Georg Bütow

Georg Bütow
Georg Bütow
 

Georg

Bütow

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1982 
Spielalter
30 - 40 Jahre 
Größe
188 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, London  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
E-Gitarre / electric guitar, Gitarre / guitar  
Gesang
Heavy Metal, Rock, R´n´B  
Tanz
Bühnentanz, Modern, Rock'n'Roll, Salsa  
Sport
Boxen, Fußball, Schwimmsport, Ski Alpin, Skilanglauf, Snowboard, Stockkampf, Tischtennis  
Führerschein
B - PKW  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Fischer & Partner GbR
Pamela Fischer
Knesebeckstraße 26
10623 Berlin
fon +49 30 440 461 92
fax +49 3221 117 30 10
fischer-partner@fpberlin.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/georg-buetow

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2016 REAL SOLDIERS Felix Andrew English http://augohr.de/catalogue/real-soldiers
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2016 JINXXX Gaylen Aschenbach Thomas Bo Nilsson Schauspielhaus Wien
2016 2016 CULT Priester Bütow/ Conti PAD Mainz, Central Saint Martins, Tokyo Future Sho
2016 2016 If there is an ocean, it is here Ice Cream Lad Martina Conti Central Saint Martins
2015 2016 Söhne& Söhne Jakob Sohn SIGNA Schauspielhaus Hamburg
2015 2015 EMBLEMA II Georg Bütow Óscar Silva Teatro Sa de Bandeira, Santarem, PT
2014 2014 M.E.A.T. Dean Thomas Bo NIlsson Schaubühne Berlin
2014 2014 REQUIEM Part III- The Physical Treatment Performer Jeppe Ernst UNM Malmö, SWE
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2014 2016 University of the Arts London
2005 2008 Filmschauspielschule Berlin


7. Mai 2017: CULT im Teatro Petrella, Longiano, IT, Regie Conti/ Bütow
15.6.- 16.7. HEUVOLK am Nationaltheater Mannheim bei den Schillertagen, Regie SIGNA