Franziska Böhm

Franziska Böhm
Franziska Böhm
© Bernd Brundert 

Franziska

Böhm

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, Leipzig, München, Stuttgart  
Jahrgang
1975 
Spielalter
29 - 40 Jahre 
Größe
164 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Russisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chanson, Jazz, Klassik, Pop, Soul  
Tanz
Flamenco, Jazz, Modern, Step, Tango  
Sport
Fitness, Pilates, Yoga  
Führerschein
kein FS  
Besonderes
Gesang, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, osteuropäisch / Eastern European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de



Homepage:
franziska-boehm.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/franziska-boehm

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 2013 ZORN - TOD UND REGEN Rolle Sigrun Bosch Mark Schlichter ARD / filmkombinat Nordost, Degeto, MDR / (filmkom
2011 2011 UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER Nebenrolle Krystyna Philipp Kadelbach ZDF / teamWorx / (teamWorx)
2010 2010 MIKE Nebenrolle Iris Christian Fessel Christian Fessel, ([])
2010 2010 ALKOHOL Nebenrolle Emma Péter Palátsik Risingstar Productions, ([])
2010 2010 ZUM LETZTEN MAL Nebenrolle junge Helena Achmad Ubaidillah Filmakademie Kelle, ([])
2009 2009 MARIA HINTER DEM TUNNEL Hauptrolle Maria Gío Löwe Gío Löwe, ([])
2008 2008 CRIME Nebenrolle Mirja David Wnendt ShootMe, ([])
2008 2008 PAARWEISE Nebenrolle Susanne David Wnendt ShootMe, ([])
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2016 THE DUNGEONS Marie Nitsche,Ass. vom Pestarzt,Foltermagd u.a. Kieron Smith
2009 2009 MÖRDEREXPRESS Nebenrolle Charlotte Brunninkg Jürgen Morche Stadttheater Minden
2008 2008 SO IN LOVE Hauptrolle Henner Kallmeyer Enercity Hannover
2007 2007 GOLDENE ZEITEN Moderation, Schauspiel und Gesang Andrej Zhigalov Witzigmann-Roncalli Bajazzo/ Lizzy Melón und die D
2007 2007 DIE TORTE AUF DER THEMSE diverse Rollen Frank Schletter Theater Pack Leipzig
2007 2007 GIPSIES GO TO HEAVEN Solistin Ida Kelaróva Apsora Prag / Berlin
2005 2005 DIVERSE Solistin des Ensembles Corny Littmann Seelive Tivoli / AIDA Cruises
2003 2004 HANS IM GLÜCK diverse Rollen Bane Bejnovic Theater der Träume Berlin
2002 2003 DINNERTHEATER diverse Rollen Dominik Kroll ShowBeeDoo Bremen
2002 2002 A FUNNY THING HAPPENED ON THE WAY TO THE FORUM Hauptrolle Uwe Lockner Sommertheater am Kap
2001 2001 ZIMT UND ZAUBER Hauptrolle Ilona Schulz Wintergarten Varieté Berlin
2000 2001 DER ZAUBERLEHRLING diverse Rollen Bane Vejnovic Theater der Träume Berlin
2000 2000 HEITER ZEIT Lola Bernhard Paul Wintergarten Varieté Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2016 2016 "Helden und Loser", Jens Roth, Berlin
2008 2012 Sigrid Andersson, Die Tankstelle, Berlin
1996 1998 Staatliche Musikschule Paul Hindemith zu Berlin (Schauspiel, Gesang, Tanz)
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2014 DEUTSCHER COMPUTERSPIELPREIS in der Kategorie ´Bestes Deutsches Spiel´
2014 GOLDENE KAMERA in der Kategorie ´Bester Fernsehfilm´ für "Unsere Mütter, Unsere Väter"
2013 DEUTSCHER FERNSEHPREIS 2013 in der Kategorie ´Bester Mehrteiler´ für "Unsere Mütter, Unsere Väter"


+++ FREITAG, 29.9.17 20.00 Uhr

PLAN B KRIMI MEETS JAZZ 

@LOCI LOFT, Berlin


Bestsellerautor VOLKER KUTSCHER lässt in PLAN B ganz im Stil seiner Rath-Romane die Bosse der berüchtigten Ringvereine aufeinandertreffen. Das kann nur tödlich ausgehen. Doch dann taucht diese Frau auf...


Franziska Böhm (idea & concept, read & voc)


Rolf Langhans (p)

Johannes Böhmer (trp)

Olaf Casimir (db)

Rainer Winch (dr)


In Anwesenheit von Volker Kutscher und einem Q & A im Anschluss an das Programm.


www.loci-loft.de



2014        INTERNATIONAL EMMY 2014 in der Kategorie 'Best TV Movie/ Mini Series' für "Unsere Mütter, Unsere Väter (Generation War)"

2014        GOLDENE KAMERA in der Kategorie ´Bester Fernsehfilm´ für "Unsere Mütter, Unsere Väter"

2013        DEUTSCHER FERNSEHPREIS 2013 in der Kategorie ´Bester Mehrteiler´ für "Unsere Mütter, Unsere Väter"