Drucken

Kurzinformation

Gabi Herz
Gabi Herz
 

Gabi Herz

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Stuttgart  
Jahrgang
1964 
Spielalter
38 - 48 Jahre 
Größe
164 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano, Sopran / Soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder  
Tanz
Ballett, Jazz, Modern, Standard, Step  
Sport
Ballett, Kunstturnen, Reiten, Schwimmsport, Turnen  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Tanz  
Haarfarbe
rot-blond / strawberry blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Adam
Patric Adam
Schlüterstraße 47
10629 Berlin
fon +49 30 88472153
fax +49 30 88472155
info@agenturadam.de
agenturadam.de


Agenturprofil:
agenturadam.de/cms/Details/Gabi-Herz.html
Homepage:
agenturadam.de/cms/details/gabi-herz.html

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 AKTENZEICHEN XY - DIE KAISERIN Anett Kaiser Robert Sigl ZDF
2015 WIE MAN DATEN VERSCHLÜSSELN SOLLTE Sabine Karsten Prühl
2015 DIE VIERTE GEWALT Doris Hausmann Bigitte Bertele ARD
2015 BLEIB BEI MIR Sabine MilkArt Rokoko & Pierre-Yves Dalka
2015 LOOPING (AT JADE) Therapeutin Leonie Krippendorff KINO / ()
2015 DIE VIERTE GEWALT Doris Hausmann Brigitte Maria Bertele ARD
2014 RIOTS IN THE HEARTLAND Klara Horris
2014 GOETHES FAUST Mutter Gretchen Karsten Prühl Kinofilm - HFF Potsdam
2014 SOKO WISMAR - DIE SPUR DER NACHTIGALL Chantal / Susi Seifert Hans-Christoph Blumenberg ZDF
2013 EDEN (AT TAL BZW. TOVU VA VOHU) Alma Oliver Kracht Kurzfilm
2013 Tovu Va Vohu (Kurzfilm) Alma Oliver Kracht
2012 MANCINI Anna Joseph Lippok
2012 Mancini (Kurzfilm) Anna Joseph Lippok
2011 DIE LICHTUNG Barbara Karsten Prühl
2011 FREAKSHOW - AUTOABFACKLER Erna P. Johan Planefeldt Webserie
2011 SWEETHEART HOTEL Johanna (HR) Jakob Lass
2011 Freakshow - Autoabfackler (Webserie) Erna P. Johan Planfeldt
2011 Die Lichtung (Kurzfilm) Barbara Karsten Prühl
2011 Sweetheart Hotel (Kurzfilm) Johanna (HR) Jakob Lass HFF Potsdam
2010 FRONTALWATTE (AT LINA IRGENDWIE) Ursula (HR) Jakob Lass
2010 YOUR DEAMONS ARE ALLRIGHT Ruth (HR) Marco Erbrich
2010 SOKO Wismar - Die Prophezeiung Inka Heimersdorf Bruno Grass ZDF
2010 Your Deamons Are Alright (Kurzfilm) Ruth (HR) Marco Erbrich
2010 Frontalwatte (AT Lina irgendwie) - Improfilm Ursula (HR) Jakob Lass HFF Potsdam
201 DIE SCHLIMMSTE NACHT Götz Lilienfein
2009 Go West - Freiheit um jeden Preis (AT Unsere Beste Zeit) Marlies Baumgarten Andreas Linke PRO7
2009 Soko Leipzig - Das Geisterhaus Gerda Huber Jörg Mielich ZDF
2009 Schicksalsjahre (AT Vom Glück nur ein Schatten) Hilde Heye Miguel Alexandre ZDF
2008 Küstenwache - Begegnung des Schicksals Beate Jobst Raoul W. Heimrich ZDF
2007 Verbindlichkeiten Helga Bahmer Kunsthochschule für Medien Köln und FH Dortmund
2006 KDD - Auf schmalem Grat Marion Heinrich Matthias Glasner ZDF
2004 Rabenkinder Nicole Weegmann SWR, WDR
2003 Zwei Männer und ein Baby Verena Stein Ilse Hofmann ARD
2002 Liebe ist die beste Medizin Frau Wismut Hanno Salonen ARD
2001 POLIZEIRUF 110 - ANGS Andrea Hanno Salonen ARD
2001 In aller Freundschaft Jürgen Brauer ARD
2001 Polizeiruf 110 - Angst Andrea Hanno Salonen ARD
