Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz Hanns Jörg Krumpholz
Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Maurice Bender 2016  Hanns Jörg Krumpholz © Christine Henke 2015  Hanns Jörg Krumpholz © Thomas Leidig 

Hanns Jörg Krumpholz

Spielalter
50 - 58 Jahre 
Geburtsjahr
1962 
Größe
180 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch, D - Kölsch  
Sport
Fußball, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Chanson, Musical, Operette, Pop, Rock  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Spezielles
Singer-Songwriter, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Hamburg, Köln, München  
Wohnort
Berlin (Hamburg) 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

GEHRMANN - Agentur für Schauspieler
Gaußstraße 19e
22765 Hamburg
fon 040 - 399 06 407
mg@agentur-gehrmann.de
http://www.agentur-gehrmann.de
Mobil: 0173 - 700 2986


Agenturprofil:
http://www.agentur-gehrmann.de/HannsJoerg-Krumpholz/index.ht

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Kaltfront Lars Henning hr, NR
2015 Die Pfefferkörner Klaus Wirbitzky NDR, EHR
2015 Tatort Münster: Schwanensee André Erkau ARD/WDR, EHR
2014 Karma Carlo Oppermann Kurzfilm
2014 Taunuskrimi 5 - Wer Wind sät Marcus O. Rosenmüller ZDF, NR
2014 Sibel und Max: Schwere Entscheidung Holger Schmidt ZDF, EHR
2014 Großstadtrevier: Amali heißt Hoffnung Jan Ruzicka NDR, NR
2014 Tod auf der Insel Nicolai Rohde ZDF, NR
2013 Polizeiruf 110: Familiensache Eoin Moore ARD
2013 Finn Zehender: Mord im Aschberg Markus Imboden ZDF
2012 Nachtschicht: Geld regiert die Welt Lars Becker ZDF
2010 Der Traum jedes Mannes Hautprolle Philipp Fleischmann Kurzfilm
2006 Kripo Rhein Main Florian Froschmayer ZDF
2005 Ein Fall für Zwei Peter Adam ZDF
2000 Die Wache John van der Rest RTL
1996 Balko Otto Andres Jahrreiss RTL
1994 Les Lumières des Etoile Mortes Charles Matton Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Vincent will Meer Vater Dirk Schirdewahn Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2014 Tod und Wiederaufstehung der Welt meiner Eltern in mir Mann Tilman Gersch Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2014 Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui Schauspieler und Butcher Samuel Weiss Schauspiel Frankfurt
2013 Die Marquise von O... Herr von G... Ricarda Beilharzz Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2013 Johanna von Orléans Karl VII. Tilman Gersch Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2013 So was von da Leo Jorinde Dröse Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 Peter Pan Captain Hook Samuel Weiss Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 Dreigroschenoper Peachum Jarg Pataki Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 Spiel's noch einmal Sam / Casablanca Rick Dominique Schnizer Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 Immer nie am Meer Anzengruber Dominique Schnizer Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 Marat Coulmier Volker Lösch Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2007 Nathan der Weise Nathan Tilman Gersch Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2006 Hamlet Polonius Tilman Gersch Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2005 Die Geschichte einer Seele / Kleist-Briefe Kleist Heidemarie Rohwedder Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2004 Herr Lehmann Herr Lehmann Tilman Gersch Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2002 Dreigroschenoper Maceath (Mackie Messer) Diedrich Hilsdorf Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1998 Herr Puntilla und sein Knecht Matti Matti Daniel Benoit Theater Bonn
1998 Black Rider Pegleg Hermann Schmidt-Rahmer WLB-Esslingen
1996 Hamlet Hamlet Hermann Schmidt-Rahmer WLB-Esslingen
1994 Die Nashörner Behringer Hermann Schmidt-Rahmer WLB-Esslingen
1990 Eiszeit Oswald Tankred Dorst Schauspielhaus Zürich
1989 Sanierung Arthur Joachim Bissmeier Schauspielhaus Zürich
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1984 1988 taatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart
 
Besonderes (Auswahl)
BESONDERES

Seit 2011 The piano has been drinkin' - ein Soloprogramm mit Gesang, Klavier und Gitarre












AUSZEICHNUNGEN

 

2009               "Marat" eingeladen zum Berliner Theatertreffen