Info

Dirk Schülke

Dirk Schülke
Dirk Schülke
© Ev Weiss 

Dirk

Schülke

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
50 - 63 Jahre  
Größe
175 cm
Wohnort
Berlin
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Hamburg | Köln | München
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch
Heimatdialekt
D - Berlinerisch
Stimmlage
Bariton | Baß
Gesang
Gesangsausbildung | Chanson | Musical
Tanz
Tanzausbildung
Sport
Schwimmsport | Tennis
Führerschein
A1 - Leichtkraftrad | B - PKW | C1 - LKW bis 7,5t | CE - mit Anhänger | L - Zugmaschinen bis 40 km/h
Besonderes
Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

ABsolutely FABulous

Am Kiekeberg 16
22587 Hamburg
fon +49 (0) 40 - 46 00 59 42
info@absolutely-fabulous.de


Agenturprofil:
agency@absolutely-fabulous.de
Homepage:
dirk-schuelke.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/dirk-schuelke

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2007 Endlich Samstag Herr Biedert KiKa
1997 AutoDirektVersicherung Böhlefeld SAT 1
1991 Ein Heim für Tiere Uwe Belz ARD
1989 Tierparkgeschichten Martin Eckermann MDR / ODR
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
1996 2003 Der Snob Christian Maske Wolfgang Bauschmidt E.T.A.Hoffmann Theater, Bamberg
1996 2003 Die Katze auf dem heißen Blechdach Brick G.Orsky E.T.A.Hoffmann Theater, Bamberg
1996 2003 Die Geizige Harpagon H.Gohde E.T.A.Hoffmann Theater, Bamberg
1992 1996 Othello Jago W.Riss Städtebundtheater Hof
1992 1996 Charly´s Tante Lord F. Babberly W.Gleede Städtebundtheater Hof
1991 1992 Der zerbrochene Krug Schreiber Licht A.Eicke Theater Chemnitz
1985 1988 My fair Lady Freddy M.Grosse Landestheater Eisenach
von bis  
1981 1985 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Abschluss als Diplomschauspieler
 
Besonderes (Auswahl)
1988 - 1990 freischafender Schauspieler mit regelmäßigen Rollenangeboten beim Fernsehen: Tierparkgeschichten(7-teilige Fernsehserie), Polizeiruf 110, Marion, Aerolina, Klein aber Charlotte, Mit Herz und Robe
DEFA: Blonder Tango, Einstein, Das Bernsteinzimmer und DEFA Synchron,
Ein Heim für Tiere,
2007 Endlich Samstag