Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Florens Schmidt Florens Schmidt Florens Schmidt Florens Schmidt Florens Schmidt Florens Schmidt Florens Schmidt
Florens Schmidt   Florens Schmidt © Jeanine Lohmann  Florens Schmidt © Jeanine Lohmann  Florens Schmidt © Jeanine Lohmann  Florens Schmidt © Jeanine Lohmann  Florens Schmidt © Jeanine Lohmann  Florens Schmidt © Jeanine Lohmann 

Florens Schmidt

Spielalter
27 - 37 Jahre 
Geburtsjahr
1984 
Größe
182 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Spanisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Berlin-Brandenburgisch  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, D - Sächsisch, Ö - Wienerisch  
Sport
Akrobatik, Fechten, Fußball, Snowboard, Squash, Wellenreiten  
Instrumente
E-Gitarre / electric guitar, Gitarre / guitar  
Tanz
Charleston, Tango Argentino  
Gesang
Chanson, Punk, Rock  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

GEHRMANN - Agentur für Schauspieler
Gaußstraße 19e
22765 Hamburg
fon 040 - 399 06 407
mg@agentur-gehrmann.de
http://www.agentur-gehrmann.de
Mobil: 0173 - 700 2986


Agenturprofil:
http://www.agentur-gehrmann.de/Florens-Schmidt/index.html

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Orchideen Frank Alexander Resch Kurzfilm
2014 GROßSTADTREVIER Episodenrolle Christoph Stark ARD
2013 TRANSIT Hauptrolle Christoph Holsten Musikvideo für Okta Logue
2010 KRANKHEIT DER JUGEND Hauptrolle: Bubi Dieter Berner Kinofilm I Arte
2009 FRIDAY NIGHT, SATURDAY MORNING Hauptrolle: Ferdinand Antoine Dengler Kurzfilm
2009 DAS MÄDCHEN MIT DEM SCHNAUZER Hauptrolle: Lenard Aron Lehmann HFF | Kurzfilm
2008 WACKEL MAL AM KABEL Hauptrolle: Daniel Konrad Kästner HFF | Kurzfilm
2006 ROBERT NATÜRLICH Robert Nicolas Flessa Kurzfilm
2001 EDEL UND STARK Mike Jakob Schäuffelen Serie |Sat.1
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 APATHISCH FÜR ANFÄNGER Psychologe, Peter Anne Bader Junges Schauspielhaus Hamburg
2016 FUNNY GIRL Johnny KO Clara Weyde Junges Schauspielhaus Hamburg
2015 NICHTS. WAS IM LEBEN WICHTIG IST Jan-Johann u.a. Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2015 MARIA MAGDALENA Sekretär Friedrich Alexander Riemenschneider Junges Schauspielhaus Hamburg
2015 HIMMEL Clemens Szymanowski Konradin Kunze Junges Schauspielhaus Hamburg
2014 SUPERGUTE TAGE Christopher Boone Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2014 DER ZAUBERER VON OZ Vogelscheuche Barbara Bürk Junges Schauspielhaus Hamburg
2013 NATHAN Tempelritter Grete Pagan Junges Schauspielhaus Hamburg
2012 ELEKTRA Orest Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2012 VERBRENNUNGEN Nihad, Antoine Konradin Kunze Junges Schauspielhaus Hamburg
2011 DIE GERECHTEN Kaljajew Alexander Riemenschneider Junges Schauspielhaus Hamburg
2011 WUT Felix Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2011 ALICE IM WUNDERLAND Ensemble Barbara Bürk Junges Schauspielhaus Hamburg
2009 TÄTOWIERUNG Ofen-Wolf Aron Lehmann HFF Potsdam
2009 LÜGENGESPINST Frankie Lukas Langhoff HFF Potsdam
2009 KAMPF DES NEGERS UND DER HUNDE Horn Gustav Rueb HFF Potsdam
2008 PLATONOW Platonow Andreas Kleinert HFF Potsdam
2008 DER NACKTE KAISER Kaiser Andreas Steudtner Hans Otto Theater Potsdam
2008 MACBETH Macbeth Jörg Pintsch HFF Potsdam
2008 LYSISTRATA Kinesias Simone Kabst HFF Potsdam
2007 Othello Cassio Tim Tonndorf HFF Potsdam
2007 KASIMIR UND KAROLINE Kasimir Marina Erdmann HFF Potsdam
2006 DER SELBSTMÖRDER Semjon Swetlana Schönfeld HFF Potsdam
2006 STUPID AND CONTAGIOUS Gerrit Tim Tonndorf Theater Strahl Berlin
2005 NACHT Frederik Annika Vogt Junges Deutsches Theater Berlin
2005 WO WIR WAREN Oliver Tim Tonndorf Theater Strahl Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2006 2010 Schauspielstudium HFF Konrad Wolf, Potsdam
2010 Meisner Technique Workshop bei Wiliam Esper, NY
2009 Meisner Technique | Workshop bei Rochelle Oliver (HB Studio in New York)
2008 Meisner Technique | Workshop bei Mike Bernardin
2008 Film-Synchronisation | Workshop bei Marianne Groß
 
Besonderes (Auswahl)
Diverse Hörspiele und Synchronarbeiten, u.a.:

2013 Wen der Rabe ruft, Hörbuch, Jumbo Verlag
2012 Rot wie das Meer, Hörbuch, Jumbo Verlag
2010 A Somewhat Gentle Man, Synchron, Regie: Christoph Cierpka, Kinofilm
2009 Sin nombre, Synchron, Regie: Christoph Cierpka, Kinofilm
2009 Antigone West of Sorrow, Sprecher, Regie: Brigitte Witzenhause, Deutschland Radio Kultur
2009 Krankheit der Jugend, Hörspiel, Rolle: Bubi, Regie: Ulrich gerhardt, Deutschland Radio Kultur

***

2001 - 2006 Gitarrist und Sänger der Punk Rock Band "Indigo"












2012 Faust Theaterpreis (beste Jugendinszenierung) für Alice im Wunderland

2009 Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Zürich für Lügengespinst