Drucken

Kurzinformation

Dieter Rupp
Dieter Rupp
© Kempf 

Dieter Rupp

Wohnort
Heidelberg 
buchbar ab
Heidelberg 
Unterkunft
Baden-Baden, Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, Mainz, München, Stuttgart, Wien, Prag  
Jahrgang
1967 
Spielalter
41 - 53 Jahre 
Größe
185 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Kurpfälzisch, D - Schwäbisch  
Heimatdialekt
D - Badisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Tanz
Standard  
Sport
Laufsport, Reiten, Schwimmsport, Tennis  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 BABYLON BERLIN Fahrkartenverkäufer Tom Tykwer Sky / ARD
2016 DIE DEUTSCHEN UND DIE POLEN Mönch 1 Gordian Maugg ZDF
2016 AM RUDER Polizist 2 Stephan Wagner ZDF
2015 JENES INNERE WESEN Wilhelm (Hauptrolle) David J. Lensing Kino
2015 KU´DAMM 56 Polizist Karsunke Sven Bohse ZDF
2015 WER AUFGIBT IST TOT Neurologe Stephan Wagner ARD
2015 HOTEL HEIDELBERG - Kramer gegen Kramer Geschäftsführer Hoffmann Michael Rowitz ARD
2015 DIE AKTE GENERAL Bauers Chauffeur Stephan Wagner ARD
2015 DEUTSCHLAND 83 Techniker 1 Edward Berger/Samira Radsi SundanceTV / RTL
2015 2CLOSE2U Hanno Steffen Baermann International TV (ENG)
2015 FRITZ LANG - Der Andere in uns Taxifahrer Düsseldorf Gordian Maugg Kino
2015 DIE SCHWEFELHÖLZCHEN Detlef Lisa Mayer Kino / Filmschau BW
2015 GREY HAT Kommissar Emanuel Brod Kino
2015 KINDERSPIEL Mann (Hauptrolle) Dominik Bucher dffb - Bewerbungsfilm
2015 UNTERRICHT IM FREMDEN Frederik Peters Tanja Zilg Kurzfilm
2014 3 TÜRKEN UND 1 BABY Gerichtsvollzieher Sinan Akkus Kino
2014 ANGER ROOM Mr. Seitz (Hauptrolle) Oliver Haug Kurzfilm, SWR
2014 WIE WIR WURDEN, WAS WIR SIND - Geschichte d. Südwestens Max Kottmann Saskia Weisheit SWR
2014 GRZIMEK Polizist 1 Roland Suso Richter ARD
2014 SAUERHOF Polizist Georg Daniela Schramm Moura Kino / Filmschau BW
2013 DIE SPIEGELAFFÄRE Fragesteller Bundestag Roland Suso Richter ARD
2013 HEINZ AM MORGEN Frank (Hauptrolle) D. Schramm-Moura Kurzfilm
2013 MATT Talin (Hauptrolle) Michael Ciesielski Kurzfilm, SWR
2013 MR: MORGAN'S LAST LOVE Policeman 2 Sandra Nettelbeck Kino
2013 KAMMERMUSIK Matthias Weyland (Hauptrolle) Benny-Tim Meyer Kurzfilm
2013 DIE KÜNDIGUNG Herr Kaletsch André Krummel Kurzfilm
2013 ANTI CUPIDO Ehemann Prolog Andreas Pakull KHM
2012 ROBIN HOOD Anzugträger Martin Schreier PRO7
2012 MUTTER NATUR Heinz (Hauptrolle) André Kirchner Kurzfilm
2012 KANES VERGELTUNG Keller (Hauptrolle) Claudio Torres Kurzfilm, BR
2012 ULTIMA RATIO Umweltminister Simon Pilarski Kurzfilm
2012 ABSCHIED Pfarrer Christian Knie HFF München
2011 FRIEDRICH DER GROSSE - Alles oder Nichts Lehrer von Fritz u. Katte Christian Twente ZDF
2011 EINE MINUTE DUNKEL Wäschereiangestellter Christoph Hochhäusler ARD
2011 TRUGSCHLUSS Ruben Martin Jablonski Kino
2010 UNTER DIR DIE STADT Protokollant Möller Christoph Hochhäusler Kino
2010 ALARM FÜR COBRA 11 Arzt Franco Tozza RTL
2010 DER LETZTE STICKER Vater (Hauptrolle) Max Witt Kurzfilm
2010 AZADE Thilo Müller (Hauptrolle) Konstantin Flemig Filmakademie BW
2006 DRESDEN 2. Feldgendarm Roland Suso Richter ZDF
2005 SOPHIE SCHOLL - Die letzten Tage Zellenwärter Marc Rothemund Kino
2005 PENDLERTRÄUME Schaffner Achim Jedelsky Kurzfilm
2004 DER UNTERGANG Mohnkes Adjutant Oliver Hirschbiegel Kino
2002 DAS UNBEZÄHMBARE HERZ Höfling Karl Kases ARD
1999 DER GROSSE BAGAROZY Arzt Bernd Eichinger Kino
1995 DER MOND SCHEINT AUCH FÜR UNTERMIETER Herr Walter Peter Vogel ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar






2016  1. Platz beim KuFiFe für "UNTERRICHT IM FREMDEN"
2015  Hessischer Filmpreis für "GREY HAT"
2015  WHAT THE FUCK Award für "ANTI CUPIDO" auf der Genrenale 
2014  Jugendfilmpreis Filmschau BW nominiert für die beste Ensembleleistung in "SAUERHOF" 
2013  3. Platz beim SWR-Visio-Wettbewerb für "MATT"
2013  Bester Jugendfilm der Videografika für "HEINZ AM MORGEN"
2009  Nominierung dt. Nachwuchsfilmpreis  für "51 EURO"