Info

Denis Merzbach

Denis Merzbach
Denis Merzbach
© Niklas Berg 

Denis

Merzbach

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
24 - 35 Jahre  
Größe
180 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, München, Wien, Lissabon, Paris  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater engagiert in
Köln - THEATER DER KELLER  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch(fließend)  
Heimatdialekt
D - Kölsch  
Dialekte
D - Kölsch, D - Rheinisch  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
Gesang
Gesangsausbildung, Beatboxing, Chor, Soul  
Tanz
Hip-Hop, Improvisation, Modern  
Sport
Boxen, Bühnenfechten, Fechten, Jiu Jitsu, Judo, Karate, Kart, Kendo, Kickboxen, Motocross, Reiten, Schwertkampf, Snowboard, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Trickstimme  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen


Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Homepage:
denismerzbach.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/denis-merzbach

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 Großstadt Revier Lasse Lobeck Torsten Wacker ARD
2017 SoKo Köln Flo Drescher Torsten Wacker ZDF
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2018 heute Clockwork Orange Alex, Droog Charlotte Sprenger Theater der Keller, Köln
2016 heute Tschick Tschick Anna-Lena Kühner Theater der Keller, Köln
2018 Sängerkrieg der Heidehasen Hoppel Bruno Winzen Theater Krefeld/Mönchengladbach
2016 2017 Das Tierreich Lennart/Steffen/Nicole/Sven Charlotte Sprenger Theater der Keller, Köln
2016 2017 Verrücktes Blut Hakim Nils Daniel Finckh Theater der Keller, Köln
von bis  
2014 2017 Schauspielschule Köln "Theater der Keller"
2014, 2017 Kameraworkshop bei Hanfried Schüttler an der IfS und an der Schauspirlschule "der Keller"


März 2019 - Probenbeginn "Das Fest" am Theater der Keller

Regie: Charlotte Sprenger


Nominiert für den - Kölner-Nachwuchsschauspieler-Preis "Puck" 2016

Gewinner des "Kurt-Hackenberg-Preis" 2016 für politisches Theater


Gewinner  "Beste Inszenierung" -  für "Clockwork Orange" bei den Heidelberger Theater-Tagen 2018


Nominiert mit "ClockworkOrange" für den "Kölner-TheaterPreis"  und den "Kurt-Hackenberg-Preis 2018