Information

Eylem Cetinöz

Eylem Cetinöz
Eylem Cetinöz
 

Eylem Cetinöz

Occupational group
Actor
Acting age
36 - 46 Years  
Height
157 cm
Place of residence
Hamburg
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Language(s)
German (Native language) | English (good) | Turkish (fluent)
Pitch of voice
Contralto | Mezzo-soprano
Singing
vocal training
Dance
oriental dance
Sports
pilates
Driving licence
B - Car
Special features
singer
Hair colour
dark brown
Eye colour
green and brown
Figure / Build
average
Nationality
Germany
grew up in
Niedersachen

Contact

c/o filmmakers

Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


filmmakers direct link:
filmmakers.de/eylem-cetinoez
E-mail actor:
cetinoez@web.de

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2020 2020 Großstadtrevier Polizeipsychologin
2020 2020 Die Pfefferkörner Mutter/Kioskbesitzerin Andrea Katzenberger NDR
2020 2020 Blöd gelaufen - Danke für den Abschied Freundin von Melanie Dirk Kummer
2019 2019 Tatort Göttingen Assistentin Rechtsmedizin Franziska Buch ARD
2019 2019 Eisland OP-Schwester Ute Wieland ARD
2019 2019 Haustyrann (Dokuserie) Arbeitskollegin Philip Metelmann TLC
2019 2019 Abenteuer Diagnose (Myasthenia Gravis) Patientin Volker Arend NDR
from to  
2019 2020 Schauspielschule Artrium Hamburg
2020 Regelmäßiges Schauspielcoaching - Meisnertechnik
2013 2016 Regelmäßige Teilnahme an Schauspielworkshops
 
Special features (selection)
Erlernter Beruf Lehrerin. Zuerst 14 Jahre als Lehrerin für die Fächer Deutsch, Englisch und Deutsch als Zweitsprache. Lange tätig als Fachberaterin für den Umgang mit kultureller Vielfalt. Seit 2016 Dozentin an der Universität Kiel im Bereich Lehrer*innen-Bildung. 2019 Teilnahme am Fachseminar - Der Filmschauspieler. 2020 Teilnahme am Talentworkshop

Ich war lange tätig als Lehrerin in Deutsch als Zweitsprache - Zentren (Arbeit und Begleitung von Geflüchteten), habe Schulen für den Umgang mit (kultureller) Vielfalt beraten und bin aktuell seit eingen Jahren Tätig als Dozentin für die Lehrkräftebildung. Ich lehrte im Bereich Unterricht in DaZ-Klassen, fokussierte mich jedoch zunehmend auf die die angehende Lehrkraft und Entwicklung einer selbstreflexiven Haltung. Es wird immer noch unterschätzt, wie wichtig eine bewusste Präsenz für den Lehrer*innen - Beruf ist und dass heranwachsende Kinder und Jugendliche eine bewusste Orientierung brauchen.


Die Leidenschaft fürs Acting war immer in mir, ich habe diese nur zu lange unterdrückt und jetzt will es raus - so richtig! Ich bin sicher, ich habe in meinen vergangen Berufsjahren als Lehrerin  und Dozentin viel bewegen können - obwohl ich oftmals an der Bildungspolitik verzweifelt bin...



Jetzt will ich spielen und dem folgen, was mein Herz wirklich will. Denn wie oft hört oder liest man: Was würdest du tun, wenn du nur noch wenig zeit zum Leben hättest... Ich glaube, viele wissen es mental, aber die Umsetzung erfordert Mut...


Ich will es versuchen, um am Ende nicht zu sagen:"Ach hätte ich doch bloß...".