Drucken

Kurzinformation

Gotthard Lange
Gotthard Lange
© Edgar Zippel 

Gotthard Lange

Wohnort
Berlin, Köln 
Unterkunft
Hamburg, München  
Jahrgang
1967 
Spielalter
42 - 52 Jahre 
Größe
176 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Ruhrdeutsch, D - Westfälisch  
Heimatdialekt
D - Westfälisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Tanz
Standard  
Sport
Fußball, Handball, Rudern  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

FilmArtists
Katja Ohneck
Hauptstr. 7
21514 Hornbek
fon +49(0)4158-888663
fax +49(0)4158-888664
katja@filmartists.de
filmartists.de
Mobil: +49(0)170 58 44 276


Agenturprofil:
filmartists.de/artist/gotthard-lange/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Zwischen den Jahren Wirt Lars Henning Kino
2016 So auf Erden Till Endemann SWR
2015 Winnetou & Old Shatterhand Barkeeper Philipp Stölzl RTL
2015 Winnetous Tod Barkeeper Philipp Stölzl RTL
2015 Wilsberg-Himmelfahrt Jens Jäger Hansjörg Thurn ZDF
2015 Die Truckerin Oberzöllner Behrmanns Sebastian Vigg SAT 1
2015 Nur nicht aufregen! Polizist Fischer Thomas Jahn ZDF
2015 Der Traum von Olympia-Die Nazi-Spiele von 1936 Wolf-Heinrich Graf von Helldorf Mira Thiel Spiegel TV
2015 Notruf Hafenkante Norbert Schuchard Oren Schmuckler ZDF
2015 SOKO Wismar-Die Kante von Wismar Bernd Cullmann Sascha Thiel ZDF
2015 Reif(f) für die Insel Hogenspieler Anno Saul ARD
2015 Heldt-Carlos letzte Liebe Oberstaatsanwalt Böger Olaf Kreisen ZDF
2014 Koslowski und Haferkamp Schließer Thomas Durchschlag ARD
2014 Kommissarin Heller Christiane Balthasar ZDF
2014 Heldt-Auf Achse Oberstaatsanwalt Böger Michael Wenning ZDF
2014 Der Lehrer Metal Martin Nico Zingelmann RTL
2013 Beauty and the Beast Bailiff Christophe Gans Kino
2013 The Book Thief Grave digger Brian Percival Kino
2013 Zwischen den Zeiten Günther Oldag Hansjörg Thurn ZDF
2013 Hauptstadtrevier Peter Kowiak Bodo Schwarz ARD
2012 Helden Hansjörg Thurn RTL
2012 SOKO Köln Nikolaus Lindt Donald Kraemer ZDF
2012 Die Vierte Gewalt Teufel Benjamin Schmidt, Jan Schröder Ilmpressions Filmproduktion
2011 Henker&Richter Apotheker Joseph Orr ARD
2011 Alarm für Cobra 11 Norbert Franco Tozza RTL
2010 ISENHART Hieronymus Hansjörg Thurn Pro 7
2010 Beate Uhse Fachverkäufer Ehehygiene Hansjörg Thurn ZDF
2009 LIEBE IN ANDEREN UMSTÄNDEN Herr Wolter Hansjörg Thurn Sat 1/Janus Film
2009 BLACK DEATH Labourer Christopher Smith Kino/Egoli Tossel Film
2009 DIE GRENZE Heimann Roland Suso Richter Sat 1/ Teamworx
2009 VOM GLÜCK NUR EIN SCHATTEN Feldjäger Miguel Alexandre ZDF / Teamworx
2009 DER GEWALTFRIEDEN Emil Barth Bernd Fischerauer BR / ARD / Tellux
2009 DREI Udo Tom Tykwer Kino / X-Filme
2009 GENUG IST NICHT GENUG Spieler Thomas Stiller ZDF/ Teamworx
2008 BARFUSS BIS ZUM HALS Socke Hansjörg Thurn Sat 1 / Janus Film
2008 TATORT - DAS SCHWARZE GRAB Rudolph Gregor Schnitzler ARD / Askania Media
2008 MEIN SCHÜLER, SEINE MUTTER UND ICH Rille Andreas Linke Sat 1 / Janus Film
2008 HALLO ROBBIE - ALTLASTEN Toni Christoph Klünker ZDF / Phoenix
2007 UNSCHULDIG?! Steffen Krömer Thomas Stiller Pro 7 / teamworx
2007 R.I.S. - DIE SPRACHE DER TOTEN Limann LKW-Fahrer Florian Froschmayer Sat.1 / Producers at Work
2007 SOKO WISMAR Mechaniker M. Zschieschow ZDF / Cinecentrum
2007 DAS GEHEIMNIS DER SCHATZINSEL Richard Joyce Hansjörg Thurn ProSieben / Janus Film
2007 NIETE ZIEHT HAUPTGEWINN Handwerker Horst Helmut Metzger ARD / Degeto, Ziegler Film
2006 DIE CO-PILOTEN Tankwart Thomas Jauch ARD, BR / Bavaria
2006 EINE ROBBE ZUM VERLIEBEN II Fischhändler Larssen Imogen Kimmel ARD / Degeto, Teamworx
2006 LÖWENZAHN Installateur Jürgen Weber ZDF / Studio TV
2006 29 UND NOCH JUNGFRAU Kellner Holger Haase ProSieben / Janus Film
