Drucken

Kurzinformation

Franziska Herrmann
Franziska Herrmann
© Tim Dobrovolny 

Franziska Herrmann

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, London, Paris  
Jahrgang
1985 
Spielalter
21 - 31 Jahre 
Größe
174 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch, D - Hessisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung  
Tanz
Afro Dance, Ausdruckstanz, Tanztheater, Zeitgenössischer Tanz  
Sport
Aikido, Ski Alpin, Yoga  
Führerschein
kein FS  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Gesang, Improvisation, Maskenspiel, Musicaldarsteller, Singer-Songwriter, Sprecher / Erzähler, Tanz  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, indisch / Indian, mittel-, südamerikanisch / Central-, South Am., mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen

Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


ZAV-Künstlervermittlerin:
Alexandra Hajok
Tel. (040) 28 40 15 - 22

Homepage:
franziskaherrmann.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Ein starkes Team Polizistin Maris Pfeiffer Spielfilm/ ZDF
2014 Max und Nele Nele Jonas Witsch Filmakademie Ludwigsburg
2014 Und ob ich schon wandert Laura Matthias Noack Kurzfilm/ Spessart movies
2013 Einmal Leben bitte Susi Franziska Meletzky Spielfilm/ ZDF
2012 Flaschenpost Mr. Right Junges Mädchen Sybille Tafel Spielfilm/ ZDF
2012 Tanz mit mir Jessy Ben Bernhardt Kurzfilm/ dffb Berlin
2011 Geschmackssache Lena Marko Straßburger Kurzfilm/ Macromedia Hochschule Berlin
2008 Jevdokja Susanne David Schmitt Kurzfilm/ dffb Berlin
2008 Weisst was geil wär Mike Marzuk Kinofilm/ Arri
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 Wie im Himmel Lena (HR) Axel Schneider Theater am Kurfürstendamm/ Altonaer Theater
2014 Die vergessene Brücke Ute (HR) Volkert Matzen Kulturkate
2013 Aida Juanita (HR) Franz Wittenbrink Schauspielhaus Hamburg
2012 John Gabriel Borkmann Vegard Vinge Volksbühne Berlin
2012 Der Muskelkater der rundum zufriedenen Sailermoon Sailer Moon Bianca Praetorius Deutsches Theater Berlin
2011 Von meiner Seite aus war es Liebe Frau (HR) Matthias Huhn Maxim Gorki Theater Berlin
2011 Der Zauberer der Smaragdenstadt Menschenfresser (HR) Irina Pauls Theater Junge Generation Dresden
2011 Das grosse Heft Zwilling (HR) Kathrin Herms / Marlene Schäfer Kulturfabrik Moabit
2011 Amphitryon Alkmene (HR) Moritz Sostmann Theater Junge Generation Dresden
2010 The Audience one Franziska Herrmann/ Elena v. Liebenstein Fringe Festival Edinburgh
2009 Blaupause Sue (HR) Jonas Zipf Akademie Theater München / Sz Gebäude
2009 Ronja Räubertochter Ronja Michael Schachermayer Bad Hersfelder Festspiele
2009 The Fairy Queen Fairy Thomas Krupa Prinzregenten Theater
2008 Der Sommernachtstraum Puck / Philostrat Jochen Schölch Akademie Theater München
2004 Der Streit Eglé (HR) Alexander Brill Schauspiel Frankfurt
2002 Die arabische Nacht Franziska (HR) Anna Maslowsky Schauspiel Frankfurt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2005 2009 Schauspielstudium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding
2002 2005 Gesangsunterricht am Konservatorium Frankfurt am Main
2013 2012 dffb Schauspielseminar Method Acting Prodomos Antoniadis
2016 2016 Popkurs an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg






2008 Preis beim Treffen der staatlichen Schauspielschulen

2007 Münchner Merkur Ensemble Preis