Drucken

Kurzinformation

Daniel Heck
Daniel Heck
© Hannes Caspar 

Daniel Heck

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München  
Jahrgang
1983 
Spielalter
25 - 35 Jahre 
Größe
183 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Kölsch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Perkussion / percussion  
Gesang
Chanson, Hip Hop, Pop  
Tanz
Modern, Pop  
Sport
Fechten, Kampfsport  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_310136/kv/Kuenstler/Schauspiel/M/H/
Homepage:
daniel-heck.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 OMEGA der Film Pierrot Lennart Oberscheit & Elena Ivanov Kino
2015 Alles was zählt Matz Homburg Stefan Bühling RTL
2014 STILLE BEGEGNUNG Justus Emanuel Luca Fusillo Kino, Bachelorfilm, FH Dortmund
2013 NERDS! - ECHTE GEFÄHRTEN Nils David Gromer Bummfilm
2013 LUFTSCHLOSS Mann Julia Weissenberger KHM Köln
2011 FLIEGEN LERNEN Philipp Christoph Schrewe ARD
2011 FRANKFURT LOVES YOU Kai Tabea Hraoui web
2011 TÜV RHEINLAND Anlagentechniker Gunther Heimpel
2011 KILLING DANIEL Steve Dolunay Gördüm KHM Köln
2010 CSI KOWELENZ Agent Chris Johannes Hut Zylinder Filmproduktion
2010 ELI & RICHARD Hotelier Julia Bossert KHM Köln
2008 112 - SIE RETTEN DEIN LEBEN Björn Hoffer Phillip Osthus RTL
2007 FRAU TV Mann Susanne Böhm WDR
2006 WOLKE Ensemble Rouven Blankenfeld
2006 WIE WIR GEHEN David Stein
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS Diverse Peter Bause Konzertdirektion Landgraf/Tournee
2016 EINSTEINS VERRAT Simpson Paul Bäcker Theater-Tournee
2015 DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY Jim Vane Udo Schürmer Grenzlandtheater Aachen
2013 MAß FÜR MAß Ingrid Gündisch Stadttheater Fürth
2012 2016 LICHT IM DUNKEL James Keller Volker Hesse Konzertdirektion Landgraf/Stadttheater Fürth/Tourn
2012 DIE FLEDERMAUS Christof Loy Oper Frankfurt
2012 HAMLET IST TOT. KEINE SCHWERKRAFT Daniel Schüßler Analogtheater/Studiobühne Köln
2011 2012 RONJA RÄUBERTOCHTER Gerald Gluth-Goldmann Theater Krefeld/Mönchengladbach
2011 KÖNIG LEAR Günter Krämer Schauspiel Frankfurt
2011 DIE FRAU OHNE SCHATTEN Christof Loy Salzburger Festspiele
2010 DIE VERSCHWÖRUNGSPRAKTIKER Daniel Schüßler Analogtheater
2010 WILHELM MEISTER - EINE THEATRALISCHE SENDUNG Ulrich Rasche Schauspiel Frankfurt
2010 TÜRKISCH GOLD Ingrid Gündisch Grenzlandtheater Aachen
2009 MUTTER COURAGE Werner Tritzschler Stadttheater Koblenz
2009 MERLIN ODER DAS WÜSTE LAND Annegret Ritzel Stadttheater Koblenz
2009 DIE BREMER STADTMUSIKANTEN Boris Weber Stadttheater Koblenz
2008 KONIG LEAR Annegret Ritzel Stadttheater Koblenz
2008 DIE CHINESISCHE NACHTIGALL Annegret Ritzel Stadttheater Koblenz
2008 PÜNKTCHEN UND ANTON Annette Wolf Stadttheater Koblenz
2007 PUBLIKUMSBESCHIMPFUNGEN Miriam Michel TAS Neuss
2007 NACH DEM REGEN Arved Birnbaum Acud Theater Berlin
2006 DER STRUM Ian Halcrow Theater das Spielbrett Köln
2005 DRAUßEN VOR DER TÜR Inga Hartl Theater das Spielbrett Köln
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2003 2006
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2012 INTHEGA-Preis für "Licht im Dunkel"






2012 INTHEGA-Preis für "Licht im Dunkel"