Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Franz Josef Strohmeier Franz Josef Strohmeier Franz Josef Strohmeier Franz Josef Strohmeier Franz Josef Strohmeier Franz Josef Strohmeier
Franz Josef Strohmeier   Franz Josef Strohmeier   Franz Josef Strohmeier   Franz Josef Strohmeier   Franz Josef Strohmeier   Franz Josef Strohmeier  

Franz Josef Strohmeier

Spielalter
35 - 42 Jahre 
Geburtsjahr
1978 
Größe
190 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sprache(n)
Englisch  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Schweiz - Schweizerdeutsch, Ö - Österreichisch  
Sport
Akrobatik, Fechten, Inlineskaten, Reiten, Ski Alpin, Volleyball  
Instrumente
Keyboard / keyboard  
Tanz
Jazz, Modern, Standard, Step  
Gesang
Chanson, Jazz, Musical  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Spezielles
Maskenspiel  
Unterkunft
Köln, München  
Wohnort
Kassel, München, Köln 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur J.S. Production (Köln u. Essen)
NRW: Postfach 16 41 43
D-45221 Essen-Werden (Folkwang)
fon 0201-715451 / 0221-5070510 / 0700-57243687
fax 03222 - 240 34 58
j.s.production@t-online.de / jsagents@t-online.de
http://www.JSPRODUCTION.DE
Mobil: +49(0)171 - 77 88 451


Agenturprofil:
http://www.jsproduction.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2007 2016 Wg. der - nun 2016 beendeten ! Theater-Festengagements.. bisher fast nur Bühnenaufzeichnungn,Kurzfilm mögl. Kamera-Erfahrung trotz früherer Termin-Lage vorhanden. AB JETZT also freiberuflich terminlich verfügbar.
2007 2015 Videos zu eigener Theater- Show "Strohmeier´s" Evita, Barbra Streisand, Sonny&Cher,Conchita etc. zahlr. auch parodistische Web-Videos Theater Graz & Staatstheater Kassel
2007 2008 Der Zerrissene (Nestroy) Gluthammer Christine Eder Filmfassung Schauspiel Graz
2006 NIEMAND WIRD LACHEN Hendrik Kasia Renner / Corinna Liedtke Kunsthochschule für Medien Köln
2005 JÜRGEN BARTSCH Titelrolle Kindermörder Jürgen Bartsch Max Wallraff Kurzfilm nach gleichnam. Bühnenstück
2005 EINSICHTEN Thomas Julius Dasch Kunsthochsch. f. Medien Köln
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 "TERROR" - (v. Schirach) Hauptrolle des Piloten Patrick Schlösser Hess. Staatstheater Kassel Schauspiel
2016 2017 "Antigone" des Sophokles EnsembleProjekt -solistisch: Der Bote Martin Schulze Hess. Staatstheater Kassel Schauspiel
2016 2017 Der Verkaufte Großvater (Volksstück) Der Knecht Festspiel-Intendant Lerchenberg Luisenburg Festspiele Wunsiedel
2016 2016 Am Samstag kam das Sams zurück... Der Herr Lürcher Susi Weber (Künstl. Ltg. Festsp. Telfs) Luisenburg Festspiele Wunsiedel
2015 2017 Kabale und Liebe (Prem. Okt.15) Hofmarschall von Kalb Markus Dietz Hess. Staatstheater Kassel
2015 2016 Die Kunst der Selbstabschaffung (von Rebekka Kricheldorf) Valentin Schirin Khodadadian Hess. Staatstheater Kassel
2015 2016 Nachtasyl (von Maxim Gorki) Baron Markus Dietz Hess. Staatstheater Kassel
2015 2016 The Who´s "Tommy" (Pete Townshend) Mr. Walker Patrick Schlösser Hess. Staatstheater Kassel
2014 2017 Im tiefen Tal der Todeskralle (Urauff.) Sebastian Castro, Arian Ansary Patrick Schlösser / Autor: Boris v. Brauchitsch Hess. Staatstheater Kassel
2014 2015 "Floh im Ohr" (Feydeau) Camille Markus Dietz (Oberspielleiter)) Hess. Staatstheater Kassel
2013 2014 Das Himbeerreich (Andres Veiel) Bertram Arnsberger Sebastian Kreier Hess. Staatstheater Kassel
2013 2014 Eine Hotelbar in Tokio (Tennessee Williams) Leonhard Sebastian Schug Hess. Staatstheater Kassel
2012 2013 Anatol (Schnitzler) Max Marco Stormann Hess. Staatstheater Kassel
2012 2013 Im Sprung der toten Katze (Katja Hensel) Er Nicole Oder Hess. Staatstheater Kassel
2012 2013 Der Kaufmann von Venedig und sein Traum von Was Ihr Wollt Sir Toby (Tobias Rülp) / Der Prinz von Marocco Patrick Schlösser (Shakespeare-Doppelprojekt) Hess. Staatstheater Kassel
2012 2013 Shockheaded Peter (The Tiger Lillies) Direktor Sonia Trebes Hess. Staatstheater Kassel
2011 2014 DER KONTRABASS V. P. SÜSKIND Der Kontrabassist (Solostück) Patrizia Schuster Hess. Staatstheater Kassel, auch Gastspiele
2010 2014 Neben STROHMEIER´S weitere Bühnen-Reihen wie "Eurovision" & "Disco" in diversen Rollen Franz Josef Strohmeier Hess. Staatstheater Kassel
2010 2011 DAS SPARSCHWEIN (EUGÈNE LABICHE) Colladan Volker Schmaloer Hess. Staatstheater Kassel
2010 DER MARQUIS VON KEITH (WEDEKIND) Sascha Patrick Schlösser Hess. Staatstheater Kassel
2009 2010 Kabale und Liebe Kalb Christina Rast Schauspielhaus Graz
2009 2010 Metropolis (nach Fritz Lang´s Stummfilmklassiker) Hauptrolle Freder / Autorin Thea v. Harbou Claudia Bauer Schauspielhaus Graz
2008 2011 "STROHMEIER´S" Eigene Bühnen-Talkshow-Reihe mit Events und Filmeinspielungen schon in Graz, fortgesetzt Staatsth. Kassel
2008 2009 The Homefront - eine irische Farce (ÖE v. Enda Walsh) Blake Bernadette Sonnenbichler Schauspiel Graz
2008 2009 König Lear Herzog von Albany Peter Konwitschny Schauspiel Graz
2008 2009 Gesäubert (Sarah Kane) Carl Andreas Wiedermann Residenztheater München
2007 2010 GLEICH IM 1. JAHR UND DEN FOLGENDEN des ersten Bühnen-Engagements größere Rollen am Theater Graz / Austria Schauspiel Graz Steiermark
2007 2008 Käthchen von Heilbronn (Kleist) Gottschalk Georg Schmiedleitner Schauspiel Graz
2007 2008 Wie es Euch gefällt Oliver Anna Badora Schauspiel Graz
2007 "SISSI"-PROJEKT Conferencier Ensemble-Projekt /Andre Rößler Schauspiel Graz
2006 2007 BARTSCH - KINDERMÖRDER/O. REESE Titelrolle (Solostück/Monolog) Wolfgang Lenz & Steffi Krautz Schauspielhaus Graz
2006 2007 HIRSCHEN (FRANZOBEL) Karl Mitterndorfer / Erzherzog Max Georg Schmiedleitner Schauspiel Graz
2006 2006 FAßBINDERS KATZELMACHER Erich (Faßbinder-Rolle) Werner Wölbern Schauspiel Essen (TUP)
2005 MEDEA UND JASON Jason Eva Baumeister Out Now Festival Bremen
2004 2005 WAS IHR WOLLT (SHAKESPEARE) Tobias von Rülp Brian Michaels Schauspielh D´dorf/Ruhrfestsp.
2003 PRÄSIDENTINNEN Mariedl (Förderpreis der Stadt) Andreas Wiedermann Festival Bahnhof Straubing
2003 ENDE GUT ALLES GUT (SHAKESP.) Lafeau und Edelmann Brian Michaels Ruhrfestsp. / Globe Theatre
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2003 2006 Gesangsausbildung Musical, Jazz, Chanson -Synchro+Overvoice
2002 2006 Schauspielausbildung / Diplom Folkwanghochschule Essen Absolvent 2006
1997 2002 Fachabitur, Zivildienst Altenheim, 3jährige Krankenpflegerausbildung am Uni-Klinikum München, Arbeit am Krankenhaus Barmherzige Schwester in Wien bis zur Aufnahme auf der Schauspielschule
 
