Drucken

Kurzinformation

Doreen Fietz
Doreen Fietz
© 2015 MICHAEL BENNETT 

Doreen Fietz

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien  
Spielalter
34 - 39 Jahre 
Größe
174 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Standard  
Sport
Badminton, Fechten, Stockkampf, Tai-Chi Chuan  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Hobrig Agentur für Schauspieler
Angela Hobrig
Nantesstraße 70
13127 Berlin
fon 030 / 91 14 98 61
fax 030 / 91 14 98 63
hobrig@agenturhobrig.de
agenturhobrig.de
Mobil: +49 (0) 172 - 292 91 39


Agenturprofil:
agenturhobrig.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 VORWÄRTS IMMER (AT) Franziska Meletzky Kinofilm - Crazy Film
2016 SAN REMO Moritz Lehr Kinokurzfilm
2015 ROSENMONTAG Anne Bodener Kinokurzfilm
2015 EMMA Lars Löllmann Kinokurzfilm
2013 EASYWHY Adela Bravo Sauras Kurzfilm
2013 HARRO; KILLTHEMALL Trond Bernsten Trond Bernsten Collective, Kinofilm
2010 FLEMMING "AUS DEN AUGEN" Bernhard Stephan ZDF
2010 WIR LIEBEN ALLTAG Florian Forsch Kinokurzfilm
2010 ACCIDENT Jannik Büddig Kinokurzfilm
2010 ANNA UND DIE LIEBE Zsolt Bacs SAT 1
2009 GROßSTADTREVIER Philipp Osthus ARD
2009 VERRÄTER Marian Heidbreder Kinokurzfilm
2009 KNOW HOW Daniel Blazek Commercials-Evonic
2007 ENDSPIEL Detlef Rönfeld
2007 TRAINING Friederike Jehn Filmakademie Ludwigsburg-Regieübung
2006 TERMINAL Achim Bornhak Commercials-Bayer
2004 PACK2SNACK Til Obladen Commercials-Homann
2003 2007
2003 ENGEL DER NACHT Werner Kranwetvogel SAT 1 - Talents
2002 WARUM TANZT IHR NICHT ? Ulrike von Ribbeck DFFB
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 2016 LEHRTÄTIGKEIT Schauspieldozentin AN MEHREREN SCHAUSPIELSCHULEN
2013 2013 PEEP NOW Adela Bravo Sauras BALLHAUS OST
2013 2013 LUX PARAMO Adela Bravo Sauras AUSSENWELT_FESTIVAL
2013 2013 36 A PLOT`S KERMESSE Adela Bravo Sauras BALLHAUS OST PRODUKTION
2010 2011 FRIDAY NIGHT VON OLIVER BUKOWSK Jens Poth THEATER OSNABRÜCK
2009 2012 ADAM & EVELYN Julia Hölscher STAASSCHAUSPIEL DRESDEN
2009 2010 BRÜDER LÖWENHERZ Julia Hölscher STAATSSCHAUSPIEL DRESDEN
2009 WOHIN MIT DEN GöTTERN Dirk Schulz PERGAMON MUSEUM BERLIN
2008 2009 KASIMIR UND KAROLINE VON HORVATH Julia Hölscher THEATER MAGDEBURG
2008 CAIRO!SHANGHAI!BOMBAY! Kirsten Burger, Johannes Müller OPER DYNAMO WEST BERLIN
2007 DIE GERECHTEN VON CAMUS Jette Steckel KAMPNAGEL/THALIA THEATER
2007 LEBST DU NOCH? Katarina Eckold SOPHIENSÄLE BERLIN
2003 2007 PEER GYNT VON IBSEN Mark Zurmühle DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 IWANOW VON TSCHECHOV Friederike Heller DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 DON CARLOS VON SCHILLER Jens Schmidl DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 ARTURO UI VON BRECHT Tilmann Gersch DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 MARQUISE VON O NACH KLEIST Philippe Bischof DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 ELECTRONIC CITY VON F. RICHTER Michela Gösken DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 GOD SAVE AMERICA VON SRBLJANOVIC Jean Manuel Rau DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 MEPHISTO NACH MANN Mark Zurmühle DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 ALICE IM WUNDERLAND VON CARROLL Mark Zurmühle DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 SCHöNE BESCHERUNG VON AYCKBOURN Henner Kallmeyer DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 ANTIGONE VON SOPHOKLES Daniela Kranz -Jenke Nordalm DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 ANATEVKA Mark Zurmühle DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 GÖTZ VON BERLICHINGEN Wolfram Apprich DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 HEXENJAGD Ricarda Beilharz DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
2003 2007 KITCHEN STORIES Henner Kallmeyer DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1999 2003 Schauspielstudium UdK Berlin
2006 2007
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2004 Nachwuchsförderpreis Deutsches Theater Göttingen







2004 Nachwuchsförderpreis Deutsches Theater Göttingen