Drucken

Kurzinformation

Franz-Jürgen Zigelski
Franz-Jürgen Zigelski
© Uli Schmissat 

Franz-Jürgen Zigelski

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Köln  
Jahrgang
1941 
Spielalter
67 - 77 Jahre 
Größe
186 cm 
Sprache(n)
Arabisch (Grundkenntnisse), Englisch (gut), Französisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson, Chor, Klassik  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
weiß / white  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur 60plus
Ulrike Boldt
In der Loh 21
40668 Meerbusch
fon +49 (0) 2150 - 20 65 63
office@schauspieler60plus.de
schauspieler60plus.de


Agenturprofil:
schauspieler60plus.de/gesamtuebersicht/item/franz-juergen-zi

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 DEUTSCHLANDS GRÖßTE CLANS - DIE C&A-STORY Franz Brenninkmeyer Sebastian Dehnhardt ZDF
2016 HOTEL HEIDELBERG Herr Stösser Sabine Boss ARD
2015 SPARKASSE DÜSSELDORF Friedhelm Nancy Mac Granaky-Quaye Imagefilm
2014 EIN NEUER LEBENSABSCHNITT Herr Schlieper (HR) Jens Mühlhoff Kurzfilm
2014 EXLIBRIS Alter Priester Felix Bänsch und Rainer Kandels Kurzfilm
2014 DIE WAHRHEIT IM WHISKEYGLAS Daniel (alt) Jonathan Lommel Kurzfilm
2013 HERBERT Herbert Jonas Karg Kurzfilm
2011 ALLES WAS ZÄHLT Richter Gerald Hesse Andreas Stenschke RTL
2011 APLENLÄNDISCHES MÄRCHEN Bruchpilot Walter Korth Eisrevuefilm
2010 LENA - LIEBE MEINES LEBENS Pfarrer Schwertkamp Katrin Schmidt ZDF
2010 PASTEWKA LKW Fahrer Dirk Joseph Orr SAT.1
2009 SOKO KÖLN Jürgen Petsch Ulrike Hamacher ZDF
2008 DANNY LOWINSKI Älterer Nachbar Jorgo Papavassiliou SAT.1
2006 ALLES WAS ZÄHLT Dr. Arthur Bode Christoph Bremer / Petra Clever RTL / Grundy UFA, Köln
2006 DIE ANRHEINER Opa Karl Klaus Petsch WDR / Ziegler Film
2006 VERBOTENE LIEBE Ferdinand Barthels, Auktionator Jörg Wilbrandt ARD / Grundy UFA, Köln
2006 BIS DAS DER TOD UNS SCHEIDET Arzt Felix Kruis Schattenproduktion
2003 VERBOTENE LIEBE Vorstandsvorsitzender Dr. Klaus Wischnewski Klaus Witting ARD / Grundy Ufa
2002 VERBOTENE LIEBE Anwalt Bernhard Graz Uwe Schwab ARD / Grundy Ufa
2002 UNTER UNS Heinrich Niedenhoff Friedhelm von Aprath ARD / Grundy Ufa
2002 TAGE IM HERBST Thomas Brehm Harald Steinkamp TV Aachen / TV-Info-Media
2001 DIE ANRHEINER Mathias Zwirner Herwig Fischer WDR / Ziegler Film
2001 DER FAHNDER Spurensicherer Penk Mathias Schnelting ARD / Colonia Media
2000 VERBOTENE LIEBE Fürst Friedrich Anette Herre ARD / Grundy Ufa
2000 DIE FRAU, FREUNDIN UND EIN VERGEWALTIGER Pfarrer Segensreich Michael Keusch RTL / Zeitsprung
1999 GEHEIME LEIDENSCHAFTEN Pfarrer Gottlieb Michael Keusch RTL / Zeitsprung
1998 DER CLOWN Empfangs-Chef Zach Sigi Rothemund Action Concept, Kinofilm
1996 JEDE MENGE LEBEN Studienrat Norbert Theobald Carl Lang ZDF / Colonia Media
1995 DIE WACHE Schulleiter Dr. Franzen Chris Johnson Endemol / RTL
1995 WEM GEHÖRT TOBIAS ? Rechtsanwalt Dr. Montanus Gloria Behrens RTL / Calypso Film
1994 HALLO ONKEL DOC Regisseur Zett Franz-Josef Gottlieb RTL / Rhewes Filmproduktion
1994 EINSATZ FÜR LOHBECK Rektor Frohner Helmut Krätzig ARD / Westdt. Universum
1994 UNTER UNS Leiter des Kunstvereins Hr. Fricke Hans Scheepmaker RTL / Grundy Ufa
1992 1993 DIE WELTINGS VOM HAUPTBAHNHOF KÖLN Guido Wolf Dietrich WDR
1992 1993 DIE WELTINGS VOM HAUPTBAHNHOF KÖLN Guido Wolf Dietrich WDR / Colon-Film
1991 BONNFRITZ - FRIEDRICH I. IN BONN Voltaire Klaus Wirbitzky Contra
1989 AIRPORT Flugingenieur Heidkamp Werner Masten TV-Serie / Novafilm München
1989 DER LETZTE BEETHOVEN Portraitmaler Mähler Klaus Lindemann TV-Film / hr
1988 DIE SCHWARZWALDKLINIK Patient Schneider Hans-Jürgen Tögel TV-Serie / polyphon Hamburg
1988 DAS ERBE DER GULDENBURGS Dr. Gerstenberg Gero Ehrhardt TV-Serie / ndf Hamburg
1988 DER HAFENDETEKTIV Ottmar Runge Sigi Rothemund TV-Serie / Aktive Film München
1987 IM JAHR DER SCHILDKRÖTE Pastor Fromme Ute Wieland Kinofim / Geißendörfer München
1987 SPIELERGESCHICHTEN Heinz Perutz Karin Hercher TV-Serie / filmpool München
1987 DIE LINDENSTRAßE Dr. Brock Ron Jones WDR / Geißendörfer
1986 LOSBERG Udo Göbel Dieter Kehler TV-Serie / Cinevision
1983 RUMMELPLATZ Dr. Holl Michael Meyer TV-Serie / filmpool Köln
1983 KLEINE STADT, ICH LIEBE DICH Lehrer Lohmann Dieter Klante TV-Serie / Profil-Film Köln
1982 VERMIETERS NEUGIER Herr Golani Dagmar Bedbur TV-Film / WDR Köln
1980 PETITIONSAUSSCHUß Inspektor Plate Hans-Jürgen Tögel TV-Serie / Bavaria München
1980 ACHTUNG ZOLL Herr Möller Wigbert Wicker TV-Serie / Profil-Film Köln
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 SISTER ACT Monsignore O‘ Hara Carline Brouwer Theater des Westens
2014 2015 CABARET Herr Schulz Jacqueline Dunnley-Wendt Kammeroper Köln
2013 2014 DER EINGEBILDETE KRANKE Beralde, Dr. Diafoirus Marianne de Pury Euro Theater Central Bonn
2012 2014 LE MALADE IMAGINAIRE Beralde, Dr. Diafoirus Marianne de Pury Euro Theater Central Bonn
2011 2013 ROSE AND WALSH Walsh Peter Tömöry Euro Theater Central Bonn
2010 2011 ME AND MY GIRL Sir John Georg Köhl Theater Krefeld Mönchengladbach
2010 JEDERMANN Guter Geselle Jörg Kaehler Siegburger Freilichtspiele
2008 ROMEO UND JULIA Fürst Escalus Jörg Kaehler Freilichtspiele Siegburg
2004 2005 JEDERMANN Guter Geselle Jörg Kaehler Siegburger Festspiele
2003 DIE ERMITTLUNG Zeuge 3 Hans Kieseier Theater am Sachsenring, Köln
2003 ALLES BÖSE ZUM GEBURTSTAG Joachim Folker Bohnet Comödie Bochum
1991 KILLE KILLE Vikar Horst Johanning Contra Kreis Bonn
1987 1988 DIE RÄUBER Graf von Moor Gerhard Jehlen Stadttheater Oberhausen
1985 AUF UND DAVON Henry Durant Horst Johanning Contra Kreis Bonn
1985 DOPPELT LEBEN HÄLT BESSER Bobby Franklin Horst Johanning Contra Kreis Bonn
1982 1983 DIE PHYSIKER Newton Wolfgang Rommerskirchen Theater der Keller, Köln
1982 HIER SIND SIE RICHTIG Jean Poirot Peer Augustinski Theater im Vringsveedel, Köln
1981 DIE MAUSEFALLE Christopher Wren Wolfgang Woytt Theater der Keller, Köln
1980 TROMMELN IN DER NACHT Piccardillibarmanke Christiane Bruhn Theater der Keller, Köln
1979 CANDIDA Vikar Alexander Mill Rüdiger Trappmann Theater der Keller, Köln
1976 1977 WER KENNT JÜRGEN BECK - MUSICAL Journalisten-Song Dieter Jahnke Theater der Keller, Köln
1974 1975 DAS BOOT AUS PAPIER Pearson Gernot Cepl Theater der Keller, Köln
1965 VON MÄUSEN UND MENSCHEN White Heinz Opfinger Theater der Keller, Köln
1964 1965 ZUM GOLDENEN ANKER Mr. Brun Heinz Opfinger Theater der Keller, Köln
1964 1965 NACHTASYL Aljoscha Heinz Opfinger Theater der Keller, Köln
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1967 1970 Sprachenstudium in Paris
1961 1964 <b>Schauspielausbildung</b> Schule des Theaters Köln
 
