Gruschenka Stevens

Gruschenka Stevens
Gruschenka Stevens
© J. Degraa 2018 

Gruschenka

Stevens

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
36 - 45 Jahre 
Größe
170 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Englisch (US) (fließend)  
Heimatdialekt
D - Kölsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Gesang
Pop  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Köln  

Kontakt

Zentralbüro - Agentur für Schauspieler
Sandra Lampugnani
Apostelnstraße 11
D-50667 Köln
fon +49 221 29 07 68 70
fax +49 221 29 07 68 77
info@zentralbuero.com


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 HELDT: AUF SENDUNG Heinz Dietz ZDF / Sony Pictures
2017 FALK: STALKING Peter Stauch ARD / Bavaria Fernsehproduktion
2015 EINSTEIN: H2O Thomas Jahn Sat.1
2014 SOKO KÖLN: VERFLUCHTE MILLIONEN Gastrolle Torsten Wacker ZDF
2014 BETTYS DIAGNOSE: STEIN IM BAUCH Sabine Bernardi ZDF
2012 IN ALLER FREUNDSCHAFT: MIT BESTEM WISSEN Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Käthe Niemeyer ARD / Saxonia Media
2012 FAMILIE UNDERCOVER: SEX, LÜGEN UND WELTREISE Edzard Onneken Sat.1
2011 2010 ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL Oliver Dieckmann Bavaria
2011 DEAR COURTNEY Rolf Roring 2 Pilots
2011 ADIEU PARIS Franziska Buch Wüste Film
2011 STERNTALER Maria von Heland ARD / Bavaria
2011 SOKO 5113: PENTAGON Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Sebastian Sorger ZDF / UFA
2009 COUNTDOWN: FEUERTEUFEL Züli Aladag RTL / Filmpool
2009 KRIMI.DE: NETZANGRIFF durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Marco Petry KiKa / Bavaria
2008 ALARM FÜR COBRA 11 Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Axel Sand RTL / Action Concept
2007 WILSBERG Reinhard Münster ZDF / Eyeworks fiction
2006 EIN FALL FÜR ZWEI Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Christoph Eichhorn ZDF / ODEON TV
2005 SOKO KITZBÜHEL Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Michael Zens ZDF / Beo Film und Fernsehen
2004 EDEL & STARCK Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Jakob Schäuffelen Sat.1 / Phoenix Film
2004 WOLFFS REVIER Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Reinhard Münster Sat.1 / Nostro Film GmbH
2004 SOKO KÖLN Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Kai F. Pieck ZDF / Network Movie
2003 SOKO 5113 Karl Lang ZDF / UFA Fernsehprod.
2002 VERRÜCKT IST AUCH NORMAL Hauptrolle Vivian Naefe ARD / Westdeutsche Universum Film
2002 MÄNNER HÄPPCHENWEISE Hauptrolle Vivian Naefe Pro Sieben / Hofmann & Voges
2001 EMIL UND DETEKTIVE Franziska Buch Lunaris
2001 MONDSCHEINTARIF Hauptrolle Ralf Huettner Hager Moss
2001 SK KÖLSCH Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Wilhelm Engelhardt Sat.1 / Nostro Film
2001 MAMA UND ICH - IDIOTENTEST Matthias Lehmann Sat.1 / ndF
2000 BALKO Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Daniel Helfer RTL / UFA Fernsehprod.
2000 LOTTOLIEBE Hauptrolle Susanne Hake Sat.1 / Studio Berlin Metropol Film & Fernseh GmbH
1999 TATORT: TRITTBRETTFAHRER Hauptrolle Markus Fischer ARD/WDR
1999 VERSCHWINDE VON HIER Hauptrolle Franziska Buch arte/WDR / Bavaria Film
1999 DAS TEUFELSWEIB Carl-Friedrich Koschnick Sat.1 / MOOVIE
1998 DIE CHAOS-QUEEN Christian von Castelberg ZDF
1998 LUPO UND DER MUEZZIN Dagmar Wagner RTL
1998 HEIMKEHR (ENGL. OT: COMING HOME) Giles Foster BBC
1997 WIDOWS - ERST DIE EHE, DANN DAS VERGNÜGEN Sherry Horman Hager Moss
1997 MÖRDERISCHER SOMMER Sigi Rothemund Pro Sieben
1996 ZWEI BRÜDER Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Walter Weber ZDF
1996 DIE STRAßEN VON BERLIN Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Reinhard Münster Pro Sieben
1995 VOLL NORMAAL! Hauptrolle Ralf Huettner Constantin Film
1995 FRANKIE Christoph Schrewe ARD
1995 FAUST Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Martin Enlen ZDF
1994 KEINER LIEBT MICH Doris Dörrie Cobra Film
1994 MÄNNER UM DIE DREIßIG Ralf Huettner ZDF
von bis  
2008 2004 Gesangs- und Kompositionsstudium
Lee Strasberg Theatre Institut London
Herbert Berghoff Studios NYC
Lee Strasberg Theatre Institut Los Angeles
Lee Strasberg Theatre Institut New York City
Besonderes (Auswahl)
Awards

2010 Rose dOr für Krimi.de: Netzangriff (Regie: Marco Petry)

2000Max Ophüls Preis für bester Film Verschwinde von hier (Regie: Franziska Buch)

2012nominiert für den internationalen Emmy Award 2013 für Die Sterntaler

2010 Rose dOr für Krimi.de: Netzangriff (Regie: Marco Petry)  
2000 Max Ophüls Preis für bester Film Verschwinde von hier (Regie: Franziska Buch)  
2012 nominiert für den internationalen Emmy Award 2013 für Die Sterntaler