Drucken

Kurzinformation

Götz Schubert
Götz Schubert
 

Götz Schubert

Wohnort
Berlin 
Jahrgang
1963 
Spielalter
45 - 55 Jahre 
Größe
185 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Fechten, Reiten  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

die agenten GmbH
Beate Wolgast, Marie-Luise Schmidt
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de
die-agenten.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 FRIESLAND - IRRFEUER Markus Sehr ZDF
2016 MATULA Thorsten Näter ZDF
2016 KOMMISSAR MARTHALER - DIE STERNTHALER-VERSCHWÖRUNG Züli Aladag ZDF
2016 WOLFSLAND - TIEF IM WALD Tim Trageser ARD
2016 INSPEKTOR JURY SPIELT KATZ UND MAUS Andi Niessner ZDF
2016 HONIGFRAUEN, 3-TEILER Ben Verbong ZDF
2016 DENGLER - DIE SCHÜTZENDE HAND Lars Kraume ZDF
2015 DENGLER - AM ZWÖLFTEN TAG Lars Kraume ZDF
2015 WOLFSLAND - EWIG DEIN Andre Erkau MDR/ ARD
2015 DER CHEF IST TOT Markus Sehr ZDF
2014 DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER Lars Kraume zero one
2014 SEIN GUTES RECHT Isabel Kleefeld ZDF
2014 INSPEKTOR JURY LICHTET DEN NEBEL Florian Kern ZDF
2014 MÄNNER! Edzard Onneken, Sebastian Sorger RTL
2014 MEINE TOCHTER ANNE FRANK Raymond Ley ARD/HR
2014 BLINDGÄNGER Peter Kahane ZDF
2014 DIE ZWEITE CHANCE Martin Gies ZDF
2013 MISS SIXTY Sigrid Hörner Bavaria
2013 INSPEKTOR JURY - DER TOTE IM PUB Edzard Onneken ZDF
2013 SOKO KÖLN - FISCHER GEGEN FISCHER Lars Gunnar Lotz ZDF
2013 LETZTE SPUR BERLIN - SCHATTENENGEL Felix Herzogenrath ZDF
2013 POLIZEIRUF 110 - WOLFSLAND Urs Egger ARD
2013 DIE FAHNDERIN Züli Aladag ZDF
2013 EIN STARKES TEAM - ZEITNOT Maris Pfeiffer ZDF
2013 NICHTS MEHR WIE VORHER Oliver Dommenget Sat.1
2013 BESTE FREUNDINNEN Thomas Jauch ZDF
2013 WEITER ALS DER OZEAN Isabel Kleefeld ARD
2013 DER PREDIGER Thomas Berger ARD/BR
2012 SPIELTRIEB Gregor Schnitzler Clasart
2012 FLEMMING, 3. STAFFEL Matthias Tiefenbacher u.a. ZDF
2012 BELLA BLOCK - HUNDSKINDER Andreas Prohaska ZDF
2012 SOKO LEIPZIG - WER EINMAL STIRBT Patrick Winczewski ZDF
2012 HAUPTSTADTREVIER - BERLIN'S NEXT TOPMODEL Michael Wenning ARD
2012 NOTRUF HAFENKANTE - HÖHENFLÜGE Samira Radsi ZDF
2012 TATORT - KALTBLÜTIG Andreas Senn ARD
2012 DER GROßE SCHWINDEL Josh Bröcker ZDF
2012 UFERLOS Rainer Kaufmann ZDF
2011 AN EINEM TAG IN KUNDUZ - DER TÖDLICHE BEFEHL, DOKU-FIKTION Winfried Oelsner ZDF
2011 ALS MEINE FRAU MEIN CHEF WURDE Matthias Steurer ARD
2011 DER TURM, 2-TEILER Christian Schwochow ARD
2011 MUTTER MUSS WEG Edward Berger ZDF
2011 DIE CHEFIN - ENTSCHEIDUNG Maris Pfeiffer ZDF
2011 UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER, 3-TEILER Philipp Kadelbach ZDF
2010 KEHRTWENDE Dror Zahavi ARD
2010 IHR MICH AUCH Hans-Günther Bücking ZDF
2010 DER LETZTE BULLE Sophie Allet-Coche Sat 1
2010 TAGE DIE BLEIBEN Pia Strietmann
2010 RACHEENGEL Tim Trageser ZDF
2010 MENSCH, MAMA! Dirk Regel ARD
2010 GLÜCKSTREFFER ? ANNE UND DER BOXER Joseph Orr Sat.1
2010 DER STAATSANWALT ? KÄUFLICHE LIEBE Martin Kinkel ZDF
2010 ALLES WAS RECHT IST - SEIN ODER NICHTSEIN Christoph Schrewe ARD
2010 WILSBERG - GEFAHR IM VERZUG Hans-Günther Bücking ZDF
2009 2007 KDD-KRIMINALDAUERDIENST, 3 STAFFELN Christian Zübert, Andreas Prochaska u.a. ZDF
2009 DIE KOMMENDEN TAGE Lars Kraume Badlands Film
2009 KONGO Peter Keglevic ZDF
2009 WILSBERG - GEFAHR IN VERZUG Hans-Günther Bücking ZDF
2009 FAMILIE FÜR FORTGESCHRITTENE René Heisig ARD
2009 ALLES WAS RECHT IST - VÄTER Christoph Schrewe ARD
2009 EIN FALL FÜR FINGERHUT Joseph Orr ARD/WDR
2009 SOLANGE DU SCHLIEFST Nicole Weegmann ZDF
2008 DIE ENTDECKUNG DER CURRYWURST Ulla Wagner
