Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Dirk Waanders Dirk Waanders Dirk Waanders Dirk Waanders Dirk Waanders Dirk Waanders
Dirk Waanders © Yasmin Ritter  Dirk Waanders © Emilia Waanders  Dirk Waanders © Yasmin Ritter  Dirk Waanders © Emilia Waanders  Dirk Waanders © Yasmin Ritter  Dirk Waanders © Yasmin Ritter 

Dirk Waanders

Spielalter
47 - 56 Jahre 
Geburtsjahr
1965 
Größe
185 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Kölsch  
Sport
Fechten, Fußball, Handball  
Tanz
Jazz, Musical  
Gesang
Bühnengesang  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien  
Wohnort
Stuttgart 
Staatsangehörigkeit
niederländisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
http://www.dirkwaanders.de/schauspieler
E-Mail Schauspieler:
dirkwaanders@yahoo.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2009 Lindenstraße Iain Dilthey ARD
2008 Meine fremde Tochter Weinreich Manfred Stelzer ARD
2003 Ein Fall für Zwei Carsten Sebald Peter Adam ZDF
2003 Zwei Wochen Argentinien Wolf Ganter Holger Haase Filmakademie Baden-Württemberg
2001 Alarm für Cobra 11 Gerd Bowinski Carmen Kurz RTL
2001 Die Wache Edgar Willers Norbert Skrovanec RTL
2000 2008 Unter Uns diverse Sat 1
2000 2003 Verbotene LIebe diverse ARD
1999 Ich werde dich auf Händen tragen Toni Iain Dilthey Filmakademie Baden-Württemberg
1999 Ein Fall für Zwei Meinhard Gräf Arend Agthe ZDF
1998 Die Kommissarin Ewald Kick Charlie Weller ARD
1998 Balko Jürgen Struth Manfred Stelzer RTL
1998 Ein Fall für Zwei Grotzky Uli Möller ZDF
1998 Sommer auf Horlachen Hans Iain Dilthey Filmakademie Baden-Württemberg
von bis Stück Rolle Regie Theater
"Draußen vor der Tür", Borchert Beckmann Heinz-Uwe Haus Theater Trier
"Orestie", Aischylos Orest Walter Weyers Theater Trier
"Ein Sommernachtstraum", Shakespeare Oberon Norbert Kollakowsky Theater Trier
"Der kleine Horrorladen", Menken Zahnarzt Michael Bleiziffer Theater Trier
"Becket oder die Ehre Gottes", Anouilh Heinrich II. Lothar Trautmann Theater Trier
"Faust", Goethe Faust Petra Dannenhöfer Schlossfestspiele Neersen
"Barfuß im Park", Simon Paul Alfons Höckmann Komödie Düsseldorf
"Wer zweimal liebt...", Cooney Stanley Alfons Höckmann Komödie Düsseldorf
"Venedig im Schnee", Dyrek Christophe Manfred Langner Fritz-Rémond-Theater Frankfurt
"Ohio? - Wieso?", Barylli Martin Gabriel Barylli Stadttheater Mödling (A)
"Ladies Night", Sinclair, Mc Carten Craig Hajo Förster Vorarlberger Volkstheater (A)
"Hamlet", Shakespeare Claudius Manfred Langner Grenzlandtheater Aachen
"Hexenjagd", Miller Proctor Stephan Meldegg Grenzlandtheater Aachen
"Der Vorname", Dellaporte & De la Patellière Vincent Ute Richter Zimmertheater Heidelberg
"Nächstes Jahr, gleiche Zeit", Slade George Paul Sonderegger Vorarlberger Volkstheater (A)
"Der Vorname", Dellaporte & De la Patellière Claude Frank-Lorenz Engel Fritz-Rémond-Theater Frankfurt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1991 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg / Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
THEATER

1991 - 1993 Deutsches Theater Göttingen
1993 Volkstheater Rostock
1993 - 1996 Theater Trier
1996 - 1998 Staatstheater Mainz
1999 - Städtische Bühnen Krefeld-Mönchengladbach

Seit 2000 freischaffend:

Komödie Düsseldorf, Grenzlandtheater Aachen, Komödie Frankfurt, Fritz-Rémond-Theater Frankfurt, Comödie Dresden, Altes Schauspielhaus Stuttgart, Komödie im Marquardt Stuttgart, Zimmertheater Heidelberg, Komödie im Bayerischen Hof München












Beste Regie (Publikumspreis) für die Spielzeit 2010/11 an der Komödie im Marquardt Stuttgart für
"Ritter Ludwig" (Stefan Vögel)