Info

Gaby Schelle

Gaby Schelle
Gaby Schelle
© Anna Stöcher 

Gaby

Schelle

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
54 - 64 Jahre  
Größe
170 cm 
Wohnort
Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Hamburg, Hannover / Kassel, Innsbruck, Kiel, Köln, Konstanz / Bodensee, Leipzig, München, Wien, Zürich, Budapest  
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache), Englisch (US)(fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Bairisch   
Stimmlage
Mezzosopran  
Gesang
Sprechgesang  
Tanz
Jazz  
Sport
Badminton, Reiten, Ski Alpin, Tennis  
Führerschein
B - PKW, B - PKW (Automatik)  
Haarfarbe
braun/brünett  
Augenfarbe
braun  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur, schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Bad Endorf / Oberbayern  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen


Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49 89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax +49 89 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2002 2002 Streit um Drei Heidi Ramlow ZDF
1995 1995 Liane Törichte Mutter Horst Königstein Ursula Danger NDR
1994 1994 Sonntag&Partner Sylvia Schwensen Hans Werner, Ute Wieland RTL
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2005 2011 Phädras Schlachten Phädra Konstanze Ullmer FACTORY Theater Produktionen
2008 2009 Zu Gast bei Don Juan Leporello C.C. Weinberger FACTORY Theater Produktionen
2004 2006 Komödie der Worte Vilma Flamm Helga David Festspiele Reichenau
2004 2006 Casanovas Heimfahrt Marchesa Helga David Festspiele Reichenau
1999 2004 Bye, bye liebe Welt Mary Franco Rosa Theater in der Orgelfabrik Karlsruhe
1999 2004 Haus Frankenstein Alma Delori Franco Rosa Theater in der Orgelfabrik Karlsruhe
1999 2004 Der Impresario von Smyrna Lukrezia Franco Rosa Theater in der Orgelfabrik Karlsruhe
1999 2004 Kafka`s Verwandlung Grete Franco Rosa Theater in der Orgelfabrik Karlsruhe
2003 2003 Das Kryptogramm Donny Nanda Ben Chaabane FACTORY Theater Produktionen
2003 2003 The Blue Room Gräfin, Hure, Ehefrau u.a. Elisabeth Moll FACTORY Theater Produktionen
2003 2003 Hysterikon Ethno Lady / Gucci Frau Augustin Jagg Kosmos Theater Bregenz
2001 2001 kaodashi Managerin u.a. Elisabeth Moll Westwerk Hamburg
1997 1998 Die Strategie der Schmetterlinge Eve Tadeusz Galia Polnisches Theater Kiel
1997 1997 Dirty Dishes Lizzie Augustin Jagg Kosmos Theater Bregenz
1997 1997 Holzer`s Peepshow Martha Klaus Falkhausen Altonaer Theater Hamburg
1992 1996 Fink oder Freitag der Dreizehnte Myrta Manfred Roth Kinder-Jugendtheater Bielefeld
1992 1996 Campingplatz Krawinkel Ruth Erwin Grosche Kinder-Jugendtheater Bielefeld
1992 1996 Schlag auf Schlag Veronika S. Manfred Roth Kinder-Jugendtheater Bielefeld
1992 1996 Ein Sommernachtstraum Helena Manfred Roth Kinder-Jugendtheater Bielefeld
1991 1992 Floh im Ohr Eugenie Ralph Misse Bühnen der Stadt Lübeck
1990 1990 Der deutsche Mittagstisch Frau Trutzwall u.a. Yves Jansen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
1989 1989 Ein Sommernachtstraum Titania Sigrid Anderson Delphi Theater Hamburg
1985 1986 Erfolg Ensemble Hans Hollmann Residenztheater München
1985 1986 Der Nusser Ensemble Franz-Xaver Kroetz Residenztheater München
1985 1986 Der Brandner Kaspar und das Ewige Leben Ensemble Kurt Wilhelm Residenztheater München
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
03.2019 03.2019 Digitales Lernen Clara Vanessa Ziems Create-mediadesign
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
03.2019 03.2019 Digitales Lernen Clara Annamaria Balazs Create-Mediadesign
von bis  
1986 1987 George Shdanoff`s Los Angeles Theatre Center /USA
 
Besonderes (Auswahl)
Mai 2018 Matthias Beier Schauspielworkshop Wien, Casterin Judith Limberger
Nov 2018 Matthias Beier Schauspielworkshop Berlin, Caster Uwe Bünker
Sep 2018 Matthias Beier Schauspielworkshop Wien, Caster Fritz Fleischhacker
Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin

2001 gründete Gaby Schelle FACTORY Theater Produktionen in Kiel und kooperierte in den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater und Sinfonieorchester GmbH. Sie arbeitet in internationalen Netzwerken (ITI) und engagiert sich dort für interkulturelle Zusammenarbeit. Seit 2014 erarbeitet sie grenzüberschreitende Produktionen mit Dänemark.

 

Bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet werden Gaby Schelles Produktionen immer wieder zu

internationalen Festivals und Gastspielen eingeladen: Phädras Schlachten, Zu Gast bei Don Juan, the Chopin project, West-Östlicher Divan, Hesse&Klingsor, der zauber/berg, 1864 Tagebuch einer Katastrophe, inside bismarck und Jenseits von Afrika – Min afrikanske Farm.

 

Preise und Auszeichnungen: 3. Preis Literaturwettbewerb „Buchstabensuppe“ Arcotel Wimberger / Wien 2009, Medien Award Monodrama Festival Kosovo 2009. Preis der Jury für interkulturellen Dialog Festival/Jalta,Ukraine 2009. Theaterstück Zu Gast bei Don Juan ist beim Kaiserverlag, Wien erschienen. 

 

 

                                    2016/17                      Schleswig-Holsteinisches Landestheater 

                                   Jenseits von Afrika – Min afrikanske Farm 

                                   Text / Regie

2015/16                     Schleswig-Holsteinisches Landestheater 

                                  Inside Bismarck 

                                  Text / Regie

2014                           Schloss Gottorf / FACTORY Theater

                                   1864 Tagebuch einer Katastrophe  

                                   Text / Regie

2013                           Schloss Gottorf / FACTORY Theater

                                   der zauber/berg 

                                   Regie

2012                           Schloss Gottorf / FACTORY Theater

                                   Hesse&Klingsor 

                                   Text / Regie

2011                           Schloss Gottorf / FACTORY Theater

                                   West-Östlicher Divan frei nach Goethe 

                                   Text / Regie

2011                           Musik-Hörbuch                                      

                                   the Chopin project  

                                   Regie / TONAL Studio Wien

2010                           Schloss Gottorf / FACTORY Theater

                                   the Chopin project 

                                   Text / Regie

2008                           Schloss Gottorf / FACTORY Theater

                                   Zu Gast bei Don Juan  

                                   Leporello 


Medien AWARD Internationales Monodramfestival Kosovo 2009 für "Phädra"

AWARD der Jury Internationales Festival Jalta, Ukraine 2009 für "Zu Gast bei Don Juan"

3. Preis Literaturwettbewerb "Buchstabensuppe" Arcotel Wimberger, Wien 2011