Drucken

Kurzinformation

Dimitri Tellis
Dimitri Tellis
 

Dimitri Tellis

Wohnort
Köln/ Griechenland 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1965 
Spielalter
42 - 54 Jahre 
Größe
174 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Griechisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson  
Tanz
Modern, Sirtaki  
Sport
Aikido, Akrobatik, Boxen, Fechten, Fußball, Inlineskaten, Jonglieren, Kampfsport, Tischtennis, Volleyball  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Stuntfight  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Zu Nah Tankwart Petra K. Wagner ARD
2012 Schnitzel und Dolmades Michalis Dennis Todorovic Deutscher Volkshochschule Internet
2011 EXPOSITIONSMASSNAHMEN NACH VERBIER Tauchlehrer Jens Schillmöller Netzfilme
2010 MARIENHOF Galanis (Episodenrolle) G. Scheerer, div. ARD
2008 SKLAVEN UND HERREN Stefan Kornatz ARD
2007 BUS Arbeiter Jens Schillmöller KINO / Kurzfilm
2007 HAFENKANTE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) ZDF
2007 SPURLOS Jorgo Papavassilliou Sat.1
2006 TATORT - STERBEN FÜR DIE ERBEN Lars Montag ARD
2005 DIE KOMMISARIN Charly Weller
2004 EIN FALL FÜR ZWEI Ralph Bohn ZDF
2004 LINDENSTRAßE Domenikus Probst ARD
2004 VERBOTENE LIEBE Petra Clever ARD
2004 ALARM FÜR COBRA 11 Axel Barth RTL
2003 ZWISCHEN LIEBE UND TOD Siggi Rothermund
2002 NICHT OHNE MEINE KINDER Geromino Beckers ARD
2000 MOTORRADCOPS Raul Heinrich RTL
2000 GROßSTADTREVIER Jürgen Roland ARD
2000 VERBOTENE LIEBE diverse ARD
2000 ENGEL UND JOE Vanessa Jopp
1999 MOTORRADCOPS Raul Heinrich RTL
1999 DER KÄPITÄN S.Landgräber ZDF
1999 ZIELFAHNDER Michael Werlin
1998 CITY EXPRESS Cornelia Dorn ARD
1998 LINDENSTRAßE diverse ARD
1998 DIE WACHE Bernd Fiedler RTL
1997 DER FAHNDER Peter Adam ARD
1996 DIE KOMMISSARIN Urs Egger
1996 STERNE DES SÜDENS Berengar Pfahl
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 2011 DER STUMME DIENER / DER LIEBHABER Richard Wolfram Zimmermann Theater Tiefrot Köln
2004 LA LUCREZIA / MEDEA Ein Bürger Uwe Hergenröder Oper Köln
2004 LA PASSION SELON SADE Colar, ein vermeintlicher Philosoph David Hemann Oper Bonn, Koproduktion Bundeskunsthalle
2002 BAAL VON B. BRECHT Pschyrer, Bettler und div. Volker Lippmann und Christine Sohn Theater Tiefrot Köln
2001 CORPUS CHRISTI Petrus und div. Rollen Frank Müller Theaterhaus Köln
2000 SHOPPEN UND FICKEN Frank Müller Theaterhaus Köln
1998 HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI Ober Daniel Benoin Schauspiel Bonn
1997 1998 WEST SIDE STORY Lieutenant Schrank Siggi Schönbohm Oper Bonn
1997 SONNENUNTERGANG Formin / Wajner / Jude Valentin Jeker Schauspiel Bonn
1997 AN DER SCHÖNEN BLAUEN EMSCH Ulrich Greb Kühleborn Theater Oberhausen
1997 BLUNT ODER DER GAST Ein Fremder Ulrich Greb Theater Duisburg
1996 HAMLET Bernado / 3. Schauspieler / Priester Andras Fricsay Schauspiel Bonn
1996 SCHLAMM Karsten Schiffler Städtische Bühnen Freiburg
1996 HAMLET Bernado / 3. Schauspieler / Priester Andras Fricsay Schauspiel Bonn
1995 PLATONOV Ossip Siegfried Bühr Städtische Bühnen Freiburg
1994 PÜNKTCHEN UND ANTON Inken Böhak Städtische Bühnen Freiburg
1993 DER LIEBE WANKELMUT Arlequin Christoph Biermeier Städtische Bühnen Freiburg
1993 URFAUST Valentin / Frosch Beat Fäh Städtische Bühnen Freiburg
1993 NATÜRLICHE TOCHTER Der Graf Ruth Berghaus Schauspiel Bonn
1993 SOMMERNACHTSTRAUM Demetrius Beat Fäh Städtische Bühnen Freiburg
1992 EGMONT Ferdinand Heinz Kreidel Schauspiel Bonn
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1985 1989 Hochschule für Musik und Theater Hannover