Drucken

Kurzinformation

Dmitri Alexandrov
Dmitri Alexandrov
© Ulrich Schmissat 

Dmitri Alexandrov

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1966 
Spielalter
32 - 47 Jahre 
Größe
169 cm 
Sprache(n)
Deutsch (als Fremdsprache) (fließend), Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Kölsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson  
Tanz
Tanzausbildung, Höfisch, Modern, Standard  
Sport
Akrobatik, Ballett, Bühnenkampf, Fechten, Fußball, Kampfsport, Karate, Kung Fu, Messerkampf, Rettungsschwimmer, Schlittschuh, Schwimmsport, Sportschießen, Säbelkampf  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Kampfszenenchoreograf, Pantomime, Puppenspiel, Rettungsschwimmen, Slapstick, Sprecher / Erzähler, Stuntfight, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
osteuropäisch / Eastern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

international actors
Rudolf Oshege
Güntzelstraße 41
10631 Berlin
fon 030 – 28 50 61 40
info@international-actors.de
international-actors.de
Mobil: 0179 - 473 16 02


Agenturprofil:
crew-united.com/index.asp?show=memberdetail&ID=5875

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2017 Babylon Berlin Selenskij Tom Tykwer SKY, ARD, Beta Film
2015 Maria Igor [NR] Michael Koch Kinospielfilm / Pandora Film Produktion GmbH
2012 Wie der Wirt, so der Gast der Böse [HR] Mitja Harrer Diplomfilm
2011 EIN FALL FÜR ANRHEINER Dmitri Levin Erik Polls WDR / Zieglerfilm Köln
2009 2010 DIE ANRHEINER Dimitri Levin Diverse WDR / Zieglerfilm Köln
2009 EINE WIE KEINE Anton Dubakow H. Borgelt SAT1 / Grundy UFA
2008 LADYLIKE Boris V. Jopp ZDF / Moovie – the art of Entertainment
2008 NUR DIE STERNE SCHAUTEN ZU Karel Moser K. Niermeyer ZDF / Couchkino GmbH
2007 VOLLES HAUS Aleksy M. Przyborowski Pro7 / Producers at work
2005 DIE FRAU DES HEIMKEHRERS Soldat Sergei G. Kubach ARD / Ziegler Film
2003 KÜSTENWACHE (DUNKLE GESCHÄFTE) Andrej F. Froschmayer ARD / Opal Film
2003 DAS BERNSTEINAMULETT Igor G. Kubach ARD / Ziegler Film
2003 KÜSS MICH, KANZLER! Marek U. Stark ARTE / Maran Film
2002 WHITE DREAMS Nerd B. Schaarmann Werbung / Vogelsänger Film
2002 DIE PFEFFERKÖRNER Igor K. Wirbitzky KIKA, ARD / Studio Hamburg
2002 DOPPELTER EINSATZ (HARTE BANDAGEN) Pjotr T. Näter RTL / Studio Hamburg
2001 ALARM FÜR COBRA 11 Bolek M. Kreindl RTL / Action Concept
2001 HOTEL ZUM LETZTEN KLIFF Igor J.Cleese, T.Selge RTL / Clou Entertainment
2001 FINALCUT.COM Alexander R. W. Heimrich Kino / Shuto Entertainment
2001 DAS LETZTE VERSTECK Pjotr P. Koralnik ARTE / Tag-Traum GmbH
2000 DUELL - ENEMY AT THE GATES Comrade Ivan J. J. Annaud Kino / Babelsberg Duell Film
2000 DIE MOTORRADCOPS Oleg Renko R. W. Heimrich RTL / Action Concept
2000 ALARM FÜR COBRA 11(CRASH-KOMMERZ) Dritan Krasnik C. Kurz RTL / Action Concept
1999 SCHOOL'S OUT Harlekin, der Mörder R.Sigl RTL / Real Film
1999 ONE MORE LIFE / LIEBE PUR Dominik F. Richter SAT 1 / Zeitsprung Köln
1999 JAHRESTAGE Herr Wassergan M. von Trotta ARD, WDR / Eikon-West GmbH
1998 DIE WACHE Ingo Wolter D. Anderson RTL / Endemol
1998 BALKO Pizzabote Jan M. Stelzer RTL / W. D. Universum Film
1997 BALKO Viktor Krebs Z. Spirandelli RTL / W. D. Universum Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
ab 2000 DIVERSE Diverse Diverse Millowitsch Theater Köln
1998 2003 DIVERSE Diverse Diverse Freie Theaterszene Köln
1991 1994 DIVERSE Diverse Diverse MChAT , Moskau
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1980 1984 Schauspielunterricht und -arbeit am Moskauer Studientheater unter V.Spesivzev.
1987 1991 Schauspielausbildung am Volkov Theaterinstitut, Jaroslavl. Diplom mit Auszeichnung.
1994 1995 Studium der deutschen Sprache am Carl Duisberg Colleg CDC Köln.