Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Frank Hangen Frank Hangen Frank Hangen Frank Hangen
Frank Hangen © Martin Schoberer  Frank Hangen © Martin Schoberer  Frank Hangen © frankhangen.de  Frank Hangen  

Frank Hangen

Spielalter
49 - 59 Jahre 
Geburtsjahr
1960 
Größe
173 cm 
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Ruhrdeutsch, D - Westfälisch  
Sport
Fechten, Reiten, Schwimmsport  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, BE - mit Anhänger, C1 - LKW bis 7,5t  
Unterkunft
Köln  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
http://www.frankhangen.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2011 Maria Vater Nicolai Zeitler Kurzfilm
2006 Rote Rosen Johanna's Taxifahrer Tanja Roitzheim ARD
2001 Samt und Seide Ober Wengler Gunther Friedrich ZDF
1999 Alles Atze Ritchie Ulli Baumann RTL
1998 Unter Uns Carsten Bergmann Kerstin Krause RTL
1996 Der Spritzenkarli Joachim Rüdiger Nüchtern ORF
1994 Verkehrsgericht - Autoklau unter Drogen Der Autodieb B. Jantoss ZDF
1993 Besser als Bach und Beethoven - Mozart Mozart Martin Schneider ZDF
1992 Verkehrsgericht - Der Unfall an der Brücke Bandenanführer B. Jantoss ZDF
1990 Gott für Fremdlinge Der Polizist K. Chr. Göke HR
von bis Stück Rolle Regie Theater
Jedermann (Hoffnungsthal) Mammon Ellen Schwiers
Götz von Berlichingen (Goethe) Lerse Heinz Kreidl
Nathan (Lessing) Derwisch Jan Aust
Goldbergvariationen (Tabori) Goldberg Peter Ratke
Puntila und sein Knecht Matti (Brecht) Attaché Christoph Brück
Der Geizige (Moliere) Valére Astrid Jacob
Don Quichotte (Wasserman) Gouverneur/Wirt Jan Aust
Hexenjagd (Miller) Pastor Parris Rüdiger Kunze
Der Prozess Jeanne d'Arc (Haugk) Inquisitor Dietrich Haugk
Gianne, Ginetta (Wertmüller) Pierre Luigi Dietmar Pfegerl
Götz von Berlichingen (Goethe) Liebetraut Guido Huonder
Anatevka (Stein) Mottel Dietmar Pfegerl
Butterbrot (Barylli) Stefan Axel Schneider
Der zerbrochene Krug (Kleist) Licht Rudolf Zollner
Was ihr Wollt (Shakespeare) Bleichenwang Ellen Schwiers
Anatevka (Stein) Perchik J. E. Köpplinger
Warten auf Godot (Beckett) Wladimir Rudolf Zollner
Der nackte Wahnsinn (Frayn) Garry M. Poppenborg
Drei Schwestern (Tschechov) Tusenbach Rudolf Zollner
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1982 1986 Neue Münchner Schauspielschule Ali Wunsch-König












Erster Preis der Inthega für Tournee mit "Das Enesemble Jacob Schwiers"      "Was Ihr Wollt"               Rolle: Bleichenwang

Erster Preis der Inthega für Tournee mit "Das Enesemble Jacob Schwiers"      "Mutter Courage"            Rolle: Schweizer Kaas

Erster Preis der Inthega für Tournee mit "Das Enesemble Jacob Schwiers"      "Jedermann"                   Rolle: Mammon

Zweiter Inthega-Preis für Tournee mit Konzertdirektion Landgraf       "Puntila und sein Knecht Matti"        Rolle:    Attaché