Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen Daniel Christensen
Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths  Daniel Christensen © Urban Ruths 

Daniel Christensen

Spielalter
32 - 36 Jahre 
Geburtsjahr
1978 
Größe
172 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, osteuropäisch / Eastern European  
Sprache(n)
Dänisch (gut), Englisch (fließend), Rumänisch (Grundkenntnisse), Tschechisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Österreichisch  
Sport
Basketball, Eiskunstlauf, Fechten, Fußball, Kampfsport, Karate, Reiten, Skateboard, Snowboard, Tauchen (Geräte), Tischtennis, Turnen  
Instrumente
Klavier / piano, Schlagzeug / drums  
Tanz
Breakdance, Modern  
Gesang
Lied  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Kampfszenenchoreograf  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Wien, Zürich, Kopenhagen, Paris, Prag  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch, dänisch  

Kontakt

Fitz + Skoglund Agents
Linienstrasse 218
10119 Berlin
fon 030 - 200 95 31 - 0 / 10
fax 030 - 200 95 31 - 11
office@fitz-skoglund.de
http://www.fitz-skoglund.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 FREDDY EDDIE Tini Tüllmann Kino
2015 SCHWEINSKOPF AL DENTE Ed Herzog Kino
2015 ANTBOY III Ask Hasselbach Kino
2015 MÜNCHEN 7 Franz Xaver Bogner ARD
2015 MÖRDERISCHE KOLLEGEN – DER CHEF IST TOT Markus Sehr ZDF
2014 TATORT DIE LETZTE WIESN Nebenrolle Marvin Kren ARD / Weidemann und Berg
2014 TATORT Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Till Endemann ARD / SWR
2014 SOKO KÖLN Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Lars-Gunnar Lotz ZDF / Network Movie
2014 WINTERKARTOFFELKNÖDEL Ed Herzog Kino
2014 NEBENZIMMER Christos Netsos Diplomfilm KHM
2013 REI(F) FÜR DIE INSEL Nebenrolle Oliver Schmitz ZDF / Studio Hamburg
2013 LANDAUER Nebenrolle Hans Steinbichler Zeitsprung
2012 DAMPFNUDELBLUES durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Ed Herzog ARD / Constantin
2012 SOKO KITZBÜHL Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Garry ZDF
2012 KRIMI.DE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Carsten Fiebeler KiKa / Kinderfilm
2011 POLIZEIRUF 110 / Schuld Xaver Edlinger (Hauptrolle) Hans Steinbichler ARD / Ziegler Film
2011 POLIZEIRUF 110 Hauptrolle Hans Steinbichler ARD / Ziegler Film
2010 KABALE UND LIEBE Hauptrolle Andreas Kriegenburg ARTE / arte
2010 92 GOLBARS IN A CRASHED CAR Hauptrolle Peter Greenaway
2009 TATORT / BLUTHOCHZEIT Seebeck (Nebenrolle) Patrick Winczewsk ARD
2008 EIN FALL FÜR ZWEI Nebenrolle Patrick Winczewsk ZDF
2007 WINDLAND Nebenrolle Edward Berger ARD
2006 GESPENSTER Hauptrolle Stephan Braunschweig ARTE
2006 SOKO RHEIN MAIN Nebenrolle Florian Froschmayer ZDF
2006 ALARM FÜR COBRA 11 Nebenrolle Axel Barth RTL
2006 TATORT/ DAS LETZTE RENNEN Nebenrolle Edward Berger ARD
2001 92 GOLBARS IN A CRASHED CAR Hauptrolle Peter Greenaway Englisch
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2015 ICH HABE NICHTS ZU VERBERGEN – MEIN LEBEN MIT BIG DATA Jaron H. Schmidt-Rahmer Schauspiel Essen
2015 WIR SIND DIE GUTEN Harry H. Schmidt-Rahmer Schauspiel Essen
2014 2015 HINKEMANN Hauptrolle Milos Lolic Düsseldorfer Schauspielhaus/Salzburger Festspiel
2014 MANDERLAY Hauptrolle H.Schmidt - Rahmer Schauspiel Essen
2014 GEORGE ORWELL 1984 Hauptrolle Florian Fiedler Schauspiel Hannover
2014 SOMMERNACHTSTRAUM Hauptrolle Florian Fiedler Schauspiel Hannover
2014 SCHAU LANGE IN DEN DUNKLEN HIMMEL Hauptrolle Corinna v. Rad Schauspiel Hannover
2013 CLOCKWORK ORANGE Hauptrolle H.Schmidt Rahmer Schauspiel Essen
2013 MASTROMAS Hauptrolle Thomas Ladwig Schauspiel Essen
2012 2012 SCHAU LANGE IN DEN DUNKLEN HIMMEL Er (Hauptrolle) Corinna v. Rad Theater Basel
2011 2012 DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER Werther (Hauptrolle) Florian Fiedler Schauspiel Hannover
2011 2012 TAGE UNTER Peter (Hauptrolle) Stèphane Braunschweig Düsseldorfer Schauspielhaus
2009 2012 ENSEMBLE Herman Schmidt-Rahmer, Andreas Kriegenburg Schauspielhaus Düsseldorf
2009 2011 DAS PULVERFASS Alex (Nebenrolle) Dimiter Gottschef Deutsches Theater Berlin
2009 2011 KABALE UND LIEBE Ferdinand (Hauptrolle) Andreas Kriegenburg Düsseldorfer Schauspielhaus
2007 2008 GASTENGAGEMENT Nebenrolle Jorinde Dröse Thalia Theater
2005 2011 DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER Hauptrolle Florian Fiedler Schauspiel Hannover
2005 2009 GASTROLLE Schauspiel Frankfurt
2005 2006 WARTEN AUF GODOT Pozzo (Hauptrolle) David Esrig Theaterfestival Sibiu
2003 GESPENSTER Nebenrolle Stefan Braunschweig Teatre national de Strasbourg
2001 2005 ENGAGEMENT Hauptrolle D. Gottschef, Christoph Schlingensief, Peter Greenaway Schauspiel Frankfurt
2000 2001 ENGAGEMENT Theater in der Josefstadt (Wien)
1999 2000 ENSEMBLE Salzburger Landestheater
1998 2000 ENGAGEMENT Hauptrolle Salzburger Landestheater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1999 Schauspielausbildung an der Athanor Akademie Burghausen
 
Besonderes (Auswahl)
AUSZEICHNUNGEN / PREISE:

2005: Gewinner des Radikal Jung Festival München mit "Die Leiden des jungen Werther"

2005: Nominiert zum Nachwuchsschauspieler des Jahres 2005 mit "Die Leiden des jungen Werther". Schauspielfrankfur