Drucken

Kurzinformation

Dirk P. Plönissen
Dirk P. Plönissen
 

Dirk P. Plönissen

Wohnort
Bremen, Rimini 
Unterkunft
München  
Jahrgang
1967 
Spielalter
41 - 49 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Englisch, Italienisch  
Dialekte/Akzente
D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano, Orgel / organ  
Gesang
Chanson, Musical, Rock  
Tanz
Ausdruckstanz, Ballett  
Sport
Fechten, Kampfsport  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur aziel film.fernsehen.theater
Nete Mann
Pfarrstraße 94
10317 Berlin
fon 030 - 21 46 97 91
info@agentur-aziel.de
agentur-aziel.de
Mobil: +49(0)176 - 23 11 74 21


Agenturprofil:
agentur-aziel.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 AKTENZEICHEN XY HR n.n. Securitel | ZDF
2005 2008 SISKA (15 FOLGEN) HR H. J. Tögel u.a. TV-Reihe / ZDF
2005 GROßSTADTREVIER Ep.-HR G. Pieters TV-Serie / ARD
2004 DR. SOMMERFELD - NEUES VOM BÜLOWBOGEN Ep.-HR A. Wiedl TV-Serie / ARD
2004 AL DI LÀ DELLE FRONTIERE HR M. Zaccaro TV-Film / RAI
2003 ABSCHNITT 40 Ep.-HR A. Senn TV-Serie / RTL
2001 2004 DER ALTE (3 FOLGEN) Ep.-HR H. Griesmayr u.a. TV-Reihe / ZDF
2001 ICH BEISS ZURÜCK HR C. Garde TV-Film / ZDF
2001 MEHR ALS NUR SEX HR C. Garde TV-Film / ZDF
2000 2001 OFFROAD HR J. Bretzinger u.a. TV-Serie / ARD
2000 WOLFFS REVIER Ep.-HR A. Aghte TV-Serie / SAT 1
1999 SCHLAFMANN HR N. Rohde Kurzfilm / AFF
1999 HIMMEL UND ERDE HR C. Garde u.a. TV-Serie / ARD
1997 2005 TATORT ( 2 FOLGEN) Episodenrolle T. Näther TV-Reihe / ARD
1995 NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN Ep.-HR R. Boldt TV-Serie / ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
1995 2001 OTHELLO DARF NICHT PLATZEN Max Bremer Theater
1995 2001 HALBE WAHRHEITEN Greg Bremer Theater
1995 2001 MEDEA älterer Knabe Bremer Theater
1992 1999 NACHTASYL Schauspieler Bremer Theater
1992 1999 FEGEFEUER IN IGOLSTADT Rölle Bremer Theater
1992 1999 TOP DOGS Dirk Plönissen Bremer Theater
1992 1999 DREI SCHWESTERN Tusenbach Bremer Theater
1992 1999 ARMER HEINRICH Heinrich Bremer Theater
1992 1999 DIE RÄUBER Roller Bremer Theater
1992 1999 HAUSMEISTER Aston Bremer Theater
1992 1999 YVONNE, BURGUNDERPRINZESSIN Prinz Bremer Theater
1992 1999 MINNA VON BARNHELM Tellheim Bremer Theater
1992 1999 DON CARLOS Carlos Bremer Theater
1992 1999 EDUARD DER ZWEITE Gaveston Bremer Theater
1992 1999 GIANNI, GINETTA UND DIE ANDEREN Gianni Bremer Theater
1992 1999 SOMMERNACHTSTRAUM Puck Bremer Theater
1991 1992 KING KONGO Leopold der Zweite Theater Essen
1991 1992 SPIEL´S NOCH EINMAL SAM Freund Theater Essen
1991 1992 TOCHTER DER LUFT König Theater Essen
1991 HAPPY END Bob Stadttheater Konstanz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1991 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik u. darst. Kunst Stuttgart: bei den Professoren: Prof. Felix Müller, Charles Müller, Susanne Vetter, Prof. Schwarz, Prof. Kaiser; Abschluss mit Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
verschieden Rollen im Wilhelma Theater Stuttgart, u.a.:
"Kaldewey Farce" Der Mann
"Marat/ Sade" Sänger

1991 Gewinner des deutschen Chansonwettbewerbs in Berlin (ZDF)
Sänger Rock und Jazzrock
CD Produktionen: "Paul´s Triumph"
Single: "Smoke on the water" mit Sugar Greedy
Titelsong der Serie "Himmel und Erde"
Titelsong der Serie "Off Road", als Single mit Coverversion: "Hit me Baby"
Station Voice Radio Bremen 4 und Sprecher für Werbung und Hörspiel.