Drucken

Kurzinformation

Dieter Hallervorden
Dieter Hallervorden
© HannesCaspar 

Dieter Hallervorden

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Jahrgang
1935 
Spielalter
70 - 85 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Fußball, Segeln, Tennis, Wasserski  
Führerschein
B - Pkw, C - LKW, Motorboot  
Haarfarbe
grau / grey  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Neidig
Claudia Neidig
Wiclefstr. 9
10551 Berlin
fon +49(0)30 398 89 420
fax +49(0)30 398 89 421
mail@neidig.org
de.neidig.org/


Agenturprofil:
agentur-neidig.de/dieter-hallervorden

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 The Secret Life Of Pets POPS Frank Schaff Universal/Kino
2016 Die Sesamstraße Opa Joost Marco Musienko NDR Fernsehen
2016 Rock My Heart Paul Brenner Hanno Olderdissen Neue Schönhause Filmproduktion/Kino
2015 Chuzpe - Klops braucht Mensch! Isabel Kleefeld ARD
2015 Ostfriesisch intensiv Gregory Kirchhoff NDR
2014 Honig im Kopf Til Schweiger Kino
2013 Taunuskrimi 4 - Tiefe Wunden Marcus O. Rosenmüller ZDF
2013 Lindenstraße Kerstin Krause ARD
2013 Die Dienstagsfrauen - Sieben Tage ohne Olaf Kreinsen ARD
2013 SOKO 5113 - Wasserratten Patrick Winczewski ZDF
2012 Die Spätzünder 2 - Der Himmel soll warten Wolfgang Murnberger SWR
2012 Sein letztes Rennen Kilian Riedhof Kino
2012 Sterben mit Revanche Oktay Mir-Qasim Kino
2011 Das Mädchen und der Tod Jos Stelling Kino
2011 SOKO Stuttgart Didi Danquard ZDF
2011 The Child Zsolt Bács Kino
2011 Die zertanzten Schuhe Wolfgang Eißler ARD
2011 Kissenschlacht Peter Stauch Sat1
2010 In aller Freundschaft - Blattschuss Olaf Götz ZDF
2009 Armee der Stille - La isla bonita Roland Lang BR
2008 1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde Til Schweiger Kino
2007 Wo die Zitronen blühen - Die Dieter Hallervorden-Show zum Urlaub Thomas Kornmayer MDR/RBB
1992 Alles Lüge Heiko Schier Kino
1988 Der Experte Reinhard Schwabenitzky Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 The King's Speech König George V. Thomas Schendel Schlosspark Theater Berlin
2013 2014 Sonny Boys Dieter Thomas Schendel Schlosspark Theater Berlin
2012 2013 Ich bin nicht Rappaport Nat Thomas Schendel Schlosspark Theater Berlin
2010 Zebralla - Satirisches Theaterstück nach der TV-Serie Opa Dieter Hallervorden Schlosspark Theater Berlin
2009 König der Herzen Nick Bailey Bettina Rehm Schlosspark Theater Berlin
2009 Die Socken Opus 124 Bernard Zweipersonenstück mit Ilja Richter Katharina Thalbach Schlosspark Theater Berlin
2008 Hallervorden - Stationen eines Komödianten diverse Rollen Dieter Hallervorden Wühlmäuse, Schlosspark Theater, Gastspiele
2007 2008 Die Nervensäge diverse Rollen Francis Veber Wühlmäuse, Gastspiele
2004 2005 Mit dem Gesicht Soloprogramm Dieter Hallervorden Wühlmäuse, Gastspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1953 1957 Humboldt Universität Berlin, Theaterwissenschaft/Publizistik/Romanistik

Dieter Hallervorden hat 2014 den Deutschen Filmpreis als bester männlicher Hauptdarsteller für seine Rolle Paul Averhoff  in Sein letztes Rennen erhalten. Er bezeichnet Paul gerne als Die Rolle seines Lebens. Wir möchten das ergänzen, denn Amandus aus Honig im Kopf war für uns eine weitere Rolle seines Lebens und Edek aus dem ARD-Movie Chuzpe ganz genauso. Eigentlich dreht er in den letzten Jahren nur Rollen seines Lebens!

Geboren 1935 in Dessau/Sachsen-Anhalt, studierte Dieter Hallervorden Romanistik, Publizistik und Theaterwissenschaften. Daneben gilt sein besonderes Interesse dem politischen Journalismus und Kabarett. Mit 22 Jahren verließ er die damalige DDR. Als Autor und Schauspieler gründete er 1960 das satirische Kabarett Die Wühlmäuse, dessen künstlerischer Leiter er bis heute ist.1968 entdeckte ihn das Fernsehen. In dem berühmten TV-Film Das Millionenspiel spielt er einen eiskalten Killer, in dem Psycho-Thriller Der Springteufel einen manischen Tramper. Dem breiten Publikum wurde Dieter Hallervorden als Komiker bekannt durch die satirische NDR-Reihe Abramakabra und die SDR-Slapstick-Serie Nonstop Nonsens, die bis heute zu seinen größten Fernseherfolgen zählt. Im Januar 1992 kehrte Dieter Hallervorden zu seinen Wurzeln, dem politischen Kabarett, zurück. Er gründet die Filmgesellschaft HALLiWOOD und produziert die Satire-Serie Hallervordens Spott-Light im Ersten.


Im Juni 2001 rief er das 1. Berliner Kleinkunstfestival ins Leben. Seit 2007 ist er auch Ehrenbürger seiner Geburtsstadt Dessau. Einer weiteren und wunderbar aufregenden Herausforderung stellte sich Dieter Hallervorden mit der Eröffnung des Schlosspark Theaters in Berlin-Steglitz im September 2009. In den einstigen Musentempel hat wieder das prickelnde Leben des Sprechtheaters Einzug gehalten. Alles geschieht mit hohem Engagement und viel Liebe zum Theater unter dem Motto Geist mit Humor.








2015Romy (Österreich) in der Kategorie Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film
2015Bambi für Honig im Kopf in der Kategorie Ehrenpreis der Jury
2015Ernst-Lubitsch-Preis
2014Deutscher Filmpreis für Sein letztes Rennen in der Kategorie Beste Darstellung - männliche Hauptrolle
2014Ehren-Jupiter für sein Lebenswerk
2014Münchhausen-Preis
2013Goldener Vorhang vom Berliner Theaterclub e.V.
2013Goldene Kamera in der Kategorie Lebenswerk
2009Goldener Vorhang vom Berliner Theaterclub e.V.
2009Prix Pantheon
2008BZ Kulturpreis
2006Ehrenbürger der Stadt Dessau
2005Fallensteller-König, Die Comedy-Falle
2005Bayerischer Kabarett-Ehrenpreis
2004Ehrenmitglied im Verein Deutsche Sprache e.V.
2003Ehrenpreis Deutscher Comedypreis
2001Till Eulenspiegel-Kleinkunstpreis der Stadt Bernburg
1996Telestar für beste Unterhaltung
1981Bambi