2001 Die schlimmste Nacht Götz Lilienfein DFFB
1999 DAS HERZ DES PRIESTERS Carla Thelen Marco Serafini ZDF
1999 Rosa Roth - Tod eines Bullen Petra Schäfer Carlo Rola ZDF
1999 Verbotenes Verlangen Zoltan Spirandelli SAT.1
1999 Das Herz des Priesters Carla Thelen Marco Serafini ZDF
1998 ROSA ROTH - TOD EINES BULLEN Petra Schäfer Carlo Rola ZDF
1998 Zug um Zug Erika Retting-Michaels KF Filmakademie Baden-Württemberg
1998 Kein Mann für eine Nacht Helen Thomas Bohn
1997 DREI MIT HERZ | REGIE: | ARD Rita Martin Gies ARD
1997 Drei mit Herz Martin Gies ARD
1996 FREUNDE Charlotte Reuter (HR) Max Färberböck + diverse SAT.1
1996 Freunde HR Max Färberböck, diverse Sat1
1995 Kinder ohne Gnade Anke Carstens Claudia Prietzel SAT.1
1993 DAS DRESSIERTE HUHN Rainer Kaufmann Kurzfilm
1993 Das dressierte Huhn Rainer Kaufmann KF
1991 NIE WIEDER SCHLAFEN Roberta Pia Frankenberg
1991 Nie wieder schlafen (Kinofilm) Roberta Pia Frankenberg
199 ROSA ROTH - TOD EINES BULLEN Petra Schäfer Carlo Rola ZDF
1988 Kuß Isabelle Kathrin Richter HFF München (Bundesfilmpreis)
1984 BANKGEHEIMNISSE Frank Strecker
1984 Bankgeheimnisse Frank Strecker
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 2012 Atropa Klytämnestra Anne Schneider Theaterdiscounter Berlin
2008 Mein junges idiotisches Herz Frau Schlüter Anestis Azas BAT
2006 Die Ziege, oder wer ist Sylvia Stevie Monika Steil Vereinigte Bühnen Bozen
2005 Nachtwache Charlotte Heiko Senst Junges Theater Bremen
2003 Alma Mahler Werfel Reserl/Hulda Paulus Manker Lissabon + 1999 Wien
1998 GESÄUBERT (DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG) Frau Peter Zadek
1998 Gesäubert Frau Schlüter Peter Zadek Hamburger Kammerspiele + Wiener Festwochen + Berli
1995 Die Geisel Isolde Elisabeth Gabriel + Ulrike Maack Berliner Ensemble
1995 DIE GEISEL ENSEMBLE Isolde Elisabeth Gabriel + Ulrike Maack
1995 DIE GEISEL | REGIE: ELISABETH GABRIEL + ULRIKE MAACK | BERLINER ENSEMBLE Isolde Elisabeth Gabriel + Ulrike Maack
1994 1995 Ich bin das Volk Die gute Fee Peter Zadek Berliner Ensemble
1994 1995 ANTONIUS UND CLEOPATRA Ocatvia/Iras Peter Zadek
1994 1995 Antonius und Kleopatra Okatvia/Iras Peter Zadek Berliner Ensemble
1993 1995 Wunder von Mailand Niobe Peter Zadek Berliner Ensemble
1992 OSCARNACHT Jaqueline René Pollesch
1992 Oscarnacht Jaqueline René Pollesch Theater am Turm / Frankfurt am Main
1991 KLEINER MANN WAS NUN Lämmchen Ulrike Jackwerth
1991 Kleiner Mann was nun Lämmchen Ulrike Jackwerth Studio des Renaissancetheater
1989 THEATER IM HOTEL Christine Marlowe Gerd Heinz
1989 Theater im Hotel Christine Marlowe Gerd Heinz Niedersächsisches Staatstheeter Hannover
1988 1989 DIE MÖWE Nina Thomas Reichert
1988 Die Möwe Nina Thomas Reichert Niedersächsisches Staatstheater Hannover
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1985 1988 Studio an der Wien - Peter Weck
außerdem Internationales Ballettzentrum Michael Tietz - Yvonne Vendrig
2014 Susan Batson Masterclass Berlin - Creating Characters
1985 1988 Studio an der Wien - Peter Weck außerdem Internationales Ballettzentrum Michael Tietz - Yvonne Vendrig