Drucken

Kurzinformation

Frank Büssing
Frank Büssing
 

Frank Büssing

Wohnort
Düsseldorf 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Zürich  
Jahrgang
1958 
Spielalter
51 - 61 Jahre 
Größe
190 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch, D - Rheinisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Gesang
Bühnengesang  
Sport
Basketball, Fußball, Rettungsschwimmer, Rudern, Segeln, Ski Alpin, Tennis  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, Segelschein  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 Die Pfeife Kellner Robert Windisch Abschlussfilm Kunsthochschule Köln
2011 Adenauer- Doku Werner Hilpert ARD
2010 SCHULUNGSFILM RWE Vorarbeiter Frank Schiffer Andreas Knuffmann
2010 Lena / Telenovela Anwalt Steffen Petersen ARD
2009 VERBOTENE LIEBE Dr. Zeppenfeld ARD
2004 DIE ANRHEINER Volker Roeder
2002 DIE ANRHEINER Volker Roeder ARD
2002 UNTER UNS Dr. Voss RTL
2001 SCHULUNGSFILM ESSO Norbert König
2000 SCHULUNGSFILM ESSO Norbert König
1998 TATORT (KOMMISSAR KLEEFISCH ) Dr. Pätzold ARD
1995 DAS VERLETZTE LÄCHELN Fritz Andreas Gruber ZDF
1994 VERBOTENE LIEBE Kommissar Kramer ARD
1993 VERBOTENE LIEBE Kommissar Kramer ARD
1992 DIE WACHE Kaufhausdetektiv Schubert RTL
1991 DER BERGDOKTOR Klaus SAT 1
1990 WILDER WESTEN INKLUSIVE... Flughafenangestellter R. Peters Dieter Wedel ARD
1988 TATORT BROKEN BLOSSOMS Lutz Heinrich Hajo Gies ARD
1987 EINMALEINS DER WIRTSCHAFT P.Müller Fußballtrainer Goldhammer WDR
1986 OF PURE BLOOD Stefan Kellner Jo Sargant/ Casting Risa Kes US TV Warner Bros.
1985 DETEKTIV- BÜRO ROTH Olaf Wirtz Theo Metzger ARD
1984 EIN MANN WIE EVA Udo Radu Gabrea Kino
1982 DERRICK LOHMANNS INNERER FRIEDEN Ingo Jürgen Goslar ZDF
1982 BRETTER, DIE DIE WELT BEDEUTEN Claus Dieter Wedel ARD
1981 SCHULUNGSFILM BMW Hans Hielscher
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 Contrakreistheater Bonn
2012/13 Theater am Dom
2012 Grenzlandtheater Aachen
2011/12 Theater an der Kö
2010/11 Theater Bremerhaven
2008-10 SCHAUSPIELER/ REGISSEUR Theater Koblenz
2007 Theater an der Kö
2007 Theater am Dom
2006 Theater Koblenz
2004/200 Theater Koblenz
2004/200 EIGENE PROJEKTE U. LESEREIHE
2003/200 Komödie Düsseldorf
2002 Theater Solothurn/ Biel
2002 De Vlamse Opera Antwerpen
2001-200 Theater Koblenz
2001 Bühnen der Stadt Köln
1998-200 Theater Krefeld / MG
1996/97 Schauspiel Bonn
1995 Theater Oberhausen
1994 / 9 Schauspielhaus Zürich
1993 Freiburger Theater
1991-93 Schauspiel Bonn
1988-91 Staatsheater Kassel
1986-88 Ruhrfestspiele Recklinghausen
1984-86 Schauspielhaus Düsseldorf
1983 Schauspielhaus Wien
1982/83 Schleswig- Holsteinisches Landestheater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1979 1982 otto-falckenberg-schule
1977 Abitur