Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin Heiko Raulin
Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016  Heiko Raulin © Joachim Gern 2016 

Heiko Raulin

Spielalter
35 - 45 Jahre 
Geburtsjahr
1972 
Größe
178 cm 
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Thüringisch  
Sport
Fechten, Handball, Schwimmsport, Yoga  
Tanz
Step  
Gesang
Chanson, Musical, Pop  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - Pkw  
Spezielles
Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München  
Wohnort
Hamburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen
Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
http://www.heikoraulin.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Die Kanzlei - Auf Herz und Nieren Dr.Josef Weiland Miko Zeuschner ARD
2016 Pope vs. Hitler Fabian von Schlabrendorff Christopher Cassel National Geographic
2015 SOKO Wismar Henning Brehm Steffi Doehlemann ZDF
2015 Trade Queen Herr Schmidt David Wagner Hamburger Media School
2014 Tatort Bremen "Die Wiederkehr" Björn Althoff Florian Baxmeyer ARD/NDR
2014 Großstadtrevier Manotti Christoph Stark ARD/NDR
2013 Kamienie na Szaniec Hubert Schultz Robert Glinski Kino,Monolith Film Poland
2013 Blut,Reis und Tränen Tim Kant Johannes Rosenstein Kino,HFF München
2013 Am Ende ist man tot Anwalt Daniel Lommatzsch Kino
2010 SORRY Jonathan Meese Stefan Panhans Kunstvideo
2010 SOKO WISMAR Maik Radolf Oren Schmuckler ZDF
2009 ICH,TOMEK Max Robert Glinski 42film/Widark
2008 MEERFRAU A.Arnolm Julian Brinkmann Kurzfilm
2008 TRAURIG BOXT SICH DURCH Kommissar Traurig Martin Trojanowski Kurzfilm
2007 MEINE FREMDE TOCHTER Polizist Manfred Stelzer ARD
2007 CLOSER Clemens Pichler HFF München
2004 DREI KRIEGER Offz.Apasovic Julia Bourgett HFF München
2002 666-TRAU KEINEM MIT DEM DU SCHLÄFST Dämonischer Wetterfrosch Rainer Matsutani Constantin
2001 DEALERZ Dealer Antony Lew Shen Hff München
1999 SABOTAGE Kollege Hans Andie Niessner HFF München
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Familiengeschäfte Cliff Marius von Mayenburg Schauspielhaus Bochum
2014 Madame Bovary Rodolphe Boulanger u.a. M.Schönecker Staatstheater Darmstadt
2013 2014 Hexenjagd Richter Danforth Konstanze Lauterbach Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2012 2013 Die Nacht kurz vor den Wäldern Monolog Matthias Jochmann Thalia Theater Hamburg
2012 2013 Woyzeck Hauptmann Yannis Houvardas Theater am Neumarkt Zürich
2011 2013 Immer noch Sturm Benjamin Dimiter Gotscheff Thalia Theater Hamburg/Salzburger Festspiele
2011 2012 Judith Achior u.a. Andreas Kriegenburg Deutsches Theater Berlin
2011 2011 Amphitryon Amphitryon Mona Kraushaar Ernst Deutsch Theater Hamburg
2010 2011 PENTHESILEA Odysseus Roger Vontobel Schauspielhaus Hamburg
2010 TRAUER MUß ELEKTRA TRAGEN Orin Boris von Poser Ernst Deutsch Theater Hamburg
2009 2010 VON MÄUSEN UND MENSCHEN Crooks u.a. Alexander Riemenschneider Schauspielhaus Hamburg
2008 2009 PENTHESILEA Odysseus Luk Perceval Schaubühne Berlin
2008 2009 DER FALL DER GÖTTER Martin von Essenbeck Karin Henkel Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2007 WALLENSTEIN Feldmarschall Illo Thomas Bischoff Bremer Theater
2006 2007 FAUST 1 Faust Thirza Bruncken Theater Dortmund
2005 2006 AIAS Odysseus Benjamin Walther Bayerisches Staatsschauspiel München
2005 2006 KAUFMANN VON VENEDIG Solanio Tina Lanik Deutsches Theater Berlin
2004 2006 JUNGFRAU VON ORLEANS Lionel Andreas Kriegenburg Thalia Theater Hamburg
2003 2004 ANTIGONE Hämon Thirza Bruncken Volkstheater Wien
2003 2004 DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN Johann Jan Bosse Schauspielhaus Zürich
1996 2001 Ensemblemitglied Bayerisches Staatsschauspiel München
u.v.m.
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1992 1996 Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"Berlin