Florian Jahr

Florian Jahr
Florian Jahr
© Steffi Henn 

Florian

Jahr

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
30 - 37 Jahre 
Größe
174 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Freiburg / Baden, Hamburg, Kiel, Mannheim, München, Ruhrgebiet  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater Gast in
Basel - Theater Basel  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Norddeutsch, D - Rheinisch, D - Thüringisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Gesang
Bühnengesang, Chanson, Chor, Musical, Operette, Rock  
Sport
Bühnenfechten, Fechten, Kickboxen, Ski Alpin, Tanzsport, Turnen  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Clownerie  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

AGENTUR VOGEL
Birgit Vogel
Friesenstraße 13
10965 Berlin
fon 030/788 988 92
fax 030/788 963 74
mail@agenturvogel.de


Agenturprofil:
agenturvogel.de/vita.php?uid=92
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/florian-jahr

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Bettys Diagnose Katrin Schmidt
2017 Nord Nord Mord Anno Saul
2016 Soko Köln Florian Schott
2012 2013 SCHMIDT! Alexander Dierbach
2012 2013 Schmidt! - Chaos auf Rezept Imre Bohm Alexander Dierbach TV-Serie / RTL
2012 Der Bergdoktor Axel Barth
2010 ZIMMER 205 Niko Rainer Matsutani Kino-Film
2008 KLINIK AM ALEX Sven Fehrensen
2007 JANA WAS HERE Oliver Kienle Kurzfilm
2007 MARCEL UND JANA Marcel Oliver Kienle Kurzspielfilm (Filmakademie BW)
2007 EINER BLEIBT SITZEN Tim Trageser
2007 SOKO KÖLN Axel Barth
2006 VERRÜCKT NACH CLARA Sven Bohse
2006 CLARA SCHELLER Nick Sven Bohse TV-Serie
2005 DER UNTERGANG DER PAMIR Kaspar Heidelbach
2005 DIE PAMIR Dirk Petermann Kaspar Heidelbach TV-Film
2004 SOLO Burkhard Feige Kurzfilm
2004 TATORT - ERFROREN Züli Aladag
2004 TATORT "ERFROREN" Peter Müller Züli Aladag TV-Film
2003 MEIN ERSTER FREUND, MUTTER UND ICH Annette Ernst
2003 POLLY BLUE EYES Werner Tomy Wigand Kinofilm
2003 ALARM FÜR COBRA 11 Rico Abel Carmen Kurz TV-Serie
2002 SEVENTEEN - MÄDCHEN SIND DIE BESSEREN JUNGS Hansjörg Thurn
2002 DER ERMITTLER Michael Mackenroth
2002 DR. SOMMERFELD - NEUES VOM BÜLOWBOGEN Mario Karsten Wichniarz, Marcus Ulbricht TV-Serie
2002 SEVENTEEN Chico Hansjörg Thum TV-Film
2001 GROßSTADTREVIER Guido Pieters
2001 ABSOLUT DAS LEBEN Hans Klaus Petsch
2001 GROßSTADTREVIER Guido Peters TV - Serie
2001 WOLFFS REVIER Michael Mackenroth
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 Die Dreigroschenoper Moritatensänger, Filch, Kimball, Smith Dani Levy Theater Basel
2017 Die Blume von Hawaii Prinz Lilo-Taro Frank Hilbrich Theater Basel
2016 Retten, was zu retten ist Moritz Felicitas Brucker Theater Basel
2015 Das Sparschwein Benjamin, Joseph Martin Laberenz Theater Basel
2015 Edward II. Die Liebe bin ich Peer #1 Nora Schlocker Theater Basel
2015 Engel in Amerika: Die Jahrhundertwende naht/Perestroika Louis Ironson Simon Stone Theater Basel
2015 La Chemise Lacoste Tobi Alia Luque Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 Eine Orestie Herr Krüger, Orpheus Nora Schlocker Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen Selicour Nurkan Erpulat Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 Im Weißen Rössl Dr. Otto Siedler Christian Weise Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 Wie es euch gefällt Rosalind Nora Schlocker Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 Candide. Acting in Concert Candide Kevin Rittberger Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 Der zerbrochene Krug Gerichtsrat Walther Dusan David Parizek Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 Richard III. Herzog von Buckingham Staffan Valdemar Holm Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 Figaro Figaro Markus Bothe Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 Illusion Clindor Marie-Louise Bischofberger Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 Alles ist erleuchtet Jonathan Dominique Schnizer Deutsches Nationaltheater Weimar
2010 Warteraum Zukunft Daniel Daniela Kranz Deutsches Nationaltheater Weimar
2010 GERETTET Len Maik Priebe Deutsches Nationaltheater Weimar
2010 DIE VERSCHWÖRUNG DES FIESCO ZU GENUA Bourgognino Wolfgang Engel Deutsches Nationaltheater Weimar
2010 DIE SCHMUTZIGEN HÄNDE Hugo Nora Schlocker Deutsches Nationaltheater Weimar
2009 DIE DREIGROSCHENOPER Macheath Claudia Meyer Deutsches Nationaltheater Weimar 2009
2009 ROMEO UND JULIA Romeo Matthias Reichwald Deutsches Nationaltheater Weimar
2009 HEIMKEHRER/HEIMWERKER - STUDIE ZUR DEUTSCHEN SEELE 2 Johannes R. Becher Nora Schlocker Deutsches Nationaltheater Weimar 2009
2009 (K)EI(N)LAND - STUDIE ZUR DEUTSCHEN SEELE 1 Johannes R. Becher Nora Schlocker Deutsches Nationaltheater Weimar
2008 DIE ANBETUNG DER EIDECHSE Sery/Djuk Nora Schlocker Deutsches Nationaltheater Weimar
2008 LIEBE Antoine Alexander Charim Festival Premières, Strassbourg/Frankreich;
2007 OZONKINDER Mihal Zadara Maxim Gorki Theater Berlin
2006 DIE NIBELUNGEN Ruedeger Alexander Charim BAT Berlin
2005 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Chor Dimiter Gotscheff Deutsches Theater Berlin
2005 GLAUBE LIEBE HOFFNUNG Schupo Thomas Dannemann Deutsches Theater Berlin
2004 GRIMM - EIN MÄRCHENPROJEKT Robert Borgmann BAT Berlin
von bis  
2003 2006 Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin
Hochschule für Schauspielkunst Ernst-Busch Berlin
Besonderes (Auswahl)
Nominierung Grimme Preis 2004
für „Mein erster Freund, Mutter
und ich“

Nominierung Grimme Preis 2004 für
'Mein erster Freund, Mutter und ich'