Drucken

Kurzinformation

Frederik Schmid
Frederik Schmid
 

Frederik Schmid

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München, Wien, London  
engagiert in
Deutsches Theater in Göttingen 
Jahrgang
1989 
Spielalter
19 - 31 Jahre 
Größe
183 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Baß / Bass  
Instrumente
Klarinette / clarinet  
Tanz
Hip-Hop, Modern, Samba, Tango, Walzer  
Sport
Basketball, Fechten, Fußball, Geräteturnen  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

next to
Annette Lohmann & Inka Stelljes
Kantstr. 54
10627 Berlin
fon +49 30 31 017 017
office@next-to.berlin
next-to.de


Agenturprofil:
next-to.de/frederik-schmid.html
Homepage:
frederik-schmid.de
E-Mail Schauspieler:
mail@frederik-schmid.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016/10 SOKO Wismar Mario Kutter Oren Schmuckler ZDF
2016/09 Die Hütte Jan Philipp Hirsch Kino
2015/06 Schnitt für Schnitt Ringo Gero Weinreuther ZDF
2015 Dobermann Paul Felix Schroeder Universität der Künste Berlin
2014/01 Alles in Butter Paul Rike Holtz Richter Production
2013 Fritzi Josef Florian Seufert HFF München
2012 Amerika Joe Alireza Golafhzan, Benjamin Pfohl, Leitung: Michael Ballhaus HFF München
2011 The Blind Fish Paul Dennis D. Lüthi HFF München
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017/01 Nutznießer - Ariesierung Archivar Marcus Lobbes Deutsches Theater Göttingen
2016 Romeo und Julia Mercutio Dagmar Schlingmann Deutsches Theater Göttingen
2016 Aus dem Leben eines Taugenichts Der Taugenichts Johannes Ender Deutsches Theater Göttingen
2016 Die Lächerliche Finsternis Ultimo Michael Pussi - der somalische Pirat Marcus Lobbes Deutsches Theater Göttingen
2016 Mein Kampf Himmlisch Lucia Bihler Deutsches Theater Göttingen
2015/10 Elektra Orest Ben Baur Deutsches Theater Göttingen
2015 Liliom Liliom Marco Štorman Deutsches Theater Göttingen
2015 Biedermann und die Brandstifter Eisenring Lucia Bihler Deutsches Theater Göttingen
2014 X-Freunde Peter Pilz Erich Sidler / Antje Thoms Deutsches Theater Göttingen
2014 Homo Empathicus Luca Erich Sidler Deutsches Theater Göttingen
2013 Das war auf einer Lichtung da sie zum ersten Mal Geld dafür nahm Harry Malte Jelden Münchner Kammerspiele
2013 Ingrid Ex Machina 4 Finger-Joe Matthias Günther Münchner Kammerspiele
2012 Das Mädchen aus dem goldenen Westen Jim Christoph Homberger, Matthias Noack Münchner Kammerspiele
2011 Nachschlag Diverse Nicola Hümpel Münchner Kammerspiele
2005 2010 Tänzerin hinter Stacheldraht Leonid Sidko Marina Schubarth / Natascha Bondar dokumentartheater Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2010 2014 Otto-Falckenberg-Schule München

Frederik Schmid befand sich den August über in Papua Neuguinea auf eine Expedition mit der Künstlergruppe Mangan 25. Dort wurde ein Hörspiel aufgenommen und ein Dokumentarfilm gedreht über den Kolonialoffizier Hermann Detzner, der vier Jahre lang im Dschungel mit kannibalischen Stämmen überlebte. Hermann Detzner las Goethes Faust und Shakespeare in seiner Zeit im Dschungel. Frederik Schmid spielt Hermann Detzner.
Vor seinem Studium an der Otto-Falckenberg Schule spielte Frederik Schmid im dokumentartheater berlin und befasste sich dort mit den Schicksalen der ehemaligen NS Zwangsarbeiter und der Liquidatoren von Tschernobyl. Er entwickelte seine Figuren aus den Berichten der Zeitzeugen, vor denen die Stücke auch in Russland und der Ukraine aufgeführt wurden. Es folgten erfolgreiche Gastspiele und Teilnahmen an Festivals in Spanien, Monaco, Lettland, Tschechien und Frankreich. 



12. Januar 2017 Premiere mit der Uraufführung DIE NUTZNIESSER - Ariesierung am Deutschen Theater in Göttingen







Ensemblepreis 2013 für "Das war auf einer Lichtung da sie zum ersten Mal Geld dafür nahm" 
beim offiziellen Schauspielschultreffen in Berlin