nominierung, Kategorie:Unterhaltung, Sekräterinnen- Überleben von 9 bis 5