Besonderes (Auswahl)
Nach Schauspielschule in Köln und Sprachenstudium in Paris viele Jahre Rundfunktätigkeit bei der DEUTSCHEN WELLE in Köln und dem WETDEUTSCHEN RUNDFUNK, wo Franz-Jürgen Zigelski Sendungen wie Die Morgenmelodie, Operette nach Wunsch, 5-Uhr-Tee und die Geistliche Abendmusik moderierte und in Hörspielen mitwirkte.

Vom Hörspiel bis zum Schauspiel war es nur ein kurzer Weg - es folgten Engagements in Köln, Bonn, Oberhausen und Bochum. Darüber hinaus war er in mehreren Fernsehsoaps zu sehen: Die Lindenstraße, Der Hafendetektiv, Die Schwarzwaldklinik, Jede Menge Leben, Die Anrheiner, Unter Uns, Verbotene Liebe.

- Mitglied des Philharmonischen Chores Köln

seit Oktober 2000 Freischaffender
1970 bis 2000 DEUTSCHE WELLE KÖLN, Producer im Fremdsprachendienst und Moderator von Mit Prominenz ins Wochenende
1977 bis 1996<b/> Mitwirkung in vielen Hörspielen des WESTDEUTSCHEN RUNDFUNKS, darunter Burn Out (1995) und Dem Manne kann geholfen werden unter der Regie von Klaus Wirbitzky
1977 bis 1996 Mitglied des Sprecherensembles des WESTDEUTSCHEN RUNDFUNKS
1965 bis 1967 Mitwirkung in verschiedenen Theaterproduktionen