2006 SCHLOSS EINSTEIN Hardy - Aufnahmeleiter Renata Kaye ARD, KiKa / Askania Media
2005 NIKOLA Herr Löres Richard Huber Sat.1 / Sony Pictures
2005 CRAZY PARTNERS Winnie Strecker Dominik Müller ProSieben / Janus Film
2004 DER HINTERGRUNDMANN Hamann André Gelhaar Kurzfilm / Filmakadmie Lusdwigsburg
2004 BERLIN- HELSINKI Kristian Kosta-Zahn Kurzfilm / Orange Bear Entertainment
2004 IM NAMEN DES GESETZES Rosskopf Florian Froschmayer RTL / Opal Film
2004 JETZT ERST RECHT Anton Klöppel Andi Niessner ZDF / ndF
2003 SCHÖNE MÄNNER HAT MAN NIE FÜR SICH ALLEIN Jens der Bote Hansjörg Thurn Sat.1 / Janus Film
2003 DIE UNVERGESSENEN Armin David Dietl RBB / DFFB
2003 ABSCHNITT 40 Tierverkäufer Bruns Florian Kern RTL / Typhoon
2002 DAS WUNDER VON BERN Alfred Pfaff Sönke Wortmann KINO / Little Shark
2002 WOLFF'S REVIER Sven Kleine Sven Kleine Sat.1 / Nostro
2001 KÜSTENWACHE Hans - Fluglotse Florian Froschmayer ZDF / Opal
2001 DER VERLEGER Richard - Chauffeur Bernd Böhlich ARD / Ziegler
2000 ENEMY AT THE GATES Corpse Robber Jean-Jacques Annaud KINO / Duell Filmprod.
2000 SASS - DIE MEISTERDIEBE Carlo Rola KINO / Moovie
2000 WAS TUN WENN'S BRENNT Schmiedel - Einsatzleiter Razzia Gregor Schnitzler KINO / Columbia Pictures
1999 HONGKONG VIRUS B37 Vanessa Oppenhoff Abschlussfilm HdK Berlin
1998 VIRTUAL VAMPIRES Michael Busch ZDf
1997 IM NAMEN DES GESETZES Bahnhofspolizist Stein Gregor Schnitzler RTL / Opal
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 CAPITAL POLITICS Ensemble Hans-Werner Kroesinger Hau Berlin
2008 2009 RUANDA REVISITED verschiedene Hans-Werner Kroesinger HAU Berlin
2005 KICK FÜRS LEBEN Ensemble Aloisio Alavez Sophiensäle Berlin
2004 ROAD TO BAGHDAD verschiedene Hans-Werner Kroesinger Sophiensäle Berlin
2003 COMING HOME verschiedene Hans-Werner Kroesinger HAU Berlin
2002 DU HAST FERTIG Dex Paula Artkamp Pumpenhaus Münster, Tacheles Berlin
2002 DIE EINGEBILDETE OPERETTE Arbeiter Jazeps Leopold von Verschuer Theater Rampe Stuttgart
1999 LESEREIHE MIT TEXTEN VON JÜRGEN WOLF Galerie F.M. Schwarz, Köln
1998 SOP verschiedene Hans-Werner Kroesing Podewil, Berlin
1998 QUAI WEST Fax Thorsten Lensing Köln, Münster, Berlin, Düsseldorf
1997 THE DEATH OF A CHINESE BOOKIE Cosmo H.-W. Kroesinger, J. Grebert Theater am Halleschen Ufer, Berlin
1997 DER EXZESS Mann Thorsten Lensing Die Halle, Köln
1997 SINTFLUT verschiedene Tillmann Gersch Berliner Ensemble
1996 MOBY DICK Starbuck Johannes Grebert Theater am Halleschen Ufer, Berlin
1995 HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI Matti Einar Schleef Berliner Ensemble
1995 BAADER REMIX '95 Baader Johannes Grebert Theater am Halleschen Ufer, Berlin
1994 BAADER Baader Johannes Grebert TaT Frankfurt a.M.
1994 KRIEG Heidegger Thorsten Lensing Die Halle, Köln
1993 FAUST Faust, Valentin Einar Schleef Schillertheater Berlin
1993 WESSIS IN WEIMAR verschiedene Einar Schleef Berliner ensemble
1992 IN DER EINSAMKEIT DER BAUMWOLLFELDER Der Kunde Martin Horn Schloßbühne Overhagen
1992 PHILOKTET Philoktet Philipp Reineke Schloßbühne Overhagen
1991 GESCHICHTE VOM SOLDATEN Vorleser Andrea Schwalbach Mutare-Musiktheater Frankfurt a.M.
1991 BUCH DER LIEDER "TRÜMMER" Textcollagen Einar Schleef Schauspielhaus Bochum
1991 EIN MONOLOG Mann Philipp Reinike Schloßbühne Overhagen
1990 TAGTRÄUMER Peter Andreas Robertz Schloßbühne Overhagen
1990 MEGAPHONISTISCHES Textcollagen Martin Horn Schloßbühne Overhagen
1990 FAUST Faust, Siebel Einar Schleef Schauspielhaus Frankfurt a.M.
1990 MEHR IST DAZU NICHT ZU SAGEN Textcollagen Jürgen Sihler Schloßbühne Overhagen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1989 1991 private Schauspielausbildung Abschluss mit Bühnenreife






2010

 Barfuß bis zum Hals

 SAT 1 / Hauptcast

  Deutscher Comedypreis