Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Dorothea Rosenberger Dorothea Rosenberger Dorothea Rosenberger Dorothea Rosenberger Dorothea Rosenberger
Dorothea Rosenberger   Dorothea Rosenberger © Janine Guldener  Dorothea Rosenberger © Janine Guldener  Dorothea Rosenberger © Janine Guldener  Dorothea Rosenberger  

Dorothea Rosenberger

Spielalter
47 - 57 Jahre 
Größe
174 cm 
Haarfarbe
rot-blond / strawberry blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (fließend)  
Heimatdialekt
D - Bairisch, D - Schwäbisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Schwäbisch  
Sport
Aikido, Eiskunstlauf, Fechten, Inlineskaten, Reiten, Schwimmsport, Ski Alpin, Tennis  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Violine / violin  
Tanz
Ballett, Jazz, Modern, Standard, Zeitgenössischer Tanz  
Gesang
Musical  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Ruhrgebiet, Saarbrücken, Stuttgart, Barcelona, Los Angeles, New York  
Wohnort
München 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen
Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_462294/kv/Navigation/Kontakt
Homepage:
http://www.dorothearosenberger.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 Offen für Neues Mia HR Nikolaus von Uthmann Kurzfilm (SHORTS at Moonlight 2014/ Wettbewerb
2009 Mörder Verena Johannes Wende HFF München (30. Filmfestiv. Max Ophüls Preis 2009
2006 Peter Lohmeyer on tour Ürsül Andreas Teurer DSF
2001 Café Meineid Gundi Matschl HR Franz X. Bogner BR
2000 Anwalt Abel (TV-Serie) Kathrin Martin Weinhart TV 60 (ZDR)
1999 Die Spesenritter (TV-Film) Stewardess Jörg Grünler Studio Hamburg (NDR)
1996 Ausgerastet (TV-Film) Mutter Hanno Brühl WDR
1996 Doppelter Einsatz (TV-Serie) Elli Thomas Jauch Studio Hamburg (RTL)
1995 Ein Fall für Zwei (TV-Serie) Nina Kai Borsche Odeon Film (ZDF)
1993 Wolffs Revier (TV-Serie) Anita Pietschmann Peter Fratzscher Borussia Media (SAT.1)
1992 Café Meineid (TV-Serie / 5 Folgen) Claudia Franz X. Bogner BR
1990 Comedy Live Show "Queenspalace" Diverse HR Heiko Holefleisch HR3
1990 Rosen für Afrika (TV-Film) Hauptrolle Sohrab S. Saless ZDF - INT. FILMFESTIVAL ROTTERDAM, 26. Hofer Filmt
1989 Ungewiß ist die Zukunft der Leibwächter (TV-Film) Josephine V. Einrauch / L. Kurzawa / Josefine Film ZDF
1986 Sommer in Lesmona (TV-Film) Leni Peter Beauvais Studio Hamburg (ARD)
1984 Ewige Gefühle (TV-Film) Binchen Peter Beauvais Allianz Film (DEFA)
1983 Schwestern (TV-Film) Hannah HR Klaus Gietinger WAF (ZDF)
1983 Der Kunstfehler (TV-Film) Tochter Peter Beauvais WDR
1982 Ein Guru kommt (TV-Film) Mädchen Ashram Rainer Erler Pentagragramma (ZDF)
von bis Stück Rolle Regie Theater
1994 Herrengedeck Elfriede Müller Bertram Dippl Modernes Theater München
1989 Non(n)sense Robert Anna Donald Berkenhoff Modernes Theater München
1989 Kasimir und Karoline Erna Gerhard Mohr Ulmer Theater
1989 Anatevka Zeitel Pavel Fieber Ulmer Theater
1988 Der Mann von La Mancha Dulcinea Pavel Fieber Ulmer Theater
1988 Minna von Barnhelm Franziska Markwart Müller-Elmau Ulmer Theater
1987 Lulu Gräfin Geschwitz Donald Berkenhoff Ulmer Theater
1987 Kätchen von Heilbronn Rosalie Edwin Noel Ulmer Theater
1987 Fondue Miriam Donald Berkenhoff Ulmer Theater
1985 Der Menschenfreund Henriette Hanns Zischler Staatliche Bühnen Berlin
1984 Jungfrau von Orléans Loison Günter Krämer Staatliche Bühnen Berlin
1984 Innere Stimmen Elvira Klaus Engeroff Staatliche Bühnen Berlin
1984 Hauptmann von Köpenick Fanny Boy Gobert Staatliche Bühnen Berlin
1983 Endstation Sehnsucht Eunice Hermann Treusch Staatliche Bühnen Berlin
1983 Leben Gundlings Wilhelmine Klaus Emmerich Staatliche Bühnen Berlin
1983 Der Selbstmörder Olga Günter Krämer Staatliche Bühnen Berlin
1983 Einen Jux will er sich machen Lisette Otto Schenk Staatliche Bühnen Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Westfälische Schauspielschule Bochum
Gesang u.a. bei Mirka Yemen-Dzakis / Schaubühne Berlin, Matthias Heiling / Otto Falckenberg Schule München
Tanzausbildung u.a. Pineapple Studio / London, Studio Faggioni / Florenz, Andreas Abele / München, Jessica Iwandson / München
La recherche de son propre Clown / Pierre Byland / Sommerschule Locarno
Privates Coaching Black Nexxus / Susan Batson / New York
Drehbuchhandwerk Frank Daniels / Filmboard Berlin Brandenburg
 
Besonderes (Auswahl)
HÖRSPIEL / LESUNGEN (Auswahl):

Hinter Gläsern / Lesung / Theater im Giesinger Bahnhof München
Der Rabe / Hörspiel / Sender Freies Berlin
August von Platen / Hörspiel / Sender Freies Berlin
Gefrorenes Reh / Hörspiel / Sender Freies Berlin




www.offenfuerneues.com


OFN*: TRAILER 

https://vimeo.com/100697757






Offen für Neues* ( 2013) läuft im Wettbewerb bei SHORTS at Moonlight 2014 in Frankfurt!
Programm 7  Do 24.7., 19.30 Uhr

www.offenfuerneues.com


TRAILER Offen für Neues* (37 Sek) 

https://vimeo.com/100697757