Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Florian Carove Florian Carove Florian Carove Florian Carove Florian Carove Florian Carove Florian Carove Florian Carove Florian Carove
Florian Carove © Isabell Schatz  Florian Carove © Stephanie Mohr  Florian Carove © Stephanie Mohr  Florian Carove © Isabell Schatz  Florian Carove © Isabell Schatz  Florian Carove © Isabell Schatz  Florian Carove © ingo pertramer  Florian Carove © isabell schatz  Florian Carove © isabell schatz 

Florian Carove

Spielalter
35 - 40 Jahre 
Geburtsjahr
1975 
Größe
173 cm 
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Heimatdialekt
Ö - Wienerisch  
Dialekte/Akzente
Ö - Wienerisch  
Sport
Reiten, Ski Alpin  
Tanz
Musical, Standard  
Gesang
Chanson, Musical  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Musicaldarsteller, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien, London, Paris  
Wohnort
Wien und Paris 
Staatsangehörigkeit
österreichisch  
Geburtsort
Österreich  

Kontakt

DORIS FUHRMANN MANAGEMENT
Fleischmarkt 28
1010 Wien
fon +43 - 1 - 513 37 32
fax +43 - 1 - 513 50 36
office@fuhrmannmanagement.com
http://www.fuhrmannmanagement.com


Agenturprofil:
http://www.fuhrmannmanagement.com/herren/florian_carove/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 SOKO DONAU - RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN H. Barthel ORF/ZDF / Satel Film
2014 ALTES GELD D. Schalko ORF / SUPERfilm
2014 COPSTORIES Zaid Hamidi Christopher Schier ORF
2014 ALTES GELD Eliah Goldberg David Schalko ORF /Superfilm
2014 COPSTORIES Episodenrolle M. Riebl ORF / gebhardtproductions/ORF
2013 BOYS LIKE US Rudolf /Hauptrolle Patric Chiha Aurora Films/ Epicentrefilm
2013 BOYS LIKE US Hauptrolle P. Chiha Aurora Films
2012 SCHLWAINER Aaron Schmitz-Schulz Paul Harather ORF / Breitwandfilm
2012 SCHLWAINER P. Harather ORF / Breitwandfilm
2011 DIE WÜSTENAERZTIN Muhammed F. Gruenler ORF/ Eclypse film
2006 SILENT RESIDENT/ WEIßE LILIEN Liftboy Christian Frosch amour fou
2006 SILENT RESIDENT/ WEIßE LILIEN Liftboy C. Frosch Amour Fou
2004 DIE SCHRIFT DES FREUNDES Abdal Fabian Eder ORF
2004 DIE SCHRIFT DES FREUNDES Hauptrolle F. Eder Teamfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 DER BAUER ALS MILLIONÄR Neid H. Hirzenberger Steudltenn
2015 ANTON - DAS MÄUSEMUSICAL Willi M. Schachermaier Stadttheater Klagenfurt
2013 2014 KARTE UND GEBIET franz teller Ali M. Abdullah Werk X
2013 2013 KOMÖDIE IM DUNKELN Brindsley Miller V. Schubert Stadttheater Klagenfurt
2012 2013 KARTE UND GEBIET M. Abdullah Garage X
2012 2012 MACBETH Lenox Hakon Hirzenberger Sommerspiele Perchtoldsdorf
2012 MACBETH Lenox H. Hirzenberger Sommerspiele Perchtoldsdorf
2010 2011 DIE RäUBER Hermann/Pater S. Mohr Stadttheater Klagenfurt
2010 2010 DIE RÄUBER Hermann/Pater Stephanie Mohr Stadttheater Klagenfurt
2009 2010 SALETE Sad H.-P. Cloos Theater des Maturins, Paris
2006 2007 BUNBURY Gwendelon Hans Hollmann Theater in der Josefstadt
2006 2006 OTHELLO DARF NICHT PLATZEN Frank G. Friedl Theater in der Josefstadt
2006 HOFFMANNS ERZäHLUNGEN Hauptrolle B. Kosky Schauspielhaus Wien
2003 2009 POPPEA Seneca B. Kosky Schauspielhaus Wien/ Berliner Ensemble / sydney Op
2003 WAS IHR WOLLT Sebastian M. Sturminger Sommerfestspiele Perchtoldsdorf
2002 DER VERLORENE ATEM Junge Kafka B. Kosky Schauspielhaus Wien
2001 IM WEIßEN RöSSL Dr. Siedler B. Neureiter Theater Phönix Linz
2001 ROMEO UND JULIA Romeo A. Brix Theater Phönix Linz
2001 CYRANO DE BERGERAC Christian A. Hauer Sommerfestspiele Melk
2000 2000 WARTEN AUF GODOT Pozzo B. Neureiter Theater Phönix Linz
2000 HöLLENSCHLUND Klaus Maria Brandauer A. Kraus Theater Phönix Linz
2000 ÖDIPUS Kreon K. von Erffa Theater Phönix Linz
1998 1999 DES TEUFELS GENERAL François O. Schenk Theater in der Josefstadt
1995 1996 DSCHUNGELBUCH Mogli O. Konrad Stadttheater Klagenfurt
SALETé Hauptrolle H.-P. Cloos Theater des Maturins, Paris
BUNBURY Gwendelon H. Hollmann Theater in der Josefstadt
HOFFMANNS ERZäHLUNGEN Hauptrolle B. Kosky Schauspielhaus Wien
POPPEA Seneca B. Kosky Schauspielhaus Wien
WAS IHR WOLLT Sebastian M. Sturminger Sommerfestspiele Perchtoldsdorf
DSCHUNGELBUCH Mogli O. Konrad Stadttheater Klagenfurt
OTHELLO DARF NICHT PLATZEN Frank G. Friedl Theater in der Josefstadt
DES TEUFELS GENERAL François O. Schenk Theater in der Josefstadt
ÖDIPUS Kreon K. von Erffa Theater Phönix Linz
WARTEN AUF GODOT Pozzo B. Neureiter Theater Phönix Linz
HöLLENSCHLUND Klaus Maria Brandauer A. Kraus Theater Phönix Linz
IM WEIßEN RöSSL Dr. Siedler B. Neureiter Theater Phönix Linz
ROMEO UND JULIA Romeo A. Brix Theater Phönix Linz
CYRANO DE BERGERAC Christian A. Hauer Sommerfestspiele Melk
DER VERLORENE ATEM Junge Kafka B. Kosky Schauspielhaus Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1992 1996 Schauspielstudium am Konservatorium der Stadt Wien
Sechs Jahre klassische Ballettausbildung
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2006 NESTROY Nominierung als bester Nachwuchsschauspieler für Gwendolen in BUNBURY




ZWEISPRACHIG DEUTSCH FRANZÖSISCH ZWISCHEN WIEN UND PARIS

 

 









Nominierung "Nestroypreis" österreichischer Theaterpreis bester Nachwuchsschauspieler 2006