Hans-Caspar Gattiker

Hans-Caspar Gattiker
Hans-Caspar Gattiker
© petite machine 

Hans-Caspar

Gattiker

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
39 - 49 Jahre 
Größe
177 cm 
Wohnort
Zrich, Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Schweiz 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Zürichdeutsch  
Heimatdialekt
Schweiz - Zürichdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Bassbariton / Bass-Baritone, Tenor / Tenor  
Instrumente
Schlagzeug / drums  
Gesang
Bühnengesang, Chanson, Lied, Musical, Volkslied  
Tanz
Jazz, Street Dance  
Sport
Beachvolleyball, Bergsteigen, Bodenturnen, Bühnenfechten, Bühnenkampf, Eishockey, Fechten, Fußball, Geräteturnen, Kunstturnen, Mountainbike, Schlittschuh, Ski Alpin, Snowboard, Squash, Stockkampf, Volleyball, Windsurfen  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun/brnett / brown/brunette  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  

Kontakt

Agentur einfach anders
Katrin Anders
Calandrellistrasse 34
12247 Berlin
fon +49 (0)30 - 46 99 75 88
fax +49 (0)30 - 46 99 75 87
info@agentur-einfachanders.de


Agenturprofil:
agentur-einfachanders.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/hans-caspar-gattiker

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 2019 Als Hitler das rosa Kaninchen stahl Schweizer Passbeamter Caroline Link
2018 Candyland Oliver Fabiana Serpa ZHdK
2018 Tatort - Die Musik stirbt zuletzt Polizist Dani Levy SRF
2018 WaPo Bodensee Folge: Blutsbrder Sepp Romberg (EHR) Franziska Hrisch ARD
2018 Manager Fondsmanager Sabine Boss Kino
2017 Zwiespalt Florian Hess Barbara Kulcsar SRF / 3sat
2016 Papa Moll Zauberer Manuel Flurin Hendry Kino
2016 Der Bestatter Stipe Ivanovic (Staffelcast 4. Staffel) Chris Niemeyer SRF
2015 Vor lauter Bumen Zugfhrer Pablo Callisaya Tapir Filmatelier
2015 Upload Polizist Tobias Inneichen SRF
2015 Invincible Mikki Anna Furrer / Rafael Kistler ZHdK
2013 Museum Aargau - Legionrspfad Vindonissa Centurio Ivan Engler Visualscience, Ivan Engler
2013 Wissenschaftliches Arbeiten Alejandro Piet Baumgartner ZHdK
2013 Tatort - Zwischen zwei Welten Daniele Rossi (EHR) Mike Schaerer SRF
2010 Die Party Glenn Mica Agustoni ZHdK
von bis Stück Rolle Regie Theater
2009 2016 Ensemblemitglied verschiedene verschiedene Luzerner Theater
2008 In der Strafkolonie Der Verurteilte Alexander Riemenschneider Thalia Theater Hamburg
2007 2008 Helden auf Helgoland Gunnar Roger Vontobel Schauspielhaus Hamburg
2003 2007 Ensemblemitglied verschiedene verschiedene Deutsches Theater Gttingen
2003 Mit dem Feuer spielen Knut Andreas Kebelmann Schauspielhaus Hamburg
2001 2003 Ensemblemitglied Studio verschiedene verschiedene Staatsschauspiel Dresden
von bis  
1999 2003 Hochschule fr Musik und Theater F.M. Bartholdy

Hans-Caspar Gattiker wurde 1975 in Zrich geboren und erhielt seine Ausbildung von 1999 - 2003 an der Hochschule fr Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. Von 2001-2003 stand er im Rahmen seines Studiums am Studio des Staatsschauspiels Dresden auf der Bhne.

Von 2003-2007 war er am Deutschen Theater Gttingen und von 2009-2016 am Luzerner Theater engagiert und in zahlreichen Rollen zu sehen, u.a. als Wetter v Strahl in Kthchen (Regie: Mark Zurmhle), Che in Evita (Regie: Tobias Bonn), Gunnar in Helden auf Helgeland (Regie: Roger Vontobel) und als Woyzeck im Musical von TomWaits (Regie: Andreas Herrmann). Er gastierte u.a. am DT Gttingen, am Theater in Erlangen, am Thalia Theater in der Gauss-Strasse und am Schauspielhaus in Hamburg.

Hans-Caspar Gattiker stand in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Er spielte 2014 im Luzerner Tatort 'Zwischen zwei Welten' eine Hauptrolle, in der Serie 'Der Bestatter' gehrte er 2016 zum Cast der 4. Staffel, aktuell ist er in 'Zwiespalt', 'Papa Moll' und demnchst wieder im 'Luzerner Tatort' und in der ARD-Krimiserie 'Wapo Bodensee' in Haupt- und Nebenrollen zu sehen.



2017 Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Knste fr 'Zwiespalt'


2005 Nachwuchsfrderpreis des Deutschen Theater Gttingen