Deborah Muriel Blum

Deborah Muriel Blum
Deborah Muriel Blum
© Robert Paul Kothe 2017 

Deborah Muriel

Blum

Jahrgang
1991 
Spielalter
23 - 29 Jahre 
Größe
169 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, Zürich  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch, Schweiz - Zürichdeutsch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Jazz  
Tanz
Freestyle, Lateinamerikanisch, Standard  
Sport
Akrobatik, Einrad, Fitness, Laufsport, Qigong, Radsport  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, schweizerisch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de




Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 2017 Shortstories (ICE&MORE, Undercover - mit Daniel Steiner, Milton Welsh und Tom Keune) Soizic, Ivana D.Blum, J.Muhr
2016 2017 Spektrumfilm, Kurzfilm ,,Mimikry´´ (mit Freya Kreutzkam) Verführerin Jennifer von Schuckmann
2016 Kurzfilm ,,Kinderinferno´´ Mutter Matthias Thoma
2016 Teaser, GPB Anna Ricco Geiser
2016 Der Bachelor (Schweiz) Coordination, Crew Member Achim Finken 3PLUS, Warner Bros.
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2017 Ein Abend mit Marylin Marilyn Monroe M.Welsh, D.Blum dobedo (Kreuzberg)
2016 14´47´´ Momo Dalilah König Züricher Hochschule der Künste
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 2016 Volta ao Mundo, (hda) Mutter, Carole Diego Cardoso de Oliveira
2015 2015 Das Parfüm (Patrick Süskind) Leser Katharina Koschny
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 Imagefilm Fraunhofer Institut ,,TEAM (tomorrow´s Elastic Adaptive Mobility´´) Trucker-Girl Jochen Walter Fraunhofer-Institut
von bis  
2017 2017 Meisner (Anthony Montes)
2017 2017 Susan Batson (Bettina Lohmeyer)
2016 2017 John STRASBERG MASTERCLASS Part I+II
2015 2015 Mikrofon und Tonregie (Katharina Koschny)
2011 2015 Schauspielstudio Langhanke