Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Hans-Werner Meyer Hans-Werner Meyer Hans-Werner Meyer Hans-Werner Meyer Hans-Werner Meyer Hans-Werner Meyer
Hans-Werner Meyer   Hans-Werner Meyer   Hans-Werner Meyer   Hans-Werner Meyer   Hans-Werner Meyer   Hans-Werner Meyer © WDR/Michael Böhme 

Hans-Werner Meyer

Spielalter
45 - 55 Jahre 
Geburtsjahr
1964 
Größe
179 cm 
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Italienisch (Grundkenntnisse), Spanisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Hamburgisch  
Sport
Fechten, Handball, Reiten  
Instrumente
Gitarre / guitar, Violine / violin  
Gesang
Bühnengesang  
Führerschein
B - Pkw, C - LKW  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Hamburg  

Kontakt

die agenten GmbH
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de
http://www.die-agenten.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2011 LETZTE SPUR BERLIN, 6 STAFFELN Judith Kennel u.a. ZDF
2016 KALT IST DIE ANGST Berno Kürten ARD
2015 UNTERM RADAR Elmar Fischer ARD/WDR
2014 LOTTA UND DAS EWIGE WARUM Manfred Stelzer ZDF
2014 IN YOUR DREAMS, 2. STAFFEL Ralph Strasser KiKA
2012 IN YOUR DREAMS, AUSTRALISCHE SERIE, 4 FOLGEN Ralph Strasser Kika
2012 KLEINE SCHIFFE Matthias Steurer ARD
2012 THE OTHER WIFE, 2-TEILER Giles Foster UK TV/ZDF
2011 ADIEU PARIS Franziska Buch Wüste Film
2011 EISWIND Michael Kreindl ARD/ ORF
2011 TATORT - DAS ERSTE OPFER Nicolai Rohde ARD
2011 TSUNAMI - DAS LEBEN DANACH Christine Hartmann ZDF
2010 EINER WIE BRUNO Anja Jacobs Oberon Film
2010 BEATE UHSE Hansjörg Thurn ZDF
2010 DIE SCHÄFERIN Dagmar Damek ARD
2010 HOMEVIDEO Kilian Riedhof ARD
2010 NICHT MIT MIR, LIEBLING Thomas Nennstiel ARD
2010 FÜR KEIN GELD DER WELT Stephan Meyer ARD
2009 DAS ZWEITE WUNDER VON LOCH NESS Michael Rowitz Sat.1
2009 LEPPEL & LANGSAM Thomas Bohn ProSieben
2008 ALBERT SCHWEITZER - EIN LEBEN FÜR AFRIKA Gavin Millar NFP
2008 BIS AN DIE GRENZE Marcus O. Rosenmüller ZDF
2008 POLIZEIRUF 110 - VERDAMMTE SEHNSUCHT Bodo Fürneisen ARD
2007 DER BAADER MEINHOF KOMPLEX Uli Edel
2007 MORDSHUNGER Robert Pejo RTL
2007 DER KRIMINALIST - NUR STREICHELN ERLAUBT Torsten C. Fischer ZDF
2007 WIR SIND DAS VOLK - LIEBE KENNT KEINE GRENZEN, 2-TEILER Thomas Berger Sat.1
2006 STUBBE VON FALL ZU FALL - VOM WEITERLEBEN Maris Pfeiffer ZDF
2006 DAS WUNDER VON LOCH NESS Michael Rowitz Sat.1
2006 PRAGER BOTSCHAFT Lutz Konermann RTL
2005 2004 IM ZEICHEN DES DRACHEN, 4-TEILER Antonello Grimaldi Rai1/ZDF
2005 LAPISLAZULI - IM AUGE DES BÄREN Wolfgang Murnberger DOR Film
2005 DIE ANDERE HÄLFTE DES GLÜCKS Christiane Balthasar ARD
2005 ICH LEIH MIR EINE FAMILIE Michael Rowitz ARD
2005 CONTERGAN, 2-TEILER Adolf Winkelmann ARD
2005 TATORT - BLUTSCHRIFT Hajo Gies ARD
2004 WAS FÜR EIN SCHÖNER TAG Rolf Silber ZDF
2004 DOPPELTER EINSATZ - DER FLUCH DES FEUERS Gregor Schnitzler RTL
2004 ICH WILL LAUFEN - DER FALL DIETER BAUMANN Diethard Klante ARD
2003 DER WEIßE AFRIKANER, 2-TEILER Martin Enlen ARD/WDR
2002 1998 DIE CLEVEREN Christiane Balthasar RTL
2002 ZWEI TAGE HOFFNUNG Peter Keglevic ARD
2001 EINE AUßERGEWÖHNLICHE AFFÄRE Maris Pfeiffer RTL
2001 LIEBE DARF ALLES, 2-TEILER Karl Kases Sat.1
2000 LAISSEZ-PASSER Bertrand Tavernier
2000 VERA BRÜHNE, 2-TEILER Hark Bohm Sat.1
1999 UND MORGEN GEHT DIE SONNE WIEDER AUF Johannes Fabrick RTL
1998 MARLENE Joseph Vilsmaier Constantin
1998 HAUPTSACHE LEBEN Connie Walther ZDF
1997 ENDE DES FRÜHLINGS Christian Riss
1997 SCHIMANSKI - BLUTSBRÜDER Hajo Gies ARD
1996 ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG Nico Hofmann Sat.1
1995 WER KOLLEGEN HAT, BRAUCHT KEINE FEINDE Martin Enlen ARD
1995 BUSENFREUNDE Thomas Berger ProSieben
1994 DER SCHATTEN DES SCHREIBERS Niki List
1993 CHARLIE & LOUISE Joseph Vilsmaier
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2014 WIR LIEBEN UND WISSEN NICHTS Torsten Fischer Renaissance Theater, Berlin
2006 ALTE FREUNDE Dietmar Pflegerl Renaissance Theater, Berlin
2002 THE BLUE ROOM Konrad Sabrautzky Theater am Kurfürstendamm
1997 1993 LIEBESTOLL, ORESTES, MEDEA, SYMPOSION Elmar Goeden, Andrea Breth, Edith Clever, Wolf Redl Schaubühne am Lehniner Platz / Ensemblemitglied
1993 1990 FRÜHLINGSERWACHEN, LIEBE JELENA SERGLEJEVNA, RÄUBER, ROMEO UND JULIA, SOMMERNACHTSTRAUM Amelie Niermeyer, Andras Fricsay, Leander Haußmann, Robert Lepage Residenztheater München / Ensemblemitglied
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2001 Deutscher Fernsehpreis, Nominierung in der Kategorie "Beste Serie / Bester Schauspieler Serie" für "Die Cleveren"
2000 Deutscher Fernsehpreis, Nominierung in der Kategorie "Beste Serie / Bester Schauspieler Serie" für "Die Cleveren"
2000 Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller für "Und morgen geht die Sonne wieder auf " und "Die Cleveren"