Besonderes (Auswahl)
Ausgezeichnet als bester Nachwuchs-Künstler der Stadt Straubing 2004. Diverse Kamera-Workshops und praktische Fernseherfahrung. Während der Folkwang-Ausbildung auch u.a. gearbeitete Monologe u. Szenen: Edmund (Lear), Schwabs "Volksvernichtung", aus Büchners "Woyzeck", Horvaths "Sladek", Debuisson in H. Müllers "Auftrag", Orin in O´Neills "Trauer muß Elektra tragen", Njuchin in Tschechows "Tabak" und Ivan in Reza´s "Kunst".




Franz Josef Strohmeier hat sich entschlossen, nach dem so erfolgreichen Jahrzehnt bühnen-schauspielerischer Festengagements:

nach vier Spielzeiten Theaterengagemet in der Europ. Kulturhauptstadt Graz
(samt Gastspielen etwa am Residenztheater München) UND

nach den folgenden sechs Jahren Ensemble-Mitglied am Hessischen Staatstheater Kassel
(dem er 2016/17 durch Stückverträge von Wiederaufnahmen erfolgreicher Produktionen nun gastierend verbunden bleibt)

jetzt als Freiberuflicher Schauspieler (auch Solo-Bühnen-Auftritte) im deutschsprachigen Raum tätig zu sein.

Er ist "buchbar ab Wohnort München". Darüberhinaus in einigen Phasen der Saison 2016/2017 zusätzlich alternativ
zu buchen auch "ab Kassel" - etwa zB für hessische, NRW- und thüringische Film / Fernseh-Projekte.
.
Kasseler Theater-Aufführungs-Termine (und eventuelle anderswo) werden also nicht mehr - wie bei abhängig Theater-Beschäftigten - einseitig von der Bühne festgesetzt, sondern nur mit ihm abgesprochen vereinbart.

Tage zwischen einzelnen Aufführungen sind mögliche Drehtage anderswo. Dazwischen keine "Residenzpflicht" mehr in Kassel.
 
Franz Josef Strohmeier erarbeitet - neben den laufenden und weiterhin buchbaren Gastspielen mit Patrick Süskinds berühmten Solo "Der Kontrabass" - eigene literarische und kabarettistische Abende.

Er ist zudem Schauspiel-Coach und Moderator eigener Kult-Events (z.B: "Strohmeier´s").