Drucken

Kurzinformation

Heide Hoffmann
Heide Hoffmann
© Peter Kempkes 

Heide Hoffmann

Wohnort
München 
Jahrgang
1970 
Spielalter
36 - 46 Jahre 
Größe
167 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Gebärdensprache (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Instrumente
Klavier / piano  
Sport
Reiten, Ski Alpin, Tauchen (Geräte), Wasserski  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Comedy, Improvisation, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_459284/sid_7C1EA0E9CDF8D6C5736524B8
Homepage:
heidehoffmann.de/
E-Mail Schauspieler:
heide@heidehoffmann.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 Dahoam is Dahoam Doris Schwarz Hannes Spring BR
2012 Soko Kitzbühel/Tabu/90er special O.Kreinssen ORF/ZDF
2009 MARIENHOF V. Schwab ARD
2007 SOKO 5113 - 'AM ABGRUND' W. Siebert ZDF
2007 SOKO 5113 – ‚HILFLOS’ W. Siebert ZDF
2006 FORSTHAUS FALKENAU Ärztin A. Drost ZDF
2005 EIN SOMMERNACHTSALBTRAUM Diva T. Morawietz KINO
2005 GLÜCK AUF 4 RÄDERN Ines Glück D. Knöpfel ARD
2003 FORSTHAUS FALKENAU A. Drost ndF
2000 SISKA Neue Münchner Fernsehproduktion
1998 STREIT UM DREI W. Hundhammer ZDF
1994 KURKLINIK ROSENAU H. Zschosche TaunusFilm
1993 ZWEI SCHLITZOHREN IN ANTALYA Lisa M. Serafini TaunusFilm
1992 1993 SCHATTEN ÜBER HERRENSTEIN Adora von Berlichingen I. Fila Kliebenstein TV-Produktion
1992 VIOLET DREAMS K. Borsche Taunus Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 Venedig im Schnee Patricia H. Koch Augus Theater Neu-Ulm
2009 2015 DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME Esmeralda Th. Morawietz Dramatische Bühne, Frankfurt
2009 TOUTOU Cloè O. Zimmer Torturmtheater Sommerhausen
2008 2015 Mörderisches Jubiläum; Sizilianische Hochzeit Kathrine; Braut S. Stroebele, S. Hossfeld Mörderspiel
2008 PENNY LANE Susanna O. Zimmer Torturmtheater Sommerhausen
2007 KOMÖDIE DER IRRUNGEN Luciana M. Oliviere Tourneetheater 'Die Scene'
2006 2013 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Titania T. Morawietz Dramatische Bühne Frankfurt
2005 AUSGESTIEGEN, HIERGEBLIEBEN Conny I. Wagner Theater 44, München
2004 DER AUSREISSER Conny H. Thoenies Kleines Theater Bonn-Bad Godesberg
2003 ICH DENKE OFT AN PIROSCHKA Greta P. M. Preissler Komödie im Bayrischen Hof
2001 DER TALISMAN Emma von Cypressenburg N. Paryla Münchner Tournee
2000 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT Estelle H. Reichel Theater 44 München
2000 ORPHEUS IN DER UNTERWELT Öffentliche Meinung J. Hube Kreuzgangspiele Feuchtwangen
1999 LIEBE IN MADAGASKAR Stewardess A. Stöcker Theater für Vorarlberg Bregenz
1998 DER EINGEBILDETE KRANKE Angelique H. Guggenberger Waldviertler Hoftheater
1996 1998 BILDUNG FÜR RITA Rita Fr. Kainrath Landestheater Linz
1996 1998 DIE SPANISCHE FLIEGE Paula U. Schürmer Landestheater Linz
1996 1998 KINDER, KÜCHE, KIRCHE Frau A. Stöcker Landestheater Linz
1994 1996 WEST SIDE STORY Anybodys E. Dennewitz Nordhessisches Landetheater Marburg
1994 1996 HEXENJAGD Mary Warren K. G. Kayser Nordhessisches Landetheater Marburg
1994 1996 HILFE! DAS VOLK KOMMT! Polizistin G. Mittendrein Nordhessisches Landetheater Marburg
1994 1996 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Helena E. Dennewitz Nordhessisches Landetheater Marburg
1994 1996 DIE ZOFEN Claire K. G. Kayser Nordhessisches Landetheater Marburg
1993 1994 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Hermia Fr. Bennewitz Nordharzer Städtebundtheater Quedlinburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1990 1993 Schauspielschule Genzmer Wiesbaden
 
Besonderes (Auswahl)
Gebärdensprache