Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner Eva Wittenzellner
Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © Regina Recht  Eva Wittenzellner © C. D. Hartmann  Eva Wittenzellner © Hagen Schnauss 

Eva Wittenzellner

Spielalter
36 - 46 Jahre 
Geburtsjahr
1971 
Größe
170 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Wohnort
München 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Actors Management
Frans-Hals-Str.8a
81479 München
fon 089 7901316
fax 089 796484
gaetani@actorsmanagement.de
http://www.actorsmanagement.de


Agenturprofil:
http://www.eva-wittenzellner.de
Homepage:
http://www.actorsmanagement.de/detail.php?id=4646

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 LINDENSTRAßE Herwig Fischer ARD
2014 SIBYLLE Michael Krummenacher
2014 DER BERGDOKTOR Felix Herzogenrath ZDF
2014 SCHLUSS! AUS! AMEN! Thomas Kronthaler ARD
2014 MÜNCHEN 7 Franz Xaver Bogner ARD
2014 UM HIMMELS WILLEN Andi Niessner ARD
2014 SOKO 5113 Bodo Schwarz ZDF
2014 DIE ROSENHEIM-COPS Jörg Schneider ZDF
2013 2013 DIE FRAU AUS DEM MOOR Christoph Stark ZDF
2013 2013 DER WAGNER CLAN Christiane Balthasar ZDF
2013 2013 DER PREDIGER Thomas Berger ARD
2013 JULIA UND DER OFFIZIER Thomas Kronthaler ZDF
2013 HUBERT & STALLER Wilhelm Engelhardt ARD
2013 MONACO 110 Wilhelm Engelhardt ARD
2012 2012 HOAMSINNIG Gregor Wiebke
2012 2012 MASKENBALL B. Peteranderl
2012 2012 UM HIMMELS WILLEN Nebenrolle Andi Niessner ARD
2012 CARLOS Ferdinand Arthuber
2011 2011 ANNAS AUGENBLICKE Dejan Simonovic
2011 2011 DIE ROSENHEIM-COPS MORD IM SCHREBERGARTEN Werner Siebert ZDF
2011 2011 UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER Nebenrolle Philip Kadelbach ZDF
2010 2010 ROLLAHOLIC Hauptrolle Judith Westermann
2010 2010 SCHICKSALSJAHRE Nebenrolle Miguel Alexandre ZDF
2010 2010 FRANZI Matthias Kiefersauer BR
2010 2010 DAS WUNDER VON MERCHINGN (HR) Thomas Kronthaler ARD
2009 2009 ZIMMER MIT TANTE Thomas Kronthaler ARD
2009 2009 DIE HEBAMME AUF LEBEN UND TOD Dagmar Hirtz ARD
2008 2008 FRANZI Matthias Kiefersauer BR
2007 2007 BACHING Nebenrolle Matthias Kiefersauer
2007 2007 ZIMMER IM SPIEGEL Rudi Gaul
2007 2007 STADT, LAND, MORD Thomas Nennstiel Sat.1
2007 2007 DIE PATIN Nebenrolle Miguel Alexandre RTL
2006 2006 SO IST DES Felix Kempter
2006 2006 DAS LETZTE STÜCK HIMMEL Nebenrolle Jo Baier BR
2005 2005 AUSGERECHNET WEIHNACHTEN Nebenrolle Gabriele Zerhau BR, ORF
2005 2005 MÜNCHEN 7 Nebenrolle Franz X. Bogner BR
2005 2005 UTTA DANELLA LIEBE IM SEPTEMBER Nebenrolle Gloria Behrens ZDF
2005 2005 DER BERGPFARRER II Nebenrolle Andi Niessner ZDF
2004 2004 DAS GESPENST VON CANTERVILLE Nebenrolle Isabel Kleefeld Sat.1
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 DIE PÄPSTIN Thomas Luft Theaterlust Tourneetheater
2015 2016 DIE WANDERHURE Thomas Luft Theaterlust Tourneetheater
2014 2015 TOD AUF DEM NIL Kai Taschner Blutenburgtheater München
2014 WILLKOMMEN IN DEINEM LEBEN Thomas Luft Theaterlust Tourneetheater
2013 WILLKOMMEN IN DEINEM LEBEN Thomas Luft Theaterlust
2011 2011 OHNE GESICHT Christine Neuberger Torturmtheater Sommerhausen
2009 2009 ZUAGROASD UND ABGROASD Christine Neuberger Theater Heppel & Ettlich
2009 2009 LEHMAN SISTERS Christine Neuberger Theater Heppel & Ettlich
2009 2009 FRL. DANZER Christine Neuberger Theater Heppel & Ettlich
2008 2009 TOD AUF DEM NIL Rene Siegel-Sorell Blutenburgtheater München
2006 2009 BRECHT POESIEREVUE Ensembleregie u.a. Gastspiel Münchner Volkstheater
2006 2006 MEDEA Michael Stacheder Junges Schauspielensemble München
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1996 1999 Neue Münchner Schauspielschule
 
Besonderes (Auswahl)
*