Drucken

Kurzinformation

Elmira Bahrami
Elmira Bahrami
© Jeanne Degraa 

Elmira Bahrami

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Nürnberg, London, New York  
Jahrgang
1985 
Spielalter
24 - 32 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Aserbeidschanisch (Grundkenntnisse), Englisch (gut), Französisch (gut), Persisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Stimmlage
Alt / Contralto, Mezzosopran / Mezzo-soprano, Sopran / Soprano  
Instrumente
Gitarre / guitar, Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Folklore  
Tanz
Jazz, Modern, Volkstanz  
Sport
Akrobatik, Fechten, Schwimmsport, Trapez, Windsurfen  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Clownerie, Märchenerzähler  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, mitteleuropäisch / Central European, osteuropäisch / Eastern European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur charactors Hein & Keffel GbR
Gerda Maria Hein / Dorothee Keffel
Metzer Straße 35
50677 Köln
fon 0221 / 937 89 70
fax 0221 / 937 89 73
office@charactors.de
charactors.de
Mobil: 0177 - 269 28 45


Homepage:
elmirabahrami.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 BERLIN SYNDROME Jana Cate Shortland Aquarius Films (Au)
2014 KRACH DER STILLE Ulrike (HR) Theresa Henning Kinderzimmerproduktion
2012 TATORT KÖLN - TRAUTES HEIM Aylin Balke Christoph Schnee ARD / Colonia Media
2011 WAS KOMMT Fegende Michael Spengler
2011 DAS HOCHZEITSVIDEO Mona Sonke Wortmann Little Shark Entertainment
2010 PEER GYNT Anitra Antú Romero Nunes Video für Theaterproduktion, Schauspiel Frankfurt
2009 DOOF Passantin Ulrike Kofler
2008 TRUE BLUE Gelbe Michael Spengler
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 DIE UNGEHALTENEN Aylin Hakan Savas Mican Maxim Gorki Theater
2015 NOROUZ: EYDI! Gemeinsame Stückentwicklung Maxim Gorki Theater
2015 EL DSCHIHAD Frau K, Mohammad Ben Ali Claudia Basrawi / Samuel Schwarz Ballhaus Naunynstraße / 400 asa
2015 IN UNSEREM NAMEN HR Ensemble Sebastian Nübling Maxim Gorki Theater
2014 2015 THEATER IST ENDLICH IST THEATER Diverse Diverse Maxim Gorki Theater
2014 SPIEL DES LEBENS Meisterin Eder (Martina) Prinzip Gonzo Ballhaus Ost
2013 2014 MAIS IN DEUTSCHLAND UND ANDEREN GALAXIEN Lila Idil Üner Maxim Gorki Theater / Ballhaus Naunynstraße
2013 2014 WIDER DIE NATUR - DIE DESINTEGRATIONSMASCHINE Göring Krzysztof Minkowski Maxim Gorki Theater / Ballhaus Naunynstraße
2013 DANTONS TOD Lucile Christoph Biermeier Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2013 DIE RATTEN Walburga Lukas Langhoff Theater Bonn
2013 DAS SUMMEN DER MONTAGSWÜRMER Ela Tugsal Mogul Ballhaus Naunynstraße
2012 2014 MEINE RUH IST HIN MEIN HERZ IST SCHWER-HALLO REVOLUTIONÄR/SCHEPPERNDE ANTWORTEN AUF DRÖHNENDE FRAGEN Solo-Abend / Hauptrolle Theresa Henning Ballhaus Naunynstraße
2012 2013 FAUST I Margarethe Christoph Biermeier Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2011 2012 BLOODSHED IN DIVERCITY Hauptrolle Ensemble Simone Dede Ayivi Ballhaus Naunynstraße
2011 2012 PERIKIZI Hauptrolle Michael Ronen Ballhaus Naunynstraße
2011 DER SCHMERZ Marguerite Duras Heinz Simon Keller NS-Dokumentationszentrum Köln
2011 TEAM TIME AND THE GOLDEN GIRLS Frau Kempermann Ruth Schultz Theater im Pumpenhaus Münster
2010 WIRKUNGSELEND Hauptrolle Ensemble Karsten Dahlem Folkwang UdK Essen
2010 SINN Phöbe, Jasmin Antú Romero Nunes Schauspiel Essen
2010 K. RUNDGANG DURCH EINE KAFKAESKE WELT Kris Verdonck Theater der Welt / Zeche Zollverein
2010 IN ALLEN VIER ECKEN SOLL LIEBE DRIN STECKEN Christina Pfrötschner Schauspiel Essen
2010 HELDENBARABEND: ALLES MIT ALLEM Andreas Argentina Ilias Nicolas Addi Schauspiel Essen
2009 HELDENBARABEND: INTERNATIONALER RUSSISCHER KOCHTOPF Elmochowa Karl Frommberger Schauspiel Essen
2009 TSCHECHOWS MÖVE Nina Ruth Schultz Erholungshaus Leverkusen
2009 WIE ES EUCH GEFÄLLT Celia Brian Michaels Ruhrfestspiele Recklinghausen
2009 DREI SCHWESTERN Mascha, Tusenbach Ruth Schultz Folkwang-Studio Essen
2009 SCHWESTER Antigone, Hämon René Kalauch Studio Mozarteum Salzburg
2009 HELDENBARABEND: WUNDERSCHWUND Anitra Ana Zirner Schauspiel Essen
2009 EXTRASCHICHT Ruth Schultz Zeche Dortmund
2008 EXTRASCHICHT Ruth Schultz Jahrhunderthalle Bochum
2006 DIE TOCHTER DES PIRATEN Sioban O'Connor Michael Oberer Staatstheater Mainz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
seit 2013 Schauspiel Coaching / Seminare bei Frank Betzelt
2007 2011 Folkwang UdK Essen Studiengang Schauspiel - Diplom 2011
2008 Contemporary Clowning bei Angela de Castro
 
Besonderes (Auswahl)
Lead Sängerin und Violinistin der Band PROJEKT GUZU
1998-2005 Wiesbadener Jugend Sinfonie Orchester - Violine






2015: 1. Platz bei der Nachkritik Leser*innen Umfrage / virtuelles nachtkritik-Theatertreffen 2015 für DAS SPIEL DES LEBENS

2013: Hauptpreis beim 5. Berliner Hörspielwettbewerb für IRANIAN VOICES - DIE REPUBLIK DER VERRÜCKTEN

2011: Kurt Hackenberg Preis für politisches Theater für DER SCHMERZ

2010: 1. Ensemble- und Publikumspreis beim Schauspielschultreffen für SINN