Drucken

Kurzinformation

Dominik Schiefner
Dominik Schiefner
© Oliver Betke / 2012 

Dominik Schiefner

Wohnort
Dresden, Berlin, Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Zürich  
Jahrgang
1979 
Spielalter
32 - 40 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Keyboard / keyboard, Klavier / piano, Perkussion / percussion  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Backing Vocal, Ballade, Bühnengesang, Chanson, Chor, Improvisation, Musical, Rock, Sprechgesang  
Tanz
Jazz, Standard, Step  
Sport
Akrobatik, Bühnenfechten, Bühnenkampf, Fechten, Fitness, Schwertkampf  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Dirigieren, Gesang, Improvisation, Kampfszenenchoreograf, Komposition, Moderation, Pantomime, Sprecher / Erzähler, Studiomusiker, Tanz  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Rietz Management
Jacqueline Rietz
Dieselstr. 18
14482 Potsdam
fon +49 (0)331 - 70 46 03 44
fax +49 (0)331 - 7 48 1009
kontakt@rietz-management.de
rietz-management.de


Agenturprofil:
rietz-management.de/cms/index.php?id=169

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Schiffe versenken Milan Julian Pawelzik KHM Köln
2016 Offshore Ole Eike weinreich Heimathafen Film & Media GmbH
2015 2016 Tatort Dresden-König der Gosse Lars Dror Zahavi Wiedemann & Berg Television / MDR
2014 Loslassen (AT) Oscar Konstantin Koewius Vollbild
2014 Siegerspot des Sukuma Award Manager Thomas Frick ravir film
2013 Das innere Kind Dennis Hegele Elisabeth Kirsten Bauhaus Universität Weimar
2010 2011 Die Machtergreifung Heinrich Himmler Bernd Fischerauer Tellux Film / BR
2009 2010 Clownz Frank Streuer Konstantin Koewius Vollbild / Kino
2009 Fröhliche Weihnachten Weihnachtsmann Till Endemann Filoufilm / Kino
2008 Jenseits der Mauer Ausreisewilliger Friedemann Fromm Ziegler Film / ARD
2005 Schröders wunderbare Welt Heiner Michael Schorr Filmkombinat / Kino
2004 Reflex Junger Mann Nina Mair Kurzfilm
2004 Spritztour Benni Till Endemann Junifilm / actors class
2003 Die Gurke Michi Robert Jahn Kurzfilm
2003 Alles anders Leo Benjamin Tilling Kurzfilm
2002 SOKO Leipzig – Alte Freunde Portiere Patrick Winczewski UFA Leipzig / ZDF
2001 Musikvideo der Band "Letzte Instanz" Schachspieler Letzte Instanz
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Cabaret Ernst Ludwig Tim Heilmann Theater Plauen/Zwickau
2012 Der Meister und Margarita Asasello Wolfgang Engel Staatsschauspiel Dresden
2010 Gun street girl sings Tom Waits Musiker Jan Eilhardt Schauspiel Frankfurt
2010 Des Teufels General Baron Pflungk Burkhard C. Kosminski Staatsschauspiel Dresden
2009 Alles oder Nichts Jakob Rösler René Harder Musiktheater Görlitz
2008 Cabaret Clifford Bradshaw Gerd Schlesselmann; ML: Rolf Kühn Spiegelzelt Dresden / Fliegende Bauten Hamburg
2007 Faust 1 Dichter, Erzengel Gabriel Roland May Schauspiel Zittau
2007 Romeo und Julia Tybalt Ulrich Schwarz Theater Wechselbad Dresden
2007 Dreiland Moderator; Musiker Raloh Reichel trinationale Produktion (PL, CZ, DL)
2006 Arturo Ui O´Casey Roland May Schauspiel Zittau
2006 Wieso? Weshalb? Warum? Selbstmörder Thomas Esser Schauspiel Zittau
2006 Schnitt ins Fleisch Slim Rudolf Koloc Schauspiel Zittau
2006 Liebelei Der Herr Reinhard Göber Schauspiel Zittau
2006 Philoktet Odysseus Michael Funke Schauspiel Zittau
2005 Einer flog über das Kuckucksnest Dale Harding Michael Funke Schauspiel Zittau
2005 Die Schneekönigin Der weise Rabe Tim Heilmann Schauspiel Zittau
2005 Robin Hood Side Kick Matthias Thieme Schauspiel Zittau
2005 Bis zum letzten Ton - Songs von Rio Reiser Musiker Dominik Schiefner verschiedene u.a. Staatstheater Oldenburg
2005 Rocky Horror Show Erzähler Wolfgang Hagemann Schauspiel Zittau
2005 Dantons Tod Lacroix Roland May Schauspiel Zittau
2005 Das Ballhaus Eick, Mick, u. a. Gilbert Mieroph Schauspiel Zittau
2005 Robinson und Crusoe Du Alexander Schmidt Schauspiel Zittau
2004 Ein Volksfeind Aslaksen Roland May Schauspiel Zittau
2004 Zeit zu Lieben - Zeit zu Sterben Ralf / Hagen Roland May Schauspiel Zittau
2003 Ein Probeschuss für den Freischütz Philip Emanuel See, Darsteller des Max Volker Insel Schauspiel Leipzig
2003 Mein Neger Tom André Turnheim Schauspiel Leipzig
2003 Quizoola! Gast Ulrich Hüni Schauspiel Leipzig
2003 Und ewig grüßt der Weihnachtsmann Er Thorsten Duit Schauspiel Leipzig
2003 Mund und Knie 4+5 Mörder/Opfer; Requisiteur Thomas Hertel Schauspiel Leipzig; euro-scene Leipzig
2003 Shockheaded Peter Kind Ulrich Hüni Schauspiel Leipzig
2003 Troilus und Cressida Myrmidone Wolfgang Engel Schauspiel Leipzig
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2000 2004 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater FELIX MEDELSSOHN BARTHOLDY
2004 SAT.1 ACTORS CLASS (Unterricht u.a. bei M.K. Lewis (USA), Rainer Matsutani, Mark Schlichter, Heta Mantscheff, Sibylle Tafel, Werner Kranwetvogel, Armin Rohde)
2002 Kamerakurs bei Rolf Losansky
2007 Castingkurs bei Uwe Bünker
2008 "Empower your acting career" bei Petra Gallasch






Mit dem Film "Clownz" Gewinner des Festivals Der phantastische Trashfilm Kassel 2016