2007 MARIE BRAND UND DIE TÖDLICHE GIER René Heisig ZDF
2007 WILSBERG ? INTERNE AFFÄRE Catharina Deus ZDF
2007 TATORT - DER FRÜHE ABSCHIED Lars Kraume ARD
2007 STUBBE - VON FALL ZU FALL - BITTERE WARHEITEN Thomas Jacob ZDF
2006 DIE FRAU VOM CHECKPOINT CHARLIE Miguel Alexandre ARD
2006 GLÜCK AM HORIZONT Bettina Wörnle ARD
2005 DOPPELTER EINSATZ - EIN MÖRDERISCHER SPAß Dror Zahavi RTL
2005 DAS DUO - MAN LEBT NUR ZWEIMAL Jörg Grünler ZDF
2005 NEGER, NEGER, SCHORNSTEINFEGER Jörg Grünler ZDF
2005 LIEBE NACH DEM TOD Matti Geschonneck ZDF
2004 SOLO FÜR SCHWARZ - TOD IM SEE Martin Eigler ZDF
2004 PAPA UND MAMA, 2 TEILER Dieter Wedel ZDF
2003 NAPOLA Dennis Gansel
2003 DIE ÄRZTIN Matti Geschonneck ZDF
2003 ZWEI WOCHEN FÜR UNS René Heisig ARD
2002 BELLA BLOCK - TÖDLICH NÄHE Christiane Balthasar ZDF
2001 DER ZIMMERSPRINGBRUNNEN Peter Timm
2001 EIERDIEBE Robert Schwentke
2001 DAS SAMS Ben Verbong
2001 DIE AFFÄRE SEMMELING Dieter Wedel ZDF
2000 DIE STRAßEN VON BERLIN Peter Welz ProSieben
1999 ANNA WUNDER Ulla Wagner
1999 TATORT - DAGOBERTS ENKEL Hajo Gies ARD
1998 DIE HANDSCHRIFT DES MÖRDERS Hajo Gies ProSieben
1997 FALSCHE LIEBE Sybille Tafel ZDF
1997 DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Frank Beyer ARD
1992 LIEBLING KREUZBERG, 4. STAFFEL Werner Masten ARD
1990 DAS ENDE DER UNSCHULD Frank Beyer ZDF
1989 ZWEI SCHRÄGE VÖGEL Erwin Stranka
1988 DIE BESTEIGUNG DES CHIMBORAZO Rainer Simon
1987 LENZ Egon Günther
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2015 SCHULD UND SÜHNE Karin Henkel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2017 2015 AB JETZT Karin Beier Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2016 2015 DIE KASSETTE Herbert Fritsch Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2015 DIE RASENDEN Karin Beier Schauspielhaus Hamburg
2014 DIE BALLADE VOM FLIEGENDEN HOLLÄNDER Sebastian Baumgarten Schauspielhaus Hamburg
2011 2010 DER EINSAME WEG Jens-Daniel Herzog Residenz Theater
2011 DIE MÄTRESSE DES KÖNIGS Dieter Wedel Dresdner Zwingerfestspiele
2009 DER ANDERE MANN Ottokar Runze Hamburger Kammerspiele
2008 DIE GOLDBERGVARIATIONEN Thomas Langhoff Berliner Ensemble
2007 DER ZERBROCHENE KRUG Alexander Lang Maxim Gorki Theater
2007 DIE DREIGROSCHENOPER Johanna Schall Maxim Gorki Theater
2007 TOTENTANZ Thomas Langhoff Berliner Ensemble
2004 ENDSPIEL Barbara Frey Residenztheater
2004 ZEIT IM DUNKELN Volker Hesse Maxim Gorki Theater
2001 TORQUATO TASSO Alexander Lang Deutsches Theater, Berlin
2001 EDMUND KEAN Peter Dehler Maxim Gorki Theater
2001 DON CARLOS Amelie Niermeyer Deutsches Theater, Berlin
2001 DER MENSCHENFEIND Jürgen Gosch Deutsches Theater, Berlin
2001 OTHELLO Alexander Lang Deutsches Theater, Berlin
2001 NIBELUNGEN Dieter Wedel Nibelungenfestspiele Worms
1996 HELDEN WIE WIR Peter Dehler Deutsches Theater
1995 AMPHITRYON Jürgen Gosch Deutsches Theater
1995 KIRSCHGARTEN Peter Stein Salzburger Festspiele
1992 JOHAN VOM PO ENTDECKT AMERIKA Carl Hermann Risse Maxim Gorki Theater
1991 GHETTO Carl Hermann Risse Maxim Gorki Theater
1990 MEIN KAMPF Thomas Langhoff Maxim Gorki Theater
1987 VICTOR ODER DIE KINDER AN DER MACHT Rolf Winkelgrund Maxim Gorki Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2008 Adolf-Grimme-Preis für das Ensemble KDD-Kriminaldauerdienst
2007 Deutscher Fernsehpreis für das Ensemble KDD-Kriminaldauerdienst
1998 Kritikerpreis der Berliner Zeitung
1996 Theater heute Preis als Vizeschauspieler des Jahres
1990 Theater heute Preis als Nachwuchsschauspieler des Jahres
1990 Kritikerpreis der Berliner